Ruck zuck

30. Juli 2017 13:20; Akt: 30.07.2017 14:51 Print

Oezdemir schlägt Gegner in 42 Sekunden K.o.

Volkan Oezdemir ist in Fahrt. Der Schweizer MMA-Fighter lässt seinem Gegner Jimi Manuwa keine Chance.

Nach nur 42 Sekunden: Schweizer MMA-Fighter lässt seinem Gegner keine Chance. (Video: UFC Europe)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schweizer Volkan Oezdemir bot seinem Gegner Jimi Manuwa vor dem Kampf Schokolade an, der Brite lehnte das Geschenk jedoch ab. Im Ring verteilte Oezdemir dann keine Geschenke mehr. Der 27-jährige Schweizer schlug den zehn Jahre älteren Briten nach nur 42 Sekunden.

Den letzten Kampf Ende Mai gegen den Letten Misha Cirkunov gewann Oezdemir sogar in 28 Sekunden. Dank dem jüngsten Erfolg, dem dritten Sieg in Serie, winkt dem Schweizer nun ein weiterer grosser Kampf in diesem Jahr.

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roland Studer am 30.07.2017 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Bild wäre besser als diese geschnittene Bideo

    Super Video.... Besser wäre keins! Denn man sieht den entscheidenden Kampf nicht.

    einklappen einklappen
  • Lindt&Füschtli am 30.07.2017 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld

    Hätte er die Schockolade lieber mal angenommen. Man lehnt keine Schweizer Schockolade ab.

    einklappen einklappen
  • Celio am 30.07.2017 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hätte hätte fahrradkette

    hätte der Brite lieber mal die Schokolade angenommen... man sagt nicht umsonst das man geschenke nicht ablehnen sollte

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thor am 31.07.2017 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Go Volkan

    Grosse r UFC Fan habe selbst mal für die UFC gearbeitet und bin ein grosser Fan von Volkan, aber Schweizer ist er nicht, Andy war Schweizer und Peter nicht sein Schüler

  • warren am 31.07.2017 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Schokolade

    Das einzige was Volkan falsch gemacht hat, war die Auswahl der Schokolade. Natürlich nimmt diese der Gegner nicht an, als Fribourger hätte er ihm zwingend etwas von Cailler oder Villars mitbringen müssen :-)

  • od72 am 31.07.2017 06:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bravo

    sogar bei einem sportvideo schafft ihr es, dass bilder besser wären!

    • Chewy am 31.07.2017 07:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @od72

      Von 42 Sek. 0 gesehen, Hauptsache die Werbung kommt gut rüber

    einklappen einklappen
  • RepRap25 am 31.07.2017 05:56 Report Diesen Beitrag melden

    Der soll mal bei Wander anklopfen

    Mit Ovi-Schoggi könntest du es nicht besser, aber länger! :)

  • christian am 31.07.2017 05:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zusammenfassung

    Ich habe den Kampf gesehen Volan nahm ihn in dd Clinch mit dem Rücken zum Cage .. kurzer schneller haken mit der linken Faust Uppercut mit der linken Manuwa kamm dabei ins Straucheln Volkan setzte nach und mit einer linken gerade hat er seinen Gegner auf die Matte gehauen wo er den Kampf mit Ground and Pund für sich entscheiden konnte. Überlegen , Ruhig und auf den Punkt vorbereitet. Eben wie ein Schweizer Uhrwerk . Für mich ekne ernsthafte Bedrohung für Jon Jones.

    • Chewy am 31.07.2017 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @christian

      Danke für die Zusammenfassung, Sie sollten sich vielleicht bei 20 Min. bewerben.

    einklappen einklappen