Kanton Solothurn

09. Juli 2018 22:08; Akt: 09.07.2018 22:08 Print

Fäkalbakterien verschmutzen Trinkwasser

In den Gemeinden Obergösgen, Dulliken und Lostorf müssen die Bürger das Leitungswasser abkochen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In den drei Solothurner Gemeinden Obergösgen, Dulliken und Lostorf ist das Trinkwasser verschmutzt. Wegen einer Störung der Kläranlage Winznau gelangten Fäkalbakterien ins Wasser. Die Behörden empfehlen, das Leitungswasser abzukochen.

Die nötigen Massnahmen seien bereits eingeleitet worden, schreiben die Gemeinden in einem Flugblatt, über das am Montag auch das «Regionaljournal Aargau-Solothurn» von Radio SRF1 berichtete.

Man arbeite mit Hochdruck daran, die Trinkwasserversorgung schnellstmöglich wieder herzustellen. Dies könne aber mehrere Tage dauern. Bis dann empfehlen die Gemeinden, den Durst mit Mineralwasser zu löschen.

Wann zum Arzt?

Wer bereits vom verschmutzten Wasser getrunken habe, solle sich selber beobachten. Würden innerhalb der nächsten zwei Tage Fieber und Verdauungsprobleme auftreten, sei ein Arztbesuch angezeigt.

Die Störung in der ARA Winznau trat bereits in der vergangenen Woche auf. Dabei gelangte ungeklärtes Abwasser in die Alte Aare und von dort ins Grundwasser. Bemerkt wurde die Verschmutzung des Trinkwassers am Montag.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • b.t am 09.07.2018 22:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jemand aus Obergösgen

    danke für den zettel an meiner haustüre! ohne diesen hätte ich es selber erst zu spät erfahren.

    einklappen einklappen
  • Jdarc am 10.07.2018 00:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unser Luxus

    Der Luxus, Trinkwasser direkt vom Wasserhahn trinken zu können, schätzen wir leider erst wieder richtig, wenn wir ihn nicht mehr haben.

    einklappen einklappen
  • H2O am 09.07.2018 22:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Soda Stream

    Wegen nichtgebrauchs Soda Stream günstig abzugeben. Schleppe jetzt wieder Wasser!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Judas am 10.07.2018 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Hahnenburger

    So, liebe Hahnenburger-Fans, lasst es euch schmecken!

  • fischli am 10.07.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Nützlicher Dünger

    Giesst damit das Gemüse im Garten. Früher nannten wir dies "Hüüsligüllä".

  • Wassermaa am 10.07.2018 10:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wasseraufbereitung

    Wer noch immer ohne Wasseraufbereitung lebt, hat den Knall nicht gehört.

  • Einar am 10.07.2018 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    Mineralwasser

    Darum trinke ich nur Mineralwasser. Bedenkenlos trinkbar, mineralhaltiger und ohne Kalk :)

    • Wassermaa am 10.07.2018 10:09 Report Diesen Beitrag melden

      Keine Ahnung. Davon aber viel

      Ganz tolle Idee. Vielleicht würd sich Informieren gegen Unwissenheit helfen.

    • kholdstare am 10.07.2018 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Einar

      Such doch mal auf der Flasche ob da was von Calcium steht;)

    einklappen einklappen
  • Mike am 10.07.2018 08:26 Report Diesen Beitrag melden

    TOPWASSER - sauberes Quellwasser vom Hah

    Dafür gibt es zum Glück TOPWASSER dank dieser Anlage muss ich mir keine Sorgen machen was im Wasser alles daher kommt. Ich trinke täglich bestes Wasser direkt vom Hahn.