Fidget Spinner

11. Mai 2017 05:40; Akt: 17.05.2017 17:17 Print

Handkreisel erobern die Schweizer Pausenplätze

von Fabrice Dubler - Der Fidget-Spinner boomt bei Schweizer Jugendlichen und ist der Verkaufsschlager des Frühlings. Das Gadget soll sogar eine beruhigende Wirkung haben.

Worum es geht beim Fidget Spinner? Er dreht sich schnell – und das macht offenbar Spass. (Video: duf/pst)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist Dienstagnachmittag im Shop des Online-Händlers Esons in Wetzikon ZH, der die Seite «fidgetspinner.ch» betreibt. Im Minutentakt ertönt die Türglocke. «Da kommen sie», sagt Store-Managerin Marina Obrenovic. Gemeint sind Jugendliche, die nach Schulschluss scharenweise ins Geschäft strömen, um sich einen Fidget-Spinner zu ergattern. Das Spielzeug hat seit ein paar Wochen Schweizer Pausenplätze fest im Griff.

Umfrage
Würden Sie sich einen Fidget-Spinner kaufen?
47 %
37 %
5 %
11 %
Insgesamt 2664 Teilnehmer

«Fast alle bei uns in der Schule haben einen oder sogar mehrere Fidge-Spinner», sagt Euron (14). Besonders wenn man Stress habe, sei dieser hilfreich. «Sogar die Lehrer finden das cool», erzählt der 13-jährige Sahin. Gewisse Schüler hätten aus alten Kugellagern sogar eigene Spinners hergestellt, wie Tim (12) erzählt. Er und sein Kollege Simon (12) haben sie bei Kollegen entdeckt und wollten sich nun vor Ort ein Bild von dem Spielzeug machen.

Die Schweiz wird überrannt

Den Fidget-Spinner klemmt man zwischen Daumen und Zeigefinger und dreht daran. Profis werfen und balancieren ihn zudem gekonnt von Finger zu Finger oder lassen ihn elegant über die Handfläche gleiten. So simpel seine Funktionen sind, so begehrt ist er hierzulande.

«Bei uns gehen bis zu 100 Bestellungen täglich ein, weshalb wir schon im Lieferverzug waren», so Obrenovic. Die meisten Kunden bestellten online, aber auch die Laufkundschaft nehme immer mehr zu. «Die Leute fahren aus der ganzen Schweiz her, um das Spielzeug zu testen und zu kaufen.» Auch andere Anbieter werden überrannt. Beim Spielwarengeschäft Franz Carl Weber ist es bereits kurzfristig ausverkauft, wie Einkaufsleiter Thomas Walter auf Anfrage bestätigt.

Und auch der Online-Händler Galaxus, der das Produkt seit dem 24. April führt, hat in den ersten beiden Wochen rund 150 Stück verkauft. «Und diese Woche sind es bis Mittwochmittag schon fast so viele Hand-Spinner wie in der gesamten Woche zuvor», so Sprecher Alex Hämmerli. Er und Obrenovic sind sich einig: Das wird der neue Spielzeug-Trend für Teenies diesen Sommer.

Hilfsmittel für ADHS-Patienten

Ähnliche Produkte existieren eigentlich schon länger. Nachdem der Fidget-Spinner in einem Artikel der Zeitschrift «Forbes» Anfang Jahr aber als Trendspielzeug 2017 beschrieben worden war, gewann er diesen Frühling an Popularität. In den sozialen Medien kursieren seither etliche Youtube-Videos über Umgang und Tricks.

Da dem Handkreisel eine konzentrationsfördernde Wirkung nachgesagt wird, ist er auch ADHS-Betroffenen ein Begriff. «Ich habe schon Patienten erlebt, die das Spielzeug während Sitzungen benutzt haben», sagt der auf ADHS spezialisierte Fachpsychologe und Psychotherapeut Thomas Barth. «Es stimuliert die Betroffenen und kann als Hilfsmittel der Aktivierung und besseren Fokussierung dienen.»

Deshalb werde auch er ein solches Spielzeug in seine Praxis aufnehmen. Die Wirkung sei jedoch individuell und die Benutzung könne auch stören. Auf amerikanischen Schulhöfen beispielsweise ist der Handkreisel schon so verbreitet, dass er an einigen Schulen verboten wurde, weil er die Teenies zu stark ablenke. In der Schweiz sind gemäss dem Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz keine negativen Erfahrungen an Schulen bekannt.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • El Mac am 11.05.2017 07:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Ist doch positiv. Wenigstens ist es etwas physisches und nichts auf dem Handy.

    einklappen einklappen
  • Ichnick am 11.05.2017 06:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie wäre es damit?

    Wie wäre es, wenn diese Konzerne einen kleinen Betrag beispielsweise CHF 1 pro Spinner an die Erfinderin abgeben würden? So etwas wie einen Fond? Denn ich denke dass die Dame mit ihrer Erkrankung schon genug Leiden in ihrem Leben ertragen muss. Zusehen zu müssen wie andere ihre Idee übernehmen und sie dabei leer ausgehen muss tun recht weh.

    einklappen einklappen
  • Uran am 11.05.2017 07:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Caps und Slammer

    Jede Generation hat sein Spielzeug! Caps und Slammer war bei uns (m 20) der Hit und hat für einige epische Duelle auf dem Pausenplatz gesorgt... Geile Jugend!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herr Max Bünzlig am 11.05.2017 19:30 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    früher war es der Gummi Twist, bei den Mädchen

  • Roman am 11.05.2017 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fidget Spinner Vs. Penspinning

    Penspinning, einen Stift um den Finger zu drehen, finde ich um Längen interessanter und anspruchsvoller. Aber jedem das seine... Was meint ihr? :-)

  • Der Ratgeber am 11.05.2017 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fidget Spinner macht Spass

    Der Fidget Spinner wurde nebst dem Fidgetcube als Lösung für nervöse Finger entworfen. Ich selber habe auch bei mir auf der Arbeit einen, und einen immer dabei, falls ich mal wo warten muss auf den Zug oder so, anstelle am Handy zu sitzen. Die Fidget Spinner sind bei super Qualität auch kaum zu hören, was praktisch ist sollte man mal mit einem Kunden am Telefon sein, oder sich mit jemanden unterhalten. Jedenfalls besser als immer ein Kugelschreiberklicken zu hören. Dazu kommen die Tricks mit den Fingern, was leicher aussieht als das es ist. Tipp: Den Spinner vorher in einem Laden testen.;)

  • Stuart am 11.05.2017 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vielseitig

    Eignet sich auch für schnelles spielen auf der Bassgitarre :-)

  • BrummKreisel am 11.05.2017 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Schon wieder so ein Hype!

    Habe auch erst diese Woche von meinem Sohn von diesen Dingern erfahren und jetzt will er auch sowas. Jede Generation hat solche "Hypes". Damals in meiner Kindheit/Jugend gab es auch immer wieder Hypes. Manchmal ist es toll und sonst nur Mist! Egal, mal schauen wie lange das anhält bis der nächste kommt.