Bundesliga

13. Januar 2018 18:08; Akt: 13.01.2018 22:12 Print

Leipzig nach Sieg gegen Schalke auf Platz 2

Die Bayern führen die Bundesliga weiter mit 13 Punkten Vorsprung an. Der HSV dagegen ist nun alleiniger Zweitletzter.

storybild

Leipzig jubelt, Schalkes Daniel Caligiuri trottet enttäuscht von dannen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Wiederaufnahme der deutschen Bundesliga siegte Leipzig im Verfolgerduell gegen das zuvor zweitplatzierte Schalke 3:1. Leipzig wahrte den Rückstand von 13 Punkte auf Leader Bayern München.

Die Entscheidung fiel Mitte der zweiten Halbzeit mit zwei Toren innerhalb von drei Minuten. Der eingewechselte Nationalstürmer Timo Werner erzielte das 2:1 und bereitete das 3:1 des Portugiesen Bruma vor.

Bei Schalke kam Breel Embolo nach 55 Minuten auf den Platz, unmittelbar vor Schalkes zeitweiligem Ausgleich, den Naldo mit einem Kopfball erzielte. Der junge Basler konnte sich kaum ins Spiel einbringen. Bei seiner einzigen guten Möglichkeit vertändelte er den Ball an der Grundlinie.

Hamburg misslingt der Befreiungsschlag

Der Hamburger SV startete im August mit zwei Siegen in die Meisterschaft, aber mittlerweile sind die Hanseaten hinter Schlusslicht Köln der erste Abstiegskandidat. Das 0:1 in Augsburg zu Beginn des Rückrundenpensums war die dritte Niederlage in Serie.

Ein Tor des südkoreanischen Mittelfeldspielers Koo Ja-Cheol wenige Sekunden vor der Pause reichte Augsburg für den siebten Saisonsieg. Goalie Marwin Hitz kassierte zum fünften Mal in der laufenden Meisterschaft kein Gegentor.

Der HSV ist nunmehr alleiniger Zweitletzter, weil Werder Bremen daheim gegen Hoffenheim (1:1) einen Punkt holte. Bei Hoffenheim agierte Steven Zuber auf der linken Abwehrseite mit offensiven Aufgaben. Der Schweizer Internationale spielte zum siebten Mal in dieser Saison im Klub über die volle Distanz, Einsätze im Cup und im Europacup eingerechnet.

Nigel De Jong hätte sich als Regisseur bei Mainz einen besseren Einstand vorstellen können als bei der 2:3-Niederlage in Hannover. Die renommierte 33-jährige Niederländer beging gegen das Ende der ersten Halbzeit im Strafraum ein unnötiges und folgenschweres Foul gegen Felix Klaus, der in keiner Abschlussposition war. Mit dem Foulpenalty glich Hannover zum 2:2 aus, nachdem Mainz mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung gegangen war. Der später ausgewechselte Pirmin Schwegler hatte Hannovers Anschlusstor zum 1:2 mit einer scharfen Cornerflanke vorbereitet. Alle drei Tore Hannovers erzielte Stürmer Niclas Füllkrug. Mainz hat nur eines der letzten zehn Spiele gewonnen und ist mitten im Pulk der Abstiegskandidaten.

Eintracht Frankfurt - Freiburg 1:1 (1:0). - 47'000 Zuschauer. - Tore: 28. Haller 1:0. 51. Koch 1:1. - Bemerkungen: Eintracht Frankfurt ohne Gelson Fernandes (Ersatz).

Augsburg - Hamburger SV 1:0 (1:0). - 30'087 Zuschauer. - Tor: 45. Koo 1:0. - Bemerkungen: Augsburg mit Hitz. Hamburger SV bis 84. mit Janjicic.

Hannover - Mainz 3:2 (2:2). - 34'500 Zuschauer. - Tore: 26. Muto 0:1. 31. Hack 0:2. 33. Füllkrug 1:2. 38. Füllkrug (Foulpenalty) 2:2. 76. Füllkrug 3:2. - Bemerkungen: Hannover bis 62. mit Schwegler.

Stuttgart - Hertha Berlin 1:0 (0:0). - 55'000 Zuschauer. - Tor: 78. Stark (Eigentor) 1:0. - Bemerkungen: Hertha Berlin mit Lustenberger.

Werder Bremen - Hoffenheim 1:1 (0:1). - 37'500 Zuschauer. - Tore: 39. Hübner 0:1. 63. Gebre Selassie 1:1. - Bemerkungen: Hoffenheim mit Zuber.

Leipzig - Schalke 3:1 (1:0). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 41. Keita 1:0. 55. Naldo 1:1. 69. Werner 2:1. 71. Bruma 3:1. - Bemerkungen: Leipzig ohne Mvogo (Ersatz). Schalke ab 55. mit Embolo. 37. Torhüter Fährmann (Schalke) hält Foulpenalty von Augustin. Rangliste: 1. Bayern München 18/44. 2. RB Leipzig 18/31. 3. Schalke 04 18/30. 4. Borussia Dortmund 17/28. 5. Borussia Mönchengladbach 17/28. 6. Bayer Leverkusen 18/28. 7. Augsburg 18/27. 8. Hoffenheim 18/27. 9. Eintracht Frankfurt 18/27. 10. Hannover 96 18/26. 11. Hertha Berlin 18/24. 12. VfB Stuttgart 18/20. 13. SC Freiburg 18/20. 14. Wolfsburg 17/19. 15. Mainz 05 18/17. 16. Werder Bremen 18/16. 17. Hamburger SV 18/15. 18. 1. FC Köln 17/6.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sven am 13.01.2018 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Wahnsinn

    HSV könnte sich mit Real zusammen tun, die spielen etwa gleich traurig, heute wieder gestolpert zuhause gegen Villarreal. ;-)

    einklappen einklappen
  • Women's Feet lover am 13.01.2018 18:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HSV

    schade,eine Stadt wie Hamburg hätte einen Top Verein verdient.so wie früher....

  • Simon am 14.01.2018 02:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    soll der HSV nur dort bleiben. Sie haben es verdient.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Amateur am 14.01.2018 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    Teamgeist bringt viel

    Im hochbezahlten Sport ist es ähnlich wie in den Firmen heutzutage; Persönliche Befindlichkeiten stehen oft über dem gemeinsamen Erfolg. Das sieht man, wenn plötzlich eine nicht sehr hoch dotierte Mannschaft riesigen Erfolg hat, weil jeder für den anderen kämpft, und Starenteam absacken. Aber das ist auch gut so, es ist nicht immer alles mit Geld zu kaufen !

  • miasanmia72 am 14.01.2018 12:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein zu RB

    Und trotzdem werdet ihr NIE akzeptiert !!! In den Farben getrennt in der Sache vereint!

    • Basler93 am 14.01.2018 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @miasanmia72

      So heuchlerisch das ganze! Bayern hat die BuLi mehr zerstört. Kauft ganze Vereine leer und hat mehr Geld als der ganze Rest zusammen. Und wenn dann mal ein neuer Verein etwas leistet wird er wegen mangelnder Tradition fertig gemacht. RB hat in Leipzig grossartiges geleistet!

    • miasanmia72 am 14.01.2018 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Basler93

      Wo hast du dieses "brandneue" Argument denn her?

    • Basler93 am 14.01.2018 14:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @miasanmia72

      Angst, dass auf lange Sicht deine Bauern vlt nicht mehr die Nr.1 sind? Bayern ist ein Witz, siehs ein

    • miasanmia72 am 14.01.2018 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Basler93

      Die Gefahr besteht nicht also Nein! Die einzigen Bauern sind die Konkurrenten die nichts gebacken kriegen! Und komm mir jetzt nicht mit Geld, du Basler!

    • Uli Hoeness am 14.01.2018 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @miasanmia72

      Doch werden sie, ausser von ein paar hängengeblienenen, ewiggestrigen nicht, aber der neutrale Fussballfan freut sich, dass mit Leipzig wieder mal eine Mannschaft mehr oben mitspielen kann.

    • miasanmia72 am 14.01.2018 15:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Uli Hoeness

      Ich gönns jedem ausser RB!

    • Ihrsannix72 am 14.01.2018 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @miasanmia72

      Naja Redbull München... Eishockey... das selbe merkst was...

    • Uli Vogel am 14.01.2018 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Uli Hoeness

      Kalr das win Knasti sich hier melden muss...

    einklappen einklappen
  • Martin W. am 14.01.2018 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Dosenverein

    Passiert leider nicht aber ich hoffe es das der Verein RBL zu Grunde geht. Ein Schattenregime von Mittgliedern. Mit dem kippen von 50+1 wird der Fussball zerstör. Dann werden Ticketpreise, Vereinsfarben, Fanevents und wenn man USA und England sieht sogar Standorte der absoluten Willkür von Besitzern ausgeliefert. Mehr Geld garantiert kein Erfolg. In England sind viele Vereine die abgestürtzt sind trotz Invesstoren.

  • Simon am 14.01.2018 02:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    soll der HSV nur dort bleiben. Sie haben es verdient.

    • miasanmia72 am 14.01.2018 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Simon

      Der HSV hat wenigstens Tradition!

    • Ihrsaidihr am 14.01.2018 14:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @miasanmia72

      Was nützt Tradition wenn man jahrelang nichts auf die Reihe kriegt?

    • miasanmia72 am 14.01.2018 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ihrsaidihr

      Lieber Tradition, Stolz und 2. Liga als so eine Dosenwerbeagentur!

    einklappen einklappen
  • No am 13.01.2018 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein

    Immer noch: Nein zu Redbull!

    • Insider am 14.01.2018 05:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @No

      Red Bull kauft im Juli den FC Basel, freu dich!

    • Richtiger Insider am 14.01.2018 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Insider

      Eher die Berner Grännis. In Basel haben die Fans/Vereinsmitglieder das letzte Wort.

    einklappen einklappen