Brutale Szenen

08. November 2017 15:47; Akt: 08.11.2017 15:47 Print

Polizist schlägt betrunkene Frau k.o.

Bei einem Football-Spiel der Universität Miami tragen Polizisten einen betrunkenen Fan aus dem Stadion. Als sie einen von ihnen ohrfeigt, schlägt der Beamte sie k.o.

Polizeigewalt: Der stark alkoholisierte Fan wird von den Polizisten aus dem Stadion entfernt. (Video: Tamedia/Twitter: Barstool Sports)
Fehler gesehen?

(ab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mäse am 08.11.2017 15:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Equal rights...

    ...equal lefts. wer austeilen will muss halt auch einstecken können

    einklappen einklappen
  • Jurist48 am 08.11.2017 16:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gleichberechtigung

    Wird jemand ohne Recht von einem Angreifer angegriffen, so ist der Angegriffene und jeder andere berechtigt, den Angriff in einer den Umständen angemessenen Weise abzuwehren. Herr X. wird von der betrunkenen Frau angegriffen und schlägt im Reflex die Angreiferin ausser Gefecht. Dies wird je nach Fall als einfache Körperverletzung oder Tätlichkeit als strafbare Tat angesehen. Da die Tat jedoch begangen wurde, um sich selber zu schützen, bleibt die Tat entschuldbar und somit straffrei. Auch im Sinne der Gleichbereichtigung ist das völlig okay.

    einklappen einklappen
  • a.sch. am 08.11.2017 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    vollnarkose andere art

    so situation sind nie einfach! vorallem mit alkohol haben sich viele menschen nicht unter kontrolle

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mägy Linos am 10.11.2017 01:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbildlich

    Macht nur weiter so und applaudiert bei solchen Videos unsere nächste Generation wird euch allen dafür dankbar sein! Dachte dass nur die Amis so dumm sein können aber habe soeben festgestellt dass meine Landsleute kein Stück besser sind...Vielen Dank für dieses Erkentniss

  • Seppetoni am 09.11.2017 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    Dieser Song da von den Ärzten...

    Da kommt mir gerade dieser Song von den Ärzten in den Sinn. Nein, nicht der mit den Schweinen, sondern "Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bisschen H... gern!"

  • G. am 09.11.2017 10:40 Report Diesen Beitrag melden

    Unprofessionell

    Alle schreiben hier von Gleichberechtigung. Ja, wer zuschlägt darf/muss auch einstecken! EGAL ob Mann oder Frau. Aber in diesem Video schlägt ein offensichtlich grosser & starker Polizist mit der Faust ins Gesicht einer betrunkenen Person die ihn mit der Handfläche gerade noch so an den Kopf geschlagen hat. Ein Polizist wird auf so eine Situation geschult. Und seine Reaktion war sehr unprofessionell. Ob jetzt Frau oder Mann, dass geht gar nicht. Ich hoffe beide erhalten ihre Konsequenzen.

    • asdf am 09.11.2017 11:25 Report Diesen Beitrag melden

      Wir sehen nur ein kurzes Video

      wir wissen gar nicht was vorher alles schon passiert ist. Vielleicht hat die Betrunkene schon vor der Aufnahme ebenjenen Polizisten provoziert und geschlagen und erst während der Aufnahme dachte sich der Polizist "jetzt reicht's aber"

    einklappen einklappen
  • Mark am 09.11.2017 10:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respect

    Finde ich gut. Weiter so! Wer austeilt muss auch einstecken können.

    • Art. am 09.11.2017 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mark

      Genau. Der Polizist hat sie beim Tragen absichtlich an der falsche Stelle gepackt, daher ist die schwankende Ohrfeige von ihr gerechtfertigt. Nein, im ernst, Gewalt hat nie langfristige Erfolge. Zum Glück gibt es ganz viele andere Lösungen von Problemen, so wie es Farben gibt.

    • asdf am 09.11.2017 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      @Art.

      Bei all deinen Kommentaren muss ich fragen: bist du überzeugter Pazifist? bist du der Ansicht, dass Gewalt nie und unter keinen Umständen gerechtfertigt ist und zur Lösung eines Problems entscheidend beitragen kann? Falls die Antwort Ja ist, erlaube mir folgende Frage: wie genau wärest du ein gewisses ernstes Problem angegangen das in Europa von 1933 - 1945 bestand? Verstehst du was ich meine?

    • Art. am 09.11.2017 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @asdf

      Interessante Frage, danke dafür. Ich würde aber hier den Rahmen sprengen, um Ihre Frage, für mich zufriedenstellend, zu beantworten zu können. Ja, was nur durch Gewalt gewonnen wird, ist auch nur mit Gewalt zu halten.

    • Joe am 09.11.2017 13:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Art.

      Sicher nützt Gewalt, wenn ich bei einem Mordversuch meinen Mörder zuerst umbringe habe ich mein Leben gerettet und sehr wahrscheinlich noch einige andere Leben auch, ihre Logik ist reine Theorie ausserdem gibt es auch psychische Gewalt, welche vielfach nicht messbar, festellbar oder strafbar ist, dafür weit verbreitet

    • Art. am 09.11.2017 14:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Joe

      Selbstverteidigung, Notwehr, ist was anderes. Die war sicher nicht nötig bei so viel Personal und bei diesem Zustand der Halbstarken.

    • asdf am 09.11.2017 16:45 Report Diesen Beitrag melden

      @Art.

      "was nur durch Gewalt gewonnen wird, ist auch nur mit Gewalt zu halten" Der Frieden zwischen Deutschland und seinen Nachbarländern wurde seit 1945 und bis heute nur durch Gewalt gehalten? Das wäre mir neu. Es gab und gibt leider Menschen die bevorzugt die Sprache der Gewalt sprechen und auch ebendiese am deutlichsten verstehen. Das ist nicht schön und erst recht nicht zivilisiert, aber es ist die Realität.

    einklappen einklappen
  • Uli Röösli am 09.11.2017 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Ist nur Gleichberechtigung

    Heute will doch Frau die Gleichberechtigung um jeden Preis notfalls auch mit Hilfe von Quoten und andererseits wird vom Mann das alte Schema erwartet ja was wollen die Frauen eigentlich ? Lösung =Alles . ps. gibt sehr wohl auch noch normale Frauen und die Schlägt Mann nicht.

    • Art. am 09.11.2017 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Uli Röösli

      Auch wenn dies ein Mann wäre, der den Polizisten versucht hätte zu schlagen, ist es immer noch eine Überreaktion des Polizisten. Polizei ist nicht da um Urteile über Straffällige zu fällen. Schlagen ist verboten, unabhänig des Geschlechts und unabhänig des Berufes.

    • René am 09.11.2017 10:44 Report Diesen Beitrag melden

      @Art.

      Muss man sich gemäss Ihnen alles gefallen lassen, insbesondere als Polizist? Die Aktion ging eindeutig von der Frau aus, der Polizist hat darauf REagiert. Ob angemessen oder nicht ist Ansichtssache, ich finde die Reaktion zwar harsch aber nicht inakzeptabel, die besoffene Trulla wurde quasi "ruhiggestellt." Wer angegriffen wird hat das Recht sich zu verteidigen.

    • Art. am 09.11.2017 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @René

      Ins besondere als Polizist, sollte man wissen, sie was da alles auf sie zukommen wird. Nein nicht gefallen lassen. Strafen verhängen. Er hat ja mehrere Möglichkeiten dazu gleich mehrere Strafen zu verhängen.

    • Jon.D am 09.11.2017 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Art.

      Schon mal was mit Selbstverteidigung zu tun gehabt? Eine betrunkene Person ist unberrechenbar. Sie hatte ihre chance auf eine Friedliche lösung. Und du schreibst es richtig er ist Polizist, er weiss was passieren kann. Vorallem wen man die Samthandschuhe anzieht.

    einklappen einklappen