Wauwil LU

16. Mai 2017 08:33; Akt: 16.05.2017 14:23 Print

Unfall mit mehreren Fahrzeugen sorgt für Stau

Am Dienstagmorgen hat sich in Wauwil ein Verkehrsunfall ereignet. Laut einem Leser-Reporter fing ein Fahrzeug Feuer. Die Polizei ist vor Ort.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im luzernischen Wauwil sind am Dienstagmorgen mehrere Fahrzeuge verunfallt, wie das Foto eines Leser-Reporters zeigt. «Bei einem Auto gab es einen Brand», sagt er. Es seien drei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt: «Zwei standen in einem Feld und eines auf der Strasse.» Es seien Feuerwehr, Ambulanz und Polizei zum Unfallort geeilt, die Strasse sei gesperrt worden. Laut mehreren Lesern passierte das Unglück in einer 60er-Zone, die für Unfälle bekannt sei.

Kurt Graf, Sprecher der Luzerner Polizei, bestätigte einen Einsatz. Die massive Kollision ereignete sich nach einem Überholmanöver im Gebiet Erlen. Ein drittes Auto wurde dabei touchiert und von der Fahrbahn geschleudert.

Alle drei Autofahrerinnen mussten laut Mitteilung in Spitalpflege gebracht werden. Eine Autofahrerin musste gar von der Strassenrettung aus dem Auto geborgen werden.

Die Surseestrasse musste für knapp zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die drei Autos wurden teilweise stark beschädigt oder erlitten Totalschaden. Der Sachschaden beträgt rund 30'000 Franken. Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt.

(vro/gwa)

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen