Katzen-Emojis vom Superstar

09. Oktober 2017 16:05; Akt: 09.10.2017 16:05 Print

Taylor stalkt Fans auf Insta – und die drehen durch

Taylor Swift (27) hat mit ihrem Comeback verkündet, dass sie jetzt eine neue Person ist. Gehört dazu auch, dass sie ihren Fans auf Social Media nachspioniert?

Bildstrecke im Grossformat »
Die alte Taylor Swift (27) ist ja bekanntlich tot. Auf Social Media ist der Superstar kaum mehr präsent. Auch wenn ihr Instagram-Feed ziemlich leer daherkommt zurzeit – sie hat angefangen, ihre Fans zu stalken. Nur dass es diese nicht stört, sie sind nämlich alle ganz ausser sich, wenn sie bemerken, wer ihnen da folgt. Besonders gern verfolgt sie die Live-Streams ihrer Fans. Wie bei Userin laraheartstaylor, die sichtlich baff war, als sie bemerkte, dass die echte Taylor Swift sich ihre Story ansah. Doch das war noch nicht alles ... ... denn die gute Taylor hat sogar einen Kommentar hinterlassen. Ein Kätzchen mit Herzaugen. Für viele ist es nur ein Emoij, für diesen Fan war es ein einschneidendes Erlebnis. Denn wer erhält schon so viel Aufmersamkeit von seinem Lieblingsstar? Ein Emoji! Mit einem Herzen! Auch Instagram-Nutzerin taylortrivia war ganz aus dem Häuschen, als Taylor ihrem Live-Stream beitrat. «Du bist die herzigste», kommentierte Taylor – genug, um das Mädchen im siebten Fan-Himmel schweben zu lassen. «Katzen-Lady-T-Shirt – ICH BRAUCHE ES», schreibt Taylor zu dem Video eines Followers. Ob Taylor herausgefunden hat, woher sie das Shirt kriegt, ist nicht überliefert. Was aber klar ist: Sie hat den Tag von Userin webothwakeinlonelybeds mit 19 Buchstaben exponentiell versüsst. Dass pringles.swift ein Taylor-Fan ist, ist unschwer zu erkennen. Auch die echte Taylor Swift hat dies bemerkt und hinterlässt einen Kommentar zum T-Shirt ihres Fans (es ist ein Taylor-Swift-Shirt). Mit gleich drei (DREI!!!) Herzchen-Augen-Emoijs. Und wenn Taylor nicht sofort von ihrem Swiftie bemerkt wird, dann schreibt sie nicht einen, sondern gleich mehrere Kommentare. «Ich versuche nur, bemerkt zu werden», schreibt die Sängerin. Bis es Yasmine dann doch noch geschnallt hat. Auch andere Fans haben bemerkt, dass Taylor ihre Instagram-Storys gesehen hat ... ... und ihnen sogar eine Nachricht geschrieben hat. «Vielen vielen Dank, ich liebe dich so sehr», ist die Antwort der Userin luckybutsoconfused. Auch bei anderen ... ... Followern hat Taylor zuerst die Storys angeschaut ... ... und dann eine Message in Form eines Emojis geschickt. Das nächste Leven in Taylors Fan-Stalkings: Die neue Funktion, bei der man eine Frage stellt und die Abonnenten dann abstimmen können. Natürlich stimmte Taylor höchstpersönlich für «Ja». Bei der Frage, ob Nutzerin tswiftzone ihren Schwarm zum Ball einladen soll, antwortete Taylor Swift ... ... mit «Hell Yes!». Doch das war noch nicht alles, bei Taylors Social-Media-Aktivität stalkte sie nicht nur Instagram-Storys ihrer Fans. Sie likte auch viele Bilder ihrer Follower und Swifties, was diese wohl für einen kurzen Moment etwas aus dem Konzept gebracht haben dürfte. Fazit: Auch die neue Taylor Swift hat ein grosses Herz für ihre Fans. Auch wenn sie jetzt dunkel und mysteriös ist, für ihre Swifties wird sie immer da sein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die alte Taylor kann gerade nicht an das Telefon kommen. Wieso? Weil sie tot ist.» Mit diesen Worten kündigte Taylor Swift (27) mit dem Release ihrer Comback-Single «Look What You Made Me Do» vor ein paar Wochen den Beginn einer neuen Ära an. Sie ist jetzt nicht mehr lieb und herzig, sondern dunkel und mysteriös. Auf Social Media ist sie viel weniger präsent als früher, Interviews hat sie kaum gegeben.

Umfrage
Gefällt Ihnen die Musik von Taylor Swift?

Wenn du live bist, schaut Taylor mit

Doch auch wenn sie auf Instagram und Twitter zurzeit kaum Persönliches postet und in ihren Feeds deutlich weniger los ist – online aktiv ist Taylor trotzdem. Ihre Follower haben bemerkt, dass sie auffällig oft Bilder von Fans likt und bei vielen Instagram-Live-Storys ihrer Swifties (so nennen sich die treusten Taylor-Swift-Anhänger) zuschaut. Und sogar hin und wieder einen Kommentar hinterlässt.

Ob sie sich damit auch einen kleinen Ego-Boost abholt, wenn sie sieht, wie ihre Fans sich über das grosse, faszinierende Taylor-Swift-Universum unterhalten? Schliesslich steht es um Swifts Ruf gerade nicht zum Besten – nachdem sie in «Look What You Made Me Do» zahlreiche Prominente angegriffen und für ihre Tour ein Ticketsystem eingeführt hatte, das Fans bevorzugt, die Merchandise kaufen.

Wie Taylor Swift ihre Fans auf Instagram verfolgt und wie die reagieren, wenn sie einen Kommentar des Superstars erhalten, sehen Sie in der Bildstrecke.

Mit diesem Song hat sie der Beginn einer neuen Taylor-Ära eingeläutet:


(Video: Youtube/TaylerSwiftVevo)

(cts)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leser am 09.10.2017 17:27 Report Diesen Beitrag melden

    Stalken

    Der Verfasser / die Verfasserin scheint nicht zu wissen, was stalken bedeutet. Sicher nicht was hier im Artikel beschrieben wird.

    einklappen einklappen
  • Mewo am 09.10.2017 17:18 Report Diesen Beitrag melden

    PR Strategie

    1. Im hause Swift passiert nichts einfach so, alles kalkulierte Strategie. 2. Swift schreibt keine SoMe Einträge, werder postes sie Bilder, sondern Ihr Management tut das. 3. Das bad girl Image kennt man zu genüge, denoch funktioniert es.

  • Herr Max Bünzlig am 09.10.2017 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    die Schraube am Mess-bock ist heute durchgedreht, mehr aber nicht

Die neusten Leser-Kommentare

  • Taylor All am 10.10.2017 21:10 Report Diesen Beitrag melden

    Cooler Song

    Findet ihr der neue Song ( Look WhatsApp You Made Meine So )Ist ein Cooler Song wer ist dafür für Taylor Swift.

  • Anton Binggisser am 10.10.2017 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Blub

    Der Nebel ist weg. Ich kann mit meinem Hund einen richtig guten Spaziergang mache. Toll, sein und mein Tag ist gerettet.

  • Ralph am 10.10.2017 04:02 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nur

    Der Atem meiner Katze riecht nach Katzenfutter.

  • Le instagrammer am 09.10.2017 21:21 Report Diesen Beitrag melden

    Automatisch

    Wohl noch nie was von Instagram-Bots gehört oder? Kinderleichte Sache, vorallem bei einem grossen Budget.

  • Toni Maccaroni am 09.10.2017 20:48 Report Diesen Beitrag melden

    Arm dran

    Mir ist mein Rasierpinsel ins Klo gefallen! Was mach ich denn jetzt nur...?

    • Blabla8 am 09.10.2017 23:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Toni Maccaroni

      Gute Frage... War die Schüssel "leer"?

    einklappen einklappen