Mitten im Affären-Drama

12. April 2018 18:09; Akt: 13.04.2018 16:36 Print

Khloé Kardashian bringt ein Mädchen zur Welt

Ihr Kind hätte erst Ende April zur Welt kommen sollen. Doch nach den Affären-Schlagzeilen um ihren Freund Tristan hatten bei Khloé Kardashian frühzeitig die Wehen eingesetzt.

Liegt auf den Kardashian-Männern ein Fluch? Viele von ihnen schlagen sich jedenfalls mit Drogen, Alkohol und psychischen Problemen rum. (Video: Wibbitz/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Khloé Kardashian bringt ein Mädchen zur Welt!», schreibt TMZ.com am Donnerstagabend (Schweizer Zeit). Es ist das erste Kind für die 33-Jährige und sie soll es Insidern zufolge am Donnerstagmorgen (US-Zeit) in einem Spital nahe Cleveland bekommen haben. Einen Namen habe es noch nicht.

Umfrage
Glauben Sie, dass auf den Kardashian-Männern ein Fluch liegt?

Erst am Dienstag war aufgrund von Video-Aufnahmen bekannt geworden, dass ihr Freund, Kindsvater und NBA-Star Tristan Thompson (27), sie seit Oktober mehrfach betrogen hat. Die Schocknachricht soll bei Khloé Frühwehen verursacht haben. Am Mittwochabend (Ortszeit) sei sie in ein Spital in Cleveland, Ohio, eingeliefert worden.

Ihre Mutter Kris Jenner (62) sei bereits am Mittwochmorgen in Richtung Cleveland aufgebrochen, um ihrer Tochter beizustehen. Das berichtete TMZ.com. «Jeder versucht, ruhig zu bleiben, um auch Khloé zu beruhigen», verrät ein Freund der Familie gegenüber Eonline.com.

Doppeltes Vater-«Glück» für Tristan Thompson?

Darüber hinaus soll die Affäre ihres untreuen Freundes nun auch noch schwanger von ihm sein. In ihren Instagram-Storys veröffentlichte die Dame namens Stephanie mehrere Fotos und Screenshots von pikanten Nachrichten von Tristan und ihr, die sie bereits wieder gelöscht hat.

Zum Schluss meinte die 27-Jährige laut Dailymail.co.uk allerdings: «Von alldem abgesehen bin ich auch schwanger!» Ihr Account @ms.stephaniee_ ist mittlerweile gesperrt.

Tristan ist zurück im Spiel

Nur wenige Stunden nachdem der Fremdgeh-Skandal publik geworden war, kehrte Tristan Thompson zurück zu seinem Job als Profi-Basketballer. Seine Mannschaft, die Cleveland Cavaliers, spielten am Mittwochabend gegen die New York Knicks.

Neben zahlreichen Buhrufen aus dem Publikum hielten auch einige Zuschauer Plakate mit dem Schriftzug «Wir lieben dich, Khloé» hoch. Die Cleveland Cavaliers haben das Spiel übrigens verloren. Ob der Betrug von Tristan an Khloé daran Schuld hat?

Alleiniges Sorgerecht und Umzug?

Laut Radaronline.com soll die werdende Mama bereits Konsequenzen ziehen. «Khloé wird das alleinige Sorgerecht beantragen», so ein Insider. Zudem möchte sie Cleveland so bald wie möglich verlassen und vorerst bei ihrer Mutter Kris in Los Angeles unterkommen.

Gemäss TMZ.com war Tristan bei der Geburt dabei. Ihre Gefühle ihm gegenüber habe Khloé währenddessen unterdrücken wollen. Sie sei der Meinung, dass die Beziehung zwischen Vater und Tochter bereits im Kreisssaal beginnt.

Kim und Kourtney brechen Ferien ab

Fast im Minutentakt posteten Khloés Schwestern in den letzten Tagen Fotos aus ihren Ferien. Doch während Kourtneys (38) Bilder noch auf Instagram sichtbar sind, hat Kim (37) einige ihrer Schnappschüsse wieder gelöscht – aus Solidarität?

Laut TMZ.com haben die beiden ihre Ferien aber abgebrochen und waren rechtzeitig in Cleveland, um zusammen mit Kris und Tristan an Khloés Seite zu sein. Ebenfalls dabeigewesen sein soll Khloés beste Freundin, Malika Haqq (35).

Die Problem-Männer der Kardashians

Der eine Mann trinkt zu viel, der andere hat sich mit einer Prostituierten ins Koma gekokst, der dritte stand unter der Fuchtel des Klan-Oberhaupts: Liegt auf den Männern der Kardashian-Frauen ein Fluch? Mehr dazu sehen Sie oben im Video.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • marco n am 12.04.2018 18:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gäääähn

    In der Umfrage fehlt: mich interessiert niemanden aus dieser Familie....

    einklappen einklappen
  • Info gieriger am 12.04.2018 18:31 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Info

    Sehr interessante Information. Ist Sie die erste Frau wo der Partner während der Schwangerschaft Probleme macht?

    einklappen einklappen
  • Martin am 12.04.2018 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Mir egal

    Muss man die kennen? Hat sie was besonderes geleistet?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anja Zeidler am 12.04.2018 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Gesellschaftlicher Tiefpunkt

    Warum sind die nochmals berühmt?

  • Günter Koszinowski am 12.04.2018 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rentner

    Warum muss man immer auf die Prominenz rumhacken es soll sich jeder mal an der eigenen Nase fassen und die Personen in Ruhe lassen

    • Susi Schön am 12.04.2018 20:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Günter Koszinowski

      Die wollen das ja genau so. Sonst würden sie ja nicht ihr ganzes Leben in der Öffentlichkeit ausbreiten. Und ausserdem verdienen sie damit eine Menge Geld. Leider..

    einklappen einklappen
  • Herrcool.es am 12.04.2018 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herzliche Gratulation

    Gut gemacht. Weiter so, bitte

  • Xääneli am 12.04.2018 19:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Ich bin auch nicht der grösste Kardashian-Fan. Aber vor der ganzen Welt erfahren, dass man monatelang betrogen wurde während man Schwanger ist, ist trotzdem heavy. Ein wenig Empathie empfinde ich da schon.

  • Vincent the Sandcorn am 12.04.2018 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Excellent

    Nach Generationen von Jungs zeugte ich ein Mädchen und die Mutter ist keine Kardashian. Zum Glück nicht.