Andermatt

11. Juli 2018 09:10; Akt: 11.07.2018 14:19 Print

James-Bond-Tankstelle erlebt ein Comeback

von Tunya Koch - Vor vier Jahren baute man die Kult-Tankstelle «Aurora» in Andermatt ab. Dort wurde 1964 eine Szene für den James-Bond-Film «Goldfinger» gedreht. Bald ist sie wieder offen.

Hier sehen den Vergleich der Tankstelle früher und heute. (Video:tk)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Verfolgungsjagd von James Bond (Sean Connery) im Film «Goldfinger» mit dem legendären Aston Martin von Realp nach Andermatt ist sicher noch vielen in Erinnerung. Auf der Passstrasse zerstört 007 die Reifen von Tilly Mastersons (Tania Mallet) Wagen und nimmt sie anschliessend bis nach Andermatt mit. Dort lässt er sie prompt an der Tankstelle «Aurora» stehen und düst mit seinem silbergrauen Flitzer auf der Gotthard-Strasse davon.

«Vielen James-Bond-Fans blutete das Herz»

Tausende Bond-Fans haben schon eingangs Andermatt an der Tankstelle «Aurora» angehalten, um Fotos zu machen oder die bekannte Szene nachzustellen. Doch im April 2014 wurde die Tankstelle «Aurora» aufgrund von Sicherheits- und Vorschriftgründen abgebaut.

«Vielen James-Bond-Fans blutete das Herz. Wir versuchten beim 50-Jahr-Jubiläum von «Goldfinger» den Abbruch zu verhindern, doch der Versuch scheiterte», sagt Markus Hartmann, Präsident des James Bond Clubs Schweiz. Die Tanks aus den 60ern hätten ersetzt werden müsssen, aus finanziellen Gründen war dies nicht möglich. Die Zapfsäulen wichen danach einem neuen Hoteleingang mit Steingarten.

Bond-Tankstelle wird erneut aufgebaut

Im Oktober 2017 wechselten die Besitzer des Hotels. Die neuen Besitzer haben sich entschieden, die James-Bond-Tankstelle wieder in Betrieb zu nehmen. Dies bestätigte die F+R Asset Management AG gegenüber dem «Urner Wochenblatt». «Wir fanden es sehr schade, dass die Tankstelle zurückgebaut wurde», sagt Andreas Grebhan von F+R Asset Management.

«Licence to fill» ist nötig, um dort zu tanken

Hartmann ist nicht sicher, ob der Drehort durch die Tankstelle wiederbelebt wird, hofft aber darauf: «Es ist gut, dass wieder eine Tankstelle entsteht, aber es ist nicht dasselbe. Es hätte gar nicht so weit kommen dürfen.» Voraussichtlich wird die Zapfstelle bis Ende Jahr in Betrieb gesetzt. Die Kosten der neuen Tanks und Tanksäulen bewegen sich im mittleren sechsstelligen Bereich. Aktiv mit James Bond zu werben, ist laut Grebhan aufgrund der Markenrechte aber etwas heikel: «Dennoch benötigt man zum Tanken eine «licence to fill», schmunzelt Grebhan.

Übernachten im James-Bond-Hotel

Auch das James-Bond-Hotel bekam Ende Mai 2018 einen neuen Besitzer – Investor Samih Sawiris. Bekannt wurde das Hotel Bergidyll ebenfalls durch den Film «Goldfinger» 1964. Während den Dreharbeiten residierten dort Sean Connery und die Filmcrew. Das James-Bond-Zimmer präsentiert sich noch heute im klassischen Stil der 60er-Jahre und steht allen Fans des Agenten 007 offen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Freddy Sürmu am 10.07.2018 18:50 Report Diesen Beitrag melden

    Goldfinger

    Sean Connery war der authentischste James Bond aller Zeiten.

  • Britney Monnipie am 10.07.2018 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Bin geschüttelt

    Wunderbare Idee und Glückwunsch zur Wiedergeburt! Der Spritpreis wird wohl nicht derselbe sein wie zu den Drehzeiten - schliesslich hat ja Mütterchen Staat reichlich zugelangt - doch die Landschaft ist trotz der Zweitwohnungen heimatgeschützt dieselbe!

  • Peter am 10.07.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Bond

    Finde ich schön das die Tankstelle wieder aufgebaut wird war eine tolle Zeit damals geh auf jeden fall schauen wenn sie wieder steht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eduard J. Belser am 12.07.2018 06:13 Report Diesen Beitrag melden

    Schnellladestation

    Auch 007 wäre heute elektrisch im Tesla unterwegs. Wärmend die «Bösen» einen Stinkdiesel des VW-Konzerns fahren würden. Deshalb muss die Tankstelle noch mit einer Schnellladestation ergänzt werden, die aus einer Photovoltaikanlage gespiesen wird.

    • Bruno Ochsner am 15.07.2018 15:44 Report Diesen Beitrag melden

      Ja genau

      Stimmt mit einem Tesla und wenn er über Tage jemanden verfolgen muss, da muss halt der Verfolgte von 007 einfach immer wieder einen Halt machen. So nach dem Stil, he halt mal muss mein Auto aufladen Sorry 007.

    einklappen einklappen
  • kurt am 11.07.2018 06:58 Report Diesen Beitrag melden

    ich weiss ja nicht...

    ... ob diese investition so clever ist. die sollten lieber eine schnell-ladestation für e-autos hinstellen. verbrennung ist nicht mehr zeitgemäss.

    • Richi am 11.07.2018 11:35 Report Diesen Beitrag melden

      destination charger

      beim chedi kann man schon aufladen. da muss man nicht mal das Auto selber in die Tiefgarage fahren. Das haben wir während der WAVE Trophy schon ausprobiert.

    einklappen einklappen
  • dr Kari vo Horw. am 10.07.2018 21:35 Report Diesen Beitrag melden

    Und das Haus

    Der Chumerbubä im Emmental könnte man doch auch wieder herstellen und eröffnen.

  • Herr Paternoster Live us de Spelunke am 10.07.2018 21:13 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    wenn sie abgebaut wurde, muss es nun eine billige Kopie sein, vermutlich

  • Peter am 10.07.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Bond

    Finde ich schön das die Tankstelle wieder aufgebaut wird war eine tolle Zeit damals geh auf jeden fall schauen wenn sie wieder steht.