Jonen AG

07. März 2018 16:41; Akt: 12.03.2018 11:41 Print

Jonenbach ist plötzlich giftgrün

Im aargauischen Jonen ist der Bach seit Mittwochmorgen giftgrün: Das ist so gewollt, sagt der Brunnenmeister der Gemeinde.

So giftgrün ist der Jonenbach – die Gemeinde gibt Entwarnung.
Zum Thema
Fehler gesehen?

So mancher Passant hat sich wohl am Mittwoch gefragt, was mit dem Bach von Jonen los ist. Dieser leuchtet nämlich seit dem Morgen giftgrün. Mit Absicht, wie Marcel Bühler, Brunnenmeister der Gemeinde, sagt: «Es handelt sich um einen vom Bund bewilligten Einfärbeversuch.» So will man prüfen, ob Bachwasser in eine Trinkwasserquelle fliesst.

Dazu habe man bei der Quelle gegen 10 Uhr dreieinhalb Liter grüne Farbe in den Bach gegossen, so Bühler: «Für Mensch, Tier und Natur ist diese absolut ungefährlich. Am Abend wird nichts mehr davon zu sehen sein.» Trotzdem werde die Farbe im Wasser für längere Zeit im Labor nachweisbar sein: «So werden wir die Trinkwasserquelle über die nächsten Monate testen, erst dann werden wir Resultate haben.» Das Trinkwasser könne aber in Jonen zu jeder Zeit ohne Bedenken getrunken werden.

(som)