Basel

12. Oktober 2017 12:14; Akt: 12.10.2017 16:34 Print

Polizei sucht Videos von prügelnden Fussballfans

Vor Anpfiff des Champions-League-Spiels zwischen dem FC Basel und Benfica Lissabon kam es vor dem St.-Jakob-Park zu einer Massenschlägerei.

storybild

Eigentlich eine mitreissende 5:0-Gala: Das Spiel FC Basel gegen Benfica Lissabon fand Ende September statt. Vor Anpfiff kam es vor dem Stadion zu brutalen Schlägereien. (27. September 2017) (Bild: Keystone/Peter Klaunzer)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einer Auseinandersetzung vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Basel und Benfica Lissabon von Ende September in Basel ermittelt die Staatsanwaltschaft. Die Behörden haben Verfahren wegen Verdachts des Raufhandels und Landfriedensbruchs eingeleitet.

Zur heftigen gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Dutzend Personen war es vor dem Spiel am 27. September ausserhalb des Stadions St.-Jakob-Park und auf der sogenannten Plattform gekommen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Donnerstag mitteilte. Dabei seien auch pyrotechnische Gegenstände gezündet worden. Es habe mehrere Verletzte gegeben.

Staatsanwaltschaft sucht Videos

Die Polizei kontrollierte daraufhin 59 Personen. Dabei handle es sich um 32 Kroaten, 21 Portugiesen, vier Schweizer und eine Schweizerin sowie einen Engländer. Die Tatverdächtigen sind gemäss der Mitteilung zwischen 17 und 42 Jahre alt.

Die Staatsanwaltschaft sucht nun Fotos und Videos der Auseinandersetzung, die von Dritten aufgenommen worden sind. Sie erhofft sich dadurch eine Identifikation von weiteren Beteiligten.

(oli/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marco am 12.10.2017 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    32 Kroaten?

    Hab ich was verpasst? Ist da parallel noch ein Fussballspiel mit kroatischer Beteiligung gelaufen?

    einklappen einklappen
  • Rudi am 12.10.2017 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klarer Fall

    Das gibt 14 Monate Fussballverbot und 100000.- Busse.

    einklappen einklappen
  • Drummer am 12.10.2017 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bedenklich

    Sind halt nicht die schlausten Fans

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toni Montana am 13.10.2017 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Alles normalo

    was soll immer der Aufruhr, ein bisschen Schlägern gehört dazu. Unser System ist halt so was von bünzlig, da müssen die Jungs mal Luft ablassen. Begreift mal es sind nicht immer Zürcher.

  • MKBS am 13.10.2017 08:56 Report Diesen Beitrag melden

    Was wirklich passierte

    Schreibt doch, dass rund 50 Benfica Hools, zusammen mit paar Kroaten ein paar wenige Baseler rund 10min vor Spielbeginn angegriffen haben. Dieser Fight war auf der Plattform und geschah bei Aufräumarbeiten der MK. Auf der Plattform haben die Gästefans definitiv nichts zu suchen; Hier hat ganz klar die Polizei versagt und diese doch klar erkennbare Meute nicht gestoppt. Immerhin wurden danach alle eingepackt.

  • F.O. am 13.10.2017 04:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch in Basel?

    Daran sind wohl auch wir Zürcher schuld.

  • sere am 12.10.2017 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vor dem gesetz sind alle gleich?

    bekommen die auch nur die strafe wie der sion boss?

    • Marion Schnider am 13.10.2017 09:24 Report Diesen Beitrag melden

      Voilà

      Nein. für diese halbschlauen Bisler Fans zahlt der Steuerzahler, bitte:-))

    • f meier am 13.10.2017 09:50 Report Diesen Beitrag melden

      @ M. Schnider

      Wer lesen kann ist im Vorteil. Es waren Portugiesen und Kroaten, die wahllos Basler Fans angegriffen haben, nicht umgekehrt.

    einklappen einklappen
  • Palestin!!!!!!!!!! am 12.10.2017 23:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    32 kroaten?!?