Tierschützerin

13. März 2018 14:16; Akt: 13.03.2018 14:16 Print

Ex-Miss Kerstin Cook rettet hunderte Frösche

Die beiden Zentralschweizerinnen Sara Bachmann und Kerstin Cook sind auf tierschützerischer Mission: Sie sammelten Frösche ein und brachten sie über die Strasse in Sicherheit.

Kerstin Cook und Sara Bachmann retten Frösche. (Quelle: Insta-Story Kerstin Cook)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist wieder die Zeit der Fröschewanderungen. Für die Amphibien sind Strassen, die sie dabei überqueren müssen, gefährliche Fallen. Nun eilten den Fröschen zwei prominente Frauen aus der Zentralschweiz zu Hilfe: Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook und «Sara machts»-Moderatorin Sara Bachmann waren für die Susy-Utzinger-Stiftung für Tierschutz im Einsatz, wie eine Insta-Story von Cook zeigt.

Im Video ist zu sehen, wie die beiden Frauen mit Stirnlampen im Dunkeln hunderten Fröschen helfen, über die Strasse zu einem sicheren Teich zu gelangen und dabei sichtlich Spass haben. Und wer weiss, vielleicht küsste ja Cook gar einen der Frösche und findet einen neuen Traumprinzen. Kürzlich gab sie ja bekannt, dass sie sich nach jahrelanger Beziehung von Fussballer Silvan Büchli getrennt hatte.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Meine Güte am 13.03.2018 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    das machen Schüler schon lange

    Den gleichen Artikel hätten sie über jene Schülerinnen, Schüler und Freiwillige machen können, welche diese Arbeit jedes Jahr machen, und das in der ganzen Schweiz. Warum braucht es immer eine Miss, welche noch nie einen Frosch ohne Handschuhe angefasst, verschwiegen denn geküsst hat.

    einklappen einklappen
  • Sarah am 13.03.2018 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Miss Bschiss

    Der Titel erzählt etwas von einer Heldentat. Am Ende stellt sich heraus, dass die Miss Bschiss einfach nur das gemacht hat, was sonst die Gemeindearbeiter oder der Tierschutz sowieso zwei Mal im Jahr macht. Und der Titel Miss Bschiss passt schon wieder perfekt.

    einklappen einklappen
  • Beobachter am 13.03.2018 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    Und jetzt?

    Ob diese zwei Damen das auch gemacht hätten, wenn es nicht darum gegangen wäre, mal wieder in den Medien zu erscheinen? Ich habe da so meine Zweifel. Schönwetter-Tierschützer?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Susy Utzinger am 21.03.2018 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtige Unterstützung

    Wir sind den SUST-Botschafterinnen Kerstin Cook, Sara Bachmann, Nina Havel und Sandy Jaspers dankbar, dass sie uns aktiv geholfen haben auf dieses Thema aufmerksam zu machen und damit mehr Leute zu animieren, sich während der Amphibienwanderungen einzusetzen und mitzuhelfen!

  • John Hunki am 21.03.2018 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    Du meine Güte

    Das machten wir schon als Kinder und zwar aus Tierliebe, Frösche, Mölche, Regenwürmer usw. und nicht um irgewie wieder populär zu werden. Wie armselig.

  • Joe am 17.03.2018 07:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tamtam

    Komm ich jetzt wieder einmal in der Zeitung? Darum gehts doch, denn diese Arbeit erledigen viele andere Leute schon lange ohne grosses Tamtam!

  • S. Buschor am 16.03.2018 00:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kröten , Frosch und Co

    Das ist ne Wahnsinnsleistung! Übermenschlich und unfassbar ! Und das machen meine beiden Mädchen und ihre Freundinnen schon seit Jahren und wurden noch nie erwähnt.

    • John Hunki am 21.03.2018 09:06 Report Diesen Beitrag melden

      S. Buschor

      Woran es liegen mag ? Von meiner Seite eine große Anerkennung Ihren Mädchen und Freundinnen. Hoffe ihre fürsorgliche Tierliebe bleibt erhalten. Übrigens, ich als Pensionär bücken mich wegen eines Regenwurm der auf der Strasse liegt und bringe ihn zur nächsten Wiese. Machte ich eigentlich schon immer.

    einklappen einklappen
  • P.Gerber am 15.03.2018 05:00 Report Diesen Beitrag melden

    Märchenprinzen

    Vielleicht hofft sie krampfhaft auf den vergoldeten Märchenprinzen...kkk Die Hoffnung stirbt zuletzt.