Genfersee

17. Mai 2018 17:42; Akt: 17.05.2018 18:03 Print

29-jähriger Walliser stirbt bei Tauchunfall

Am Mittwoch ist es im Genfersee zu einem tödlichen Unfall gekommen. Für einen 29-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

storybild

Der Unfall ereignete sich in der Nähe von Hermance. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 29-jähriger Taucher ist am Mittwochmorgen im Genfersee tödlich verunglückt. Wiederbelebungsversuche der Retter verliefen erfolglos.

Zu dem Unfall kam es gegen 10 Uhr auf der Höhe von Hermance GE, wie die Genfer Kantonspolizei bestätigte. Für die Bergung des Verunglückten wurde auch ein Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) eingesetzt.

Zur Klärung der genauen Umstände des Unfalls wurde eine Untersuchung eingeleitet. Der Taucher, der sich auf seinem Tauchgang in Begleitung befand, war im Wallis wohnhaft.

(fur/sda)