16. Oktober 2017 18:07; Akt: 17.10.2017 08:42 Print

Der Herbst zeigt sich von seiner sonnigen Seite

25 Grad in der Westschweiz, 23 Grad in Zürich und Basel: Ausserordentliche Wärme und Sonnenschein bescheren der Schweiz einen goldigen Oktober.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aussergewöhnliche Wärme und Sonnenschein bringt der Oktober im ganzen Land. Vor allem in der Westschweiz ist es mittlerweile viel zu trocken, und schon das Ende September abgelaufene hydrologische Jahr hat einigen Regionen im Westen wenig Wasser gebracht.

Am Sonntag waren die Temperaturen an einigen Stationen beinahe sommerlich, namentlich in der Westschweiz, wie MeteoNews am Montag mitteilte. In Pleigne JU auf 800 Metern über Meer wurden 25,7 Grad erreicht, in Pruntrut JU auf rund 400 Meter 25,3 Grad. Auch in Delsberg reichte für einen Sommertag. Im Hauptort des Kantons Jura wurden 25,1 Grad gemessen.

Keine Rekordwerte

Die 23-Grad-Marke überschritten wurde auch in Sitten, Zürich, Basel, Solothurn oder Stabio im Tessin. Noch bemerkenswerter waren die 22 Grad in den höher gelegenen Städten Le Locle und La Chaux-de-Fonds im Neuenburger Jura oder Ulrichen im Oberwallis, auf 1300 Metern.

Das seien beachtliche Höchstwerte für Mitte Oktober, schrieb MeteoSchweiz in seinem Blog. Rekordwerte seien es aber nicht, denn die Statistik enthält noch höhere Temperaturen. In Ulrichen VS war es im Oktober 1978 noch etwas wärmer als am Sonntag, und in Disentis GR waren Ende Oktober 2005 noch 23 Grad gemessen worden.

Niederschlagsdefizit in der Westschweiz

Die ungewöhnliche Witterung folgt auf ein namentlich in der Romandie zu trockenes hydrologisches Jahr, wie MeteoNews festhält. Die meisten Regionen der Westschweiz haben ein Niederschlagsdefizit.

Im Mittel fehlten pro Quadratmeter Boden auf ein Jahr hochgerechnet 200 bis 400 Liter Niederschlag, schrieb MeteoNews. Besonders ausgeprägt sei der Mangel dem Jura entlang, auf den Höhen bei Nyon VD oder im Vallée de Joux im Waadtländer Jura. Wasserstand und Abflussmengen von Bächen und Flüssen liegen klar unter der Norm, einige kleine Wasserläufe sind vollständig trocken.

(fur/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Amina123 am 16.10.2017 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wegen ophelia?

    ja,ein traum.und irland hat notstand...

    einklappen einklappen
  • Glaibasel am 16.10.2017 19:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    traumhaft

    einfach nur herrlich dieser Oktober,die entschädigung für den schlechten September...

    einklappen einklappen
  • Lokmo am 16.10.2017 19:21 Report Diesen Beitrag melden

    Hatte auch mal

    im Okt. einen WK in Walenstadtberg. War auch sehr, sehr sonnig.

Die neusten Leser-Kommentare

  • G.Lück am 17.10.2017 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    Das leidige Wetterthema

    Anscheinend gibt es kein Rätselraten um einen Tierkadaver, deshalb wird wiedermal das Wetter thematisiert.

  • Autumn am 17.10.2017 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach geniessen

    Dank der Sonne kommt die Farbenpracht der Bäume erst richtig zur Geltung! Und wenn am Morgen die Sonne durch den Frühnebel scheint....diese Stimmung....ein Traum! Ich geniesse diese Tage sehr....

    • Weatherfrog am 17.10.2017 14:11 Report Diesen Beitrag melden

      @Autumn

      Was Sie geniessen ist dem Volk, inkl. Gesamtbundesrat, so ziemlich egal.

    einklappen einklappen
  • Donna M. am 17.10.2017 09:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Schaut euch das herrliche Wetter an! Indian Summer pur.Geniesst es.

  • Faules Schwein am 17.10.2017 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Zubetoniert

    So schön wie dieser Herbst ist, aber an Niederschlag fehlte es nicht, da alles zubetoniert ist, kann nicht genügend Regenwasser ins Grundwasser gelangen. Die Folgen sind immer mehr ersichtlich.

  • GammaRay am 17.10.2017 08:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aus dem kontext...

    wer sagt, dass dieses Eichhörnchen freude hat am sonnig-warmen wetter? habt ihr es gefragt? vielleicht denkt es ja auch "oh nein! wegen diesem wetter fangen meine vergrabenen nüsse noch an zu knospen!!"