Ricardo Rodriguez

10. November 2017 08:02; Akt: 10.11.2017 08:56 Print

«Geil, wenn Fans pfeifen – dann muss er rein»

Als gäbe es nicht Einfacheres: Ricardo Rodriguez blieb vom Penaltypunkt cool. Seine und weitere Stimmen zum 1:0-Sieg.

Die Stimmen der Schweizer Nationalspieler nach dem 1:0 in Belfast. (Video: Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kennt dieser Mann Aufregung? Weiss er, wie sich Nervosität anfühlt? Wenn man diese Fragen anhand des Penaltys von Belfast erörtern müsste, gäbe es nur eine Antwort: Nein. Ricardo Rodriguez war in der 58. Minute zum Elfmeterpunkt gestapft, 18'000 nordirische Fans pfiffen – der Verteidiger lief an, verlud Goalie McGovern und liess sich feiern. «Ich bin es gewohnt, Penaltys zu schiessen. In solchen Szenen musst du eiskalt sein – und das war ich», sagte der Milan-Profi im SRF.

Umfrage
Reicht der Nati das 1:0 aus dem Hinspiel für die WM-Quali?


Der Penaltypfiff und der versenkte Elfmeter. (Quelle: Tamedia/SRF)

Er habe sich vor der Ausführung schon gut gefühlt und dann gesehen, wie der Keeper früh einen Schritt machte, «dann habe ich einfach in die andere Ecke geschossen». Mittelfeldstratege Granit Xhaka erwähnte, dass der Penaltypfiff nach dem vermeintlichen Hands von Corry Evans aus Schweizer Sicht glücklich gewesen war, sagte aber: «Den nehmen wir mit.» Der Arsenal-Söldner war stolz auf seine Mannschaft. «Wir haben Charakter gezeigt, gut gekämpft und nichts Gefährliches zugelassen.»

«Wir spielten ähnlich wie Deutschland»

Zur hervorragenden Ausgangslage für das Rückspiel am Sonntag in Basel sagte er nur: «So haben wir uns das gewünscht.» Auch Nationaltrainer Vladimir Petkovic war sichtlich zufrieden nach dem 1:0-Erfolg. «Wir spielten ähnlich, wie es Deutschland in Belfast getan hat. Wir liessen die Nordiren nicht in die Zweikämpfe kommen und standen defensiv sehr gut.» Die Forderung fürs Rückspiel ist klar: «Ich erwarte einen ähnlichen Gegner. Es geht jetzt darum, konzentriert zu bleiben und sich zu erholen.»

(kai)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rotwis am 09.11.2017 21:19 Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Schwitz

    Zakaria und Zuber sind eine riesen Bereicherung für die Mannschaft und ist eine freude denen zuzuschauen. Sollten definitv öfter spielen.

    einklappen einklappen
  • Martin am 09.11.2017 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    Es gilt nur eis...

    Rännet und Kämpfet!

    einklappen einklappen
  • Alexis Sanchez am 09.11.2017 22:58 Report Diesen Beitrag melden

    Kritik hier und da

    Unfassbar, wie alle die Leistung der Schweizer vernichten. Auswärtssieg ! Nordirland hatte keinen Stich ! Steht hinter unserer Nati oder schaut voice of Germany

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • PiriReis am 12.11.2017 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handspiel.... Wo das?

    Das ist sehr hart gepfiffen... für mich ist das niemals ein Penalty ... Trotzdem happy das unsere Nati gewonnen hat...

  • Stone am 11.11.2017 13:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nati Schweiz

    Schade : In unserer Nati spielen schon länger sogenannte Stars, die bei ihren Klubs auf der Bank sitzen , weil die Leistung nicht stimmt . Doch in unsrer Nati dürfen sie immer wieder spielen ! Wir haben doch gute junge Spieler die der Nati viel mehr bringen als diese Mitläufer . Diese Jungs haben es wirklich verdient . Hopp Schwiz !!!!!!!!

  • Peter am 11.11.2017 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sieg ist Sieg

    Elfer hin oder her, dass Endresultat ist 0:1 und Fertig. Fehlentscheidunngen gehören zum Fussball dazu, und da kann auch mal ein Fehlentscheid zum Sieg führen. Mag es den Schweizern gönnen da sie eine fast Perfekte Quali gespielt haben.

  • Al Z. am 10.11.2017 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Glück als sonst was ...

    Sind wir mal ehrlich, schön dass sie Schweiz gewonnen hat, das Spiel der Schweizer war aber Oberlausitz. Der Elfer geschenkt, jener der Iren nicht gegeben. Das geht besser!

  • Jaque am 10.11.2017 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine 2 Rappen

    Der Kommentator hat wieder mal gezeigt, dass er eine Pfeife ist. Das Rrrrrrr, welches nebenbei total bescheiden geklungen hat, hätte er sich mehr als sparen können. Und wenn, dann bei einem schön herausgespielten Tor oder auch Standardsituation, aber nicht bei einem völlig unberechtigtem Elfmetertor...

    • PiriReis am 12.11.2017 17:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jaque

      Finde ich auch... einfach peinlich diesem Typen zu zu hören... bei einigen Sportanlässen kann man zum Glück auf andere Sendern umschalten.

    einklappen einklappen