Fast schon kitschig

14. August 2017 17:16; Akt: 14.08.2017 21:58 Print

Und plötzlich taucht ein pinkfarbener Delfin auf

von F. Riebeling - Im tiefsten Süden der USA lebt ein ganz und gar aussergewöhnlicher Delfin, dessen Hautfarbe selbst Experten rätseln lässt.

Bildstrecke im Grossformat »
Aus den Bugwellen vor Schiffen erheben sich öfter Delfine. Ungewöhnlich ist aber das, was Bridget Boudreaux im US-Bundesstaat Louisiana beim Sprung filmte: einen pinkfarbenen Delfin. Beim Anblick des unerwarteten Tieres sei sie «fast aus dem Boot gefallen», erzählte Boudreaux einem lokalen TV-Sender. «Ich dachte mir: ‹Wow, das ist kein herkömmlicher Delfin.›» Für die Menschen in der Region ist Pinky, wie das Tier genannt wird, indes ein alter Bekannter: Erstmals 2007 beobachtet, wurde der aussergewöhnliche Delfin seither schon mehrfach in den Gewässern Lousianas gesichtet. Doch Pinky ist nicht nur im Wasser, sondern auch auf Facebook aktiv. Die Seite Pinky the Dolphin zählt 3780 Fans. Warum die Haut des Tieres pink statt grau ist, dazu gibt es verschiedene Theorien: Die einen vermuten, dass Pinky ein Albino ist, dessen Blutgefässe durch die Haut schimmern und sie pink erscheinen lassen. Andere wiederum sind der Meinung, Pinky könnte auch ein Amazonasdelfin (Inia geoffrensis) sein. Denn deren Hautfarbe ändert sich mit den Jahren von Silbergrau zu Rosa. Allerdings, so argumentieren Kritiker dieser Theorie, sei die Haut auch dann noch grau gesprenkelt ... ... und zudem sprängen sie so gut wie nie aus dem Wasser. Beides Dinge, die nicht auf Pinky zutreffen. Sicher ist dagegen, dass das Tier mit seiner Hautfarbe für Fressfeinde besser erkennbar ist und damit schlechtere Überlebenschancen als normalfarbige Artgenossen hat. Doch auch von Seite des Menschen geht Gefahr aus. So erlangte 2014 ein japanischer Albino-Delfin traurige Berühmtheit, als er gefangen genommen und an das Delfinarium des Whale Museum von Taiji verkauft wurde.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diesen Bootsausflug auf dem Calcasieu Ship Channel im US-Bundesstaat Louisiana wird Bridget Boudreaux nie mehr vergessen: Vor ihrer Kamera springt plötzlich ein pinkfarbener Delfin aus dem Wasser (siehe Video unten).

Umfrage
Wie denken Sie über Delfine?
94 %
3 %
3 %
Insgesamt 6455 Teilnehmer

Was sie vor Überraschung «fast aus dem Boot fallen liess», wie der lokale TV-Sender KHOU berichtet, ist für die Menschen in Lousiana nicht mehr ganz so neu: Denn wie «The Denver Post» weiss, wurde das seltene Tier schon mehrfach in den Gewässern Lousianas gesichtet – erstmals im Jahr 2007.


Von den Menschen an der Küste Pinky getauft, hat der aussergewöhnliche Delfin mittlerweile sogar eine eigene Facebook-Seite.


Mögliche Ursachen

Welchen Umständen das Tier seine ungewöhnliche Hautfarbe verdankt, ist unklar. Auch Experten sind sich uneins. So gehen die einen davon aus, dass es sich bei Pinky um einen Albino handelt, dessen Blutgefässe durch die Haut schimmern und sie pink erscheinen lässt.

Andere wiederum sind der Meinung, Pinky könnte ein Amazonasdelfin sein. Denn deren Hautfarbe ändert sich mit den Jahren von Silbergrau zu Rosa. Allerdings, so argumentieren Kritiker dieser Theorie, sei die Haut auch dann noch grau gesprenkelt und zudem sprängen sie so gut wie nie aus dem Wasser. Beides Dinge, die nicht auf Pinky zutreffen.

Von Menschen und Fressfeinden bedroht

Sicher ist dagegen, dass das, was bei den Betrachtern für ein entzücktes Jöö sorgt, für das Tier selbst eine Bedrohung darstellt. Schliesslich ist es mit seiner Hautfarbe für Fressfeinde besser erkennbar und hat damit schlechtere Überlebenschancen als normalfarbige Artgenossen.

Doch auch von Seiten der Menschen geht Gefahr aus. So erlangte 2014 ein japanischer Albino-Delfin traurige Berühmtheit, als er gefangen genommen und an das Delfinarium des Whale Museum von Taiji verkauft wurde. Tierschützer reichten Klage ein. Die Delfinarium-Verantwortlichen erstellten daraufhin eine Studie, die bestätigte, dass für das körperliche und seelische Wohlergehen des Tieres gesorgt sei.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wind 6 am 14.08.2017 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mach' Dich vom Acker,

    bevor sie Dich fangen und in ein Labor sperren! Viel Glück und ein langes, schönes Leben!

    einklappen einklappen
  • Amina123 am 14.08.2017 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das ich nicht lache....

    ja klar...das seelische wohl..in gefangenschaft.... wie kann man sowas nur äussern und es dann auch noch dabei belassen.... der tierschutz hätte dranbleiben sollen und hätte sich dafür einsetzen sollen,diesdn delfin wieder in freiheit zu entlassen! aber mal wieder tüpisch japaner....

    einklappen einklappen
  • Lebensarchitekt am 14.08.2017 17:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sousa Chinensis!

    Der chinesische weisse Delfin (Sousa chinensis) ist meistens nicht weiss sondern eher rosa. Ergo: Es gibt den Pink Delfin!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Globi S. am 15.08.2017 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    Im Amazonas sind fast alle Delfine Pink.

    Ich war letztes Jahr auf einer Kreuzfahrt nach Manaus Habe dort nur pinkfarbene Delfine gesehen.

  • K.B. am 15.08.2017 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Gott als Künstler

    Da soll mir noch jemand sagen es gäbe keinen allmächtigen Schöpfer! Unendliche Schönheit dieser Delfin

  • MIke am 15.08.2017 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Sonnenbrand

    So sehe ich nach 5 Minuten Sonnenbaden aus wenn ich mich nicht eincreme ;)

  • Penelope am 15.08.2017 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Theorie

    Es ist ein Albino-Delphin, der sich von Garnelen und Krebsen ernährt. So wie die Flamingos, welche ihre rosa Farbe von ihrer Hauptnahrung bekommen.

  • freund am 15.08.2017 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    delfin

    jetzt wo der pinkfarbene delfin populär geworden ist und viele menschen diese schönen bilder sehen , wird er wahrscheinlich nicht mehr lange leben hoffe ganz im sinne des delfins dass er in ruhe weiterschwimmen kann