Füllinsdorf BL

02. November 2017 10:48; Akt: 02.11.2017 13:16 Print

Hat hier jemand die Handbremse vergessen?

Am Donnerstagmorgen machte sich in Füllinsdorf ein Auto selbstständig. Ein Leser-Reporter vermutet, dass ein Feuerwehrmann in der Hitze des Gefechts vergass, die Handbremse zu ziehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Neben dem Feuerwehrmagazin Schönthal an der Mühlerainstrasse in Füllinsdorf rollte am Donnerstagmorgen ein Auto rückwärts die Böschung zum Fluss Ergolz hinunter. Es handelte sich dabei wohl nicht um ein missglücktes Manöver beim Parkieren. «Es war niemand im Auto», berichtet ein Leser-Reporter gegenüber 20 Minuten.

Der Unglücksrabe ist vermutlich ein Feuerwehrmann. «Die Feuerwehr hatte am Donnerstagmorgen einen Einsatz», so der Leser-Reporter. In der Hitze des Gefechts habe er beim Einrücken vermutlich vergessen, die Handbremse zu ziehen.

Niemand verletzt

Auch die Polizei wurde zur Unfallstelle aufgeboten. Die Meldung sei gegen 9.15 Uhr eingegangen, so Sprecher Adrian Gaugler. Er bestätigt, dass sich zum Zeitpunkt des Vorfalls niemand im Auto befunden hat. Laut Gaugler sei das Fahrzeug nicht richtig gesichert gewesen. Die Feuerwehr habe das Auto wieder die Böschung hochgezogen.

(20 Minuten)