ZSC Lions

15. April 2018 17:32; Akt: 15.04.2018 17:55 Print

Nur das Sechseläuten hat Kossmann nicht im Griff

von Marcel Allemann - Mit enorm mutigen Entscheidungen hat Trainer Hans Kossmann den zweiten ZSC-Sieg in der Finalserie gegen Lugano provoziert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während Lugano-Coach Greg Ireland in der Schlussphase des Spiels seine Kräfte bündelte (noch drei Linien), setzte Kossmann nicht nur auf die Breite seines Kaders, sondern forcierte während der Verlängerung seine vierte Linie mit Mike Künzle und den Jungen Raphael Prassl und Marco Miranda sogar richtiggehend.

«Ich habe sie einmal gebracht und sie haben permanent Druck aufs Lugano-Tor gemacht, ich habe sie ein zweites Mal gebracht und sie haben es wieder getan», begründet «Frechdachs» Kossmann sein Jugend-forscht-Coaching.

ZSC-Youngster liessen Sannitz und Co. übersäuern

Letztlich war das Trio auch mitverantwortlich für das Siegestor zum 5:4 nach 77 Minuten. Als sie erneut aufs Eis kamen, hätte der gegnerische Block um Raffaele Sannitz eigentlich wechseln sollen. Doch sie erhielten gegen die wirbligen ZSC-Youngsters schlicht keine Gelegenheit dazu.

Und so standen Sannitz und Co. noch immer auf dem Eis, als die ZSC Lions erneut wechselten und Ronalds Kenins für Roman Wick zum goldenen Treffer auflegte. Die fünf Luganesi waren mit ihren völlig übersäuerten Beinen nicht mehr wirklich konkurrenzfähig.

Vom Sechseläuten hat Kossmann noch nie gehört

Kossmann hat dieser Tage alles im Griff – ausser das Sechseläuten. Dass am Montag, am Tag von Finalspiel 3 in Lugano, das Zürcher Frühlingsfest stattfindet, wusste der Kanada-Schweizer nicht. Er hat noch nie davon gehört, liess sich dann aber den Brauch erklären und sagte erstaunt: «Ich dachte wirklich, ich kenne alle Feste in der Schweiz.»

Für ein weiteres Fest in Zürich will er selbst sorgen. Als Zunftmeister der ZSC Lions mit einer Meisterparty. Noch in dieser oder spätestens nächste Woche.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Attacke am 15.04.2018 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schluss mit Lustig

    Am Mittwoch ist Aus die Maus im Maronni Haus. Und Luca Cunti ist der letzte, der aus dem Stadion kommt und das Licht löschen wird.

    einklappen einklappen
  • Dani am 16.04.2018 00:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grossrs Lob an Kossmann

    Grosses Lob an Kossmann,toll wass er aus dem Team in so kurzer Zeit herausgeholt hat.Jetzt weiter konzetriert bleiben und auf keinen Fall nachlassen.Lugano ist noch nicht geschlagen und wird im 3.Spiel nochmals alles in die Waagschale werfen was es zu bieten hat.Auf ein weiteres spannendes Spiel.

    einklappen einklappen
  • Tim am 16.04.2018 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lugano Fans

    Ich lese immer wieder dass die Lugano Fans friedlich und fair waren. Echt? Die Luganesi waren ständig Bier und Feuerzeuge auf die ZSC Fans die unter ihnen waren. Traurig da dort vor allem Familien mit Kindern sitzen. Alle Fans die in die Halle kommen geniessen ein Hockeyfest. Nur die Luganesi machen jedes Mal Ärger. Man sollte die einfach ausschliessen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tunux am 16.04.2018 16:26 Report Diesen Beitrag melden

    was können die schon

    Gegen dieses schwache Lugano hätte jede Mannnschaft von Rang 1- 6 die Meisterschale locker gewonnen!

  • Tim am 16.04.2018 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lugano Fans

    Ich lese immer wieder dass die Lugano Fans friedlich und fair waren. Echt? Die Luganesi waren ständig Bier und Feuerzeuge auf die ZSC Fans die unter ihnen waren. Traurig da dort vor allem Familien mit Kindern sitzen. Alle Fans die in die Halle kommen geniessen ein Hockeyfest. Nur die Luganesi machen jedes Mal Ärger. Man sollte die einfach ausschliessen.

    • Lapierre Hockeygott am 16.04.2018 18:04 Report Diesen Beitrag melden

      Theater 11 Zürich

      200m Richtung Bahnhof Oerlikon

    • Attacke am 16.04.2018 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lapierre Hockeygott

      Spielt auch keine Rolle, der Zsc wird den Fans von Lugano und dem Club heute schon den maronni Ofen aus pusten.

    einklappen einklappen
  • gr.ch am 16.04.2018 06:46 Report Diesen Beitrag melden

    Verschiebung der Spiele infolge Anlass d

    Ich finde es ok dass man die Spiel infolge eines Anlasses im Hallenstadion verschieben muss. Ich erwarte von den ZSC Fans auch ein bisschen mehr Verständnis bei anderen Anlässen. (Spenglercup) Ich bin mir sicher hier kommen Kommentare aus diesem Fanbereich die unter der Gürtellinie sind.

    • Chrizz Jason am 16.04.2018 07:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @gr.ch

      Wenn du das Provoziert na dann selber Schuld

    • gr.ch am 16.04.2018 12:07 Report Diesen Beitrag melden

      Chrizz Jason

      Das sind Tatsachen die schon einige Jahre praktiziert wurden. Ich erinnere Dich wenn es wieder soweit ist.

    einklappen einklappen
  • Dani am 16.04.2018 00:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grossrs Lob an Kossmann

    Grosses Lob an Kossmann,toll wass er aus dem Team in so kurzer Zeit herausgeholt hat.Jetzt weiter konzetriert bleiben und auf keinen Fall nachlassen.Lugano ist noch nicht geschlagen und wird im 3.Spiel nochmals alles in die Waagschale werfen was es zu bieten hat.Auf ein weiteres spannendes Spiel.

    • M.B. am 16.04.2018 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dani

      dieses Jahr reicht es wohl mit dem Titel.Aber nächste Saison ist der ZSC wieder nur Kanonenfutter mit dem neuen Trainer..Selber Schuld.

    einklappen einklappen
  • Attacke am 15.04.2018 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schluss mit Lustig

    Am Mittwoch ist Aus die Maus im Maronni Haus. Und Luca Cunti ist der letzte, der aus dem Stadion kommt und das Licht löschen wird.

    • Fabian ZH am 16.04.2018 00:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zfan

      Kossmann hat den Z in de playoffs die richtigen Worte mit auf den weg gegeben! - der Z ist auf dem Weg zum CHÜÜÜBEL! -

    einklappen einklappen