Der finale Trailer

06. November 2017 18:48; Akt: 06.11.2017 19:52 Print

Die «Fifty Shades»-Reihe kommt zum Höhepunkt

Nach zwei erfolgreichen ersten Filmen kommt 2018 der dritte Teil des erotisch angehauchten Thrillers in die Kinos. Der finale Trailer zeigt: Die Story spitzt sich dramatisch zu.

Der finale Trailer zu «Fifty Shades: Freed» in Originalsprache und mit deutschen Untertiteln. (Video: Universal Pictures Switzerland / Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Valentinstag 2018 ist es so weit – der dritte und letzte Teil von «Fifty Shades» kommt unter dem Namen «Fifty Shades: Freed» ins Kino. Peitschen, Spannung und natürlich ein bisschen Sex (auch diesmal in der Dusche) – im nächsten Teil geht so dramatisch und erotisch weiter wie in den bisherigen Filmen. Um in Stimmung zu kommen, zeigen wir Ihnen nun den brandneuen letzten Trailer zum Finale der Hit-Trilogie.

Umfrage
Freuen Sie sich auf den neuen Teil?

Oben sehen Sie die Vorschau in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Hier ist die Version für alle, die sie lieber auf Deutsch schauen. (Video: Universal Pictures Switzerland/Tamedia)

(cts)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pls Dolan am 06.11.2017 19:44 Report Diesen Beitrag melden

    Nein, ist das interessant!

    Da kaufe ich mir aber lieber ein Micky Maus Heftchen. Das letzte ist ja schon über 25 Jahre her.

  • Herr Max Bünzlig am 06.11.2017 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    vermutlich , ist sogar langsam auch der Tiefpunkt erreicht

  • Endless am 06.11.2017 21:19 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Wirkung

    Wow nun steigt das Niveau auf die Stufe Magnum oder Miami Vice. Wird wieder sehr viel Marketing brauchen, damit der Streifen rentiert.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ein Mann am 09.11.2017 07:33 Report Diesen Beitrag melden

    Habe ich wohl nicht verstanden

    Ich frage mich schon länger, warum bei solchen Filmen gewisse Frauen kein Theater machen. Hier wird doch auch eindeutig die Frau an sich, erniedriegt? Oder ist es da dann was anderes?

  • Florian E. am 08.11.2017 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Freue mich seit einem Jahr!!! Endlich ist es soweit!

  • Daniela am 08.11.2017 01:41 Report Diesen Beitrag melden

    dramatisch?? Wo??

    Wenn sie nur nicht so schlecht spielen würde! Also wenn alle 3 Bücher in einen Film gepackt worden wären, hätte vielleicht jeweils das wenig spannendste für das Script verwendet werden können - aber so.... gähn! Habe die Bücher auf Englisch gelesen, bin echt kein Profi, aber es ist so mies und einfach ( ok, das kam mir zu gute) geschrieben, dass es sprachlich kaum eine Herausforderung war ( Harry Potter schaffte ich nicht auf englisch, war mir zu schwierig)

  • Marco am 07.11.2017 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So erotisch wie Trockenbrott

    Aha... "Erfolgreich" nennt ihr also Filme, welche ein IMDB Ranking von 4.1 haben? Da ist ja die Gebrauchsanweisung eines Bügeleisens spannender als dieser B-Movie Fummel Brüller :)

  • lunaris am 07.11.2017 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nervig

    Lustig, wie sich hier alle, die weder den Film noch die Bücher gelesen haben, eine Meinung über den Inhalt bilden. Oder sich künstlich darüber amüsieren und sich unbedingt davon abgrenzen wollen. Meine Güte, dann schaut ihn doch nicht und schweigt. Manche scheinen echt darauf warten zu können, sich hier bei jeder Gelegenheit profilieren zu können. Also wirklich...habt ihr keine anderen Hobbies? Glänzt doch einfach mit ein bisschen weniger Geltungsdrang, wie wärs damit?

    • lea am 07.11.2017 07:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @lunaris

      Bravo genau auf den Punkt gebracht

    einklappen einklappen