Grosser Jubel

26. Februar 2018 21:08; Akt: 26.02.2018 21:19 Print

Letzte Olympia-Helden frenetisch empfangen

Der abschliessende Tross der Schweizer Delegation aus Südkorea traf in Kloten ein. Erneut wurde der Flughafen zur Festhütte.

Grosser Bahnhof: Die letzten erfolgreichen Alpinen kommen in Kloten an. (Video: Key/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem Charter-Flug KE8917 aus Seoul landeten am Montagabend mit knapp einer Stunde Verspätung die letzten Schweizer Medaillen-Gewinner der Olympischen Winterspiele in der Heimat. Wie schon bei den Empfängen zuvor wurde die Ankunftshalle 2 am Flughafen in Kloten zur wahren Festhütte: Mit Kuhglocken, Transparenten, Alphörnern und jeder Menge Selfie-Sticks empfingen die Fans, Bekannten und Verwandten die Schweizer Sportler.

Mit an Bord waren Luca Aerni, Daniel Yule und Ramon Zenhäusern, die im Team-Event der Alpinen die Goldmedaille gewonnen hatten. Aerni und Yule hatten noch vor dem Abflug eine Wette eingelöst und ihrer Frisur einen Millimeter-Schnitt verpasst. Yule meinte strahlend: «Unglaublich, was hier am Flughafen abgeht. In Südkorea war es meistens ruhig bei den Rennen, die Fans waren niemals so begeisterungsfähig.»

Kulinarische Premiere für Zenhäusern

Und Zwei-Meter-Riese Zenhäusern freute sich besonders darüber, dass er dank seinen Erfolgen in der Business-Klasse heimfliegen konnte: «Ich hatte richtig genug Platz für meine Beine.» Vor seinem Abflug probierte er auch erstmals in seinem Leben bei einem Stadtbummel Würmer.

Ebenfalls gebührend feiern liessen sich Snowboarder Nevin Galmarini (Gold im Parallel-Riesenslalom) und die Curling-Männer, die in Südkorea Bronze gewonnen haben. Für Galmarini gibt es aber kaum Zeit für Gold-Feiern: Am Wochenende steht bereits der nächste Wettkampf in der Türkei auf dem Programm.

(fal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maler50 am 26.02.2018 21:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    verdient

    Diesen frenetischen Empfang haben die Sportler auch verdient! Sie haben uns Wintersportlerfans viel Freude bereitet!!

  • m.p.s.h. am 26.02.2018 22:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    OLYMPIA-STARS WIEDER IN DER SCHWEIZ.

    Der grossartige Empfang der Olympia-Teilnehmer in Kloten stellt mich grad auf! Trotz dieser Kälte waren ziemlich viele Leute dort anzutreffen und feierten unsere CH-Stars. Brrravo! Um es nochmals festzuhalten: Die SCHWEIZ hat meine Erwartungen betreff Medaillen übertroffen -- und ich hatte manche Nacht, wo ich nur 2 Std. schlief, um die Olympia Sportler sehen zu können. Am meisten überraschte mich Wendy & Ramon! Er liefert auch immer erfrischende Interviews. Erholt EUCH gut -- ich bin beim Weltcup wieder mit von der Partie.

  • FcSion am 26.02.2018 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wallis

    Schön, die ganzen Walliserfahnen, da hat man direkt Lust auf mehr :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mousakine20 am 27.02.2018 05:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wette eingelöst?

    Und wo bitte ist der erwähnte Millimeterschnitt der Haare?

  • Schon Vergessen am 27.02.2018 04:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es war einmal

    Schnee von gestern.

  • Jubi Lahr am 27.02.2018 02:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hodle zum Jubeln

    Mir gefallen besonders die in rot gehaltenen Kleider. Schlichtes und einfaches sackähnliches Design. Stangenware vom Billigjakob. CH-Kreuz drauf und fertig. Die Verantwortlichen sollte man teeren und federn.

  • Holderio am 26.02.2018 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hochdeutsch

    Ich frage mich warum man plötzlich alle Interviews in Hochdeutsch führen muss (Romands ausgenommen narürlich). Weil der Reporter kein Schweizerdeutsch versteht?

  • FcSion am 26.02.2018 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wallis

    Schön, die ganzen Walliserfahnen, da hat man direkt Lust auf mehr :)