ZSC-Trainer Kossmann

02. Januar 2018 20:25; Akt: 02.01.2018 21:20 Print

«Die ersten zwei Wochen sind wie Flitterwochen»

von Marcel Allemann, Zürich - 6:1-Sieg gegen Lugano. Hans Kossmanns Premiere als Trainer der ZSC Lions war überzeugend. Der Schweiz-Kanadier im Interview nach dem Spiel.

Bildstrecke im Grossformat »
Kantersieg bei Kossmanns Debüt: Die ZSC Lions schicken Lugano mit einer 6:1-Packung nach Hause. Roman Wick (links) erzielt das zwischenzeitliche 3:0 in Überzahl. Der neue Mann an der Lions-Bande hatte seine Truppe also perfekt eingestellt. Im Mitteldrittel legen die Zürcher richtig los: Nach torlosen ersten 20 Minuten hagelt es vier Treffer im 2. Durchgang. Topskorer Fredrik Pettersson gelingt beim 1:0 ein Assist. Das 2:0 schiesst er nach einem Zuspiel von Inti Pestoni gleich selbst. 1000. Partie im ZSC-Trikot: Urgestein Mathias Seger wird vor dem Klassiker gegen Lugano geehrt. Tor-Party in der Zentralschweiz: Zug gewinnt gegen Lausanne 6:3. Durch David McIntyre (rechts) und Lino Martschini gehen die Zuger im Startdrittel 2:0 in Führung, verspielen diese jedoch im 2. Durchgang. Lausannes Joel Genazzi und Sven Ryser gleichen aus. Trotzdem lassen sich die Innerschweizer nicht beirren und fahren den Heimsieg schlussendlich doch noch deutlich ein. Dank den drei Punkten rücken die Zuger auf den 2. Rang vor. Der SC Bern konnte aus der Mehrbelastung durch den Spengler-Cup auswärts bei Davos keinen Profit schöpfen und verlor 1:4. Marc Wieser mit der 65 leitete nach einem 0:1-Rückstand mit zwei Toren die Wende für den HCD ein. Der EHC Kloten kämpfte tapfer bis zur letzten Sekunde gegen Ambri. Erst im Penaltyschiessen musste sich Kloten dann geschlagen geben. Biel Marschiert derweil weiter: Gegen Fribourg durfte der nächste Sieg bejubelt werden. Weniger erfreulich verlief der Abend für die SCL Tigers die gegen Servette 2:4 verloren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hans Kossmann, ein mehr als geglückter Einstand?

Umfrage
Ist Hans Kossmann die richtige Übergangslösung für die ZSC Lions?

Hans Kossmann: Ja, das stimmt. Diese Mannschaft will einfach laufen und verfügt über Talent. Manchmal muss man die Pferde aber auch aus dem Stall rauslassen und ich glaube, heute haben wir das gezeigt.

Was hat Ihnen besonders gefallen?

Unser gradliniges Spiel und unsere läuferische Qualität, mit der wir den Gegner unter Druck gesetzt haben. Zudem haben alle vier Blöcke mitgemacht. Der vierte Block hat zwei Strafen heraus geholt und war dauern ein Nagel auf der Seite für den Gegner. Der dritte Block hat super defensiv gespielt und die ersten beiden Blöcke haben die Tore geschossen. So muss das eine Mannschaft machen.

Man hat das Gefühl, dass die Last auf mehr Schultern verteilt ist, als zuvor. Ist Ihnen dies besonders wichtig?

Ja, unbedingt. Heutzutage ist das Spiel sehr schnell, man muss viel laufen und die Zweikämpfe gewinnen. Um dies über 60 Minuten aufrecht erhalten zu können, muss man mit vier Blöcken spielen. Zuvor habe ich nicht viel gewusst über unsere jungen Spieler, aber sie haben heute einen sehr guten Eindruck hinterlassen.


(Quelle: SRF)

Was haben Sie in diesen wenigen Tagen verändert?

So wenig als möglich. Manchmals muss man die Spieler einfach das machen lassen, was sie machen und das ist Eishockey spielen. Ich wollte einfach, dass der Puck schnell zirkuliert, denn wir sind eine schnelle Mannschaft.

Gibt es auch Sachen, die es noch zu verbessern gilt?

Die gibt es immer. Das Überzahl- und Unterzahlspiel hat ja zuvor schon gut funktioniert, deshalb habe ich dieses auch nicht berührt. Ich habe sie einfach so zusammen gelassen und sie haben ihre Arbeit erledigt. Bei Fünf gegen Fünf gibt es aber schon Sachen, an denen wir arbeiten werden. Auch bei Vier gegen Fünf können wir uns noch steigern.

Die ZSC Lions hatten bislang in dieser Saison vor allem gegen kleinere Gegner viel Mühe. Glauben Sie, dass Sie hier noch etwas spezielles einbringen müssen?

Wir müssen in der Offensivzone spielen, die Gegner unter Druck setzen, die Verteidiger unter Druck setzen. Wenn man in dieser Liga eine gute Mannschaft sein will, dann darf man dem Gegner keine Zeit geben und keinen Raum lassen. Heute haben wir das Spiel für den Gegner eng gemacht und schnell gespielt. Daran müssen wir anknüpfen. Wir wollen jeden Tag besser werden und ich glaube, die Mannschaft ist bereit, dies zu tun.

Wenn ein neuer Trainer kommt will sich jeder Spieler zeigen. Das muss eine schöne Situation für Sie sein.

Oh ja, ganz klar. Das ist wie in einer neuen Ehe. Die ersten zwei Wochen sind wie Flitterwochen. Schauen wir, wie es weitergeht.


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zsc am 02.01.2018 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zsc

    Ich glaubs erst, wenn man die Drachen 2x geschlagen hat.. Dieser Sieg muss zuerst bestätigt werden. Der Zsc ist noch nicht über dem Berg.. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren.. Mir sind züri...

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 02.01.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ZSC

    Eine super Leistung Danke

  • roli zsc fan am 03.01.2018 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    freude

    ja gestern hat der z mir freude gemacht,alle spieler sind gelaufen,die hatten richtig freude hockey zu spielen,chancen auswertung muss noch verbessert werden,dann kommt es richtig gut,klar jetzt muss nachgedoppelt werden,es braucht viel geduld in fribourg,und viel kampf dann wird es klappen. hoffe dass auch die zuschauer zurückkommen in die halle,denn wenn ihr so spilet habt ihrs verdient,also weiter mit viel freude nach fribourg werde euch beobachten, gruss aus bern roli zsc fan

Die neusten Leser-Kommentare

  • roli zsc fan am 03.01.2018 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    freude

    ja gestern hat der z mir freude gemacht,alle spieler sind gelaufen,die hatten richtig freude hockey zu spielen,chancen auswertung muss noch verbessert werden,dann kommt es richtig gut,klar jetzt muss nachgedoppelt werden,es braucht viel geduld in fribourg,und viel kampf dann wird es klappen. hoffe dass auch die zuschauer zurückkommen in die halle,denn wenn ihr so spilet habt ihrs verdient,also weiter mit viel freude nach fribourg werde euch beobachten, gruss aus bern roli zsc fan

  • Hitch am 02.01.2018 22:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verwöhnt

    Schönes Kader... Mit Schönwetterteam ist leider nichts zu gewinnen... Halbfinal = Out

    • Fischi am 02.01.2018 23:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitch

      Ganz klar: Titelrennen ohne Zürcherbeteiligung.... Auch gut so

    • World-Steinbock am 02.01.2018 23:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fischi

      ZSC möchte seit Jahren an den Spengler-Cup. Hockeywelt hat jedoch nur Interesse an Teams mit Hockeykultur

    • 1930 am 02.01.2018 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitch

      Sei lieber froh dass hier in der Schweiz Mädchenhockey gespielt wird. So kann Klein der Pitbull den anderen Spielern nicht richtig weh tun

    • Chrizz Jason am 05.01.2018 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @World-Steinbock

      Der Zürcher SC hat 2 Denn Spengler Cup Gewonnen

    • Chrizz Jason am 05.01.2018 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitch Nicht

      Süsse Neiders Lugano Wurde Abgefertigt weitere Folgen

    einklappen einklappen
  • Zsc am 02.01.2018 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zsc

    Ich glaubs erst, wenn man die Drachen 2x geschlagen hat.. Dieser Sieg muss zuerst bestätigt werden. Der Zsc ist noch nicht über dem Berg.. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren.. Mir sind züri...

    • Leb am 03.01.2018 00:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Gotteron

      Das wird wohl nicht schwer sein. Die welschen sind in Raclette und Fondue Stimmung. Der Weisswein macht ihre Gelenke starr. Gruss aus Fribourg.

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 02.01.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ZSC

    Eine super Leistung Danke