Honda

08. November 2017 10:04; Akt: 08.11.2017 10:04 Print

Hondas Neo Café Racer ist der Star in Mailand

Die Honda CB4 Interceptor-Studie ist der Hingucker bei der Zweiradmesse in Mailand, die am 9.11. ihre Tore öffnet.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Den Honda Messestand auf der EICMA 2017 (vom 9. bis 12. November) schmückt auch in diesem Jahr ein separater Design-Studiobereich. Kein Wunder: Denn die Japaner wollen dort einen ersten Blick auf die aktuellen Arbeiten der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Honda in Rom vermitteln.

Diesjähriges Exponat ist die CB4 Interceptor – eine Studie zum Designthema «Neo Sports Café», welches erstmals auf der EICMA 2015 mit dem CB4 Concept der Öffentlichkeit präsentiert wurde. «Das aktuelle Modell fügt einen futuristischen Sport Endurance-Touch zur ursprünglichen Formensprache des CB4 Konzepts hinzu», erklären die Japaner. «Damit schafft die Studie eine neue Perspektive auf die extrovertierte Café Racer-Sichtweise, die allen Design-Projekten zu Grunde liegt.»

Die Studie verbindet Eleganz und Sportlichkeit und lässt gleichzeitig Raum für Technologien mit futuristischem Touch, die mit ins Design integriert sind. So verfügt die Front der Studie über eine Vorrichtung, die aus Fahrtwind Energie gewinnt und für den Betrieb des Touchscreens im Cockpit verwendet wird. Der Bildschirm wiederum verfügt über eine Internet-Anbindung, damit der Fahrer dem Strassenverlauf über digitale Karten besser folgen, etliche nützliche elektronische Geräte anschliessen oder bei Bedarf Notrufe absetzen kann.

(lab/pd)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Triumph Bonneville am 08.11.2017 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich sehr futuristisch

    Naja, mein Fall ist es definitiv nicht. Töff fahren ist für mich Freiheit und Motoren-Feeling ohne zu viel elektronischem Schnickschnack und eher Retro-Style. Trotzdem wäre es interessant schon mehr zu wissen über die technischen Details (Kilowatt-Leistung, NM, Reichweite usw.)... Ist wohl noch nicht bekannt...

    einklappen einklappen
  • Salto M. am 08.11.2017 21:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Physikalischer Bluff

    Die Aussage aus dem Fahrtwind Energie zu bekommen ist Stumpfsinn. Die Energie kommt aus dem Treibstoff. Durch die benzingefeuerte Beschleunigung entsteht Fahrtwind. Die Eneegiefeqinnung aus diesem bremst das Fahrzeug ab und um das auszugleichen benötigt man wieder Benzin. Besser Energie direkt mit Benzin erzeugen (Alternator), verbraucht weniger.

    einklappen einklappen
  • Randolf am 08.11.2017 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Altmodisch

    Wie sich die Zeiten ändern. Meine 72er Laverda 750 SFC ist im Vergleich doch etwas altmodisch. ;-) THE IRONHORSE

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Verk Leiter am 09.11.2017 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VOXAN-imitat

    weder design noch name ist originell honda... die französische marke VOXAN hatte im ca. 2000 einen cafe racer auf dem markt gebracht. cooles teil, lief gut; 1000 cm3 V2

  • Beat Berger am 09.11.2017 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zukunft?

    Café Racer Zukunft? Dann Bildschirm und so aber der Antrieb ist nicht mal elektrisch. Sorry Honda echt peinlich das könntet ihr besser...

  • Don Renato am 09.11.2017 06:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gefällt mir

    Nun mal ehrlich, da müsste ich mich ja stark umgewöhnen. Meine Gold Wing wurde im Mai 40ig , hat auch schon Scheibenbremsen aber sonst nicht viel Gemeinsamkeit.

  • D. Rahtesel am 08.11.2017 23:00 Report Diesen Beitrag melden

    Sieht ziemlich versch. aus, das Teil

    Ich bleibe bei meiner 67'000 Fränkigen FatBoy mit Breitreifen.

    • Rocky am 09.11.2017 08:15 Report Diesen Beitrag melden

      die Geschmäcker sind verschieden

      ich persönlich finde die Fatboy ist so ziemlich das hässlichste aller HD Softail Modelle. Vermutlich musstest Du eben auch darum noch über CHF 40'000 für Umbauten reinstecken, damit ihr Anblick halbwegs erträglich wird. Aber eigentlich ist das doch egal, was man fährt. Hauptsache, man fährt! Der Weg ist das Ziel ;-)

    • Kidd Funkadelic am 09.11.2017 10:33 Report Diesen Beitrag melden

      @D.Rahtesel

      Zeig her das Teil, am besten im Chopperforum. Bin mal gespannt wie dein 67'000-fränkiger Ofen aussieht.

    einklappen einklappen
  • Salto M. am 08.11.2017 21:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Physikalischer Bluff

    Die Aussage aus dem Fahrtwind Energie zu bekommen ist Stumpfsinn. Die Energie kommt aus dem Treibstoff. Durch die benzingefeuerte Beschleunigung entsteht Fahrtwind. Die Eneegiefeqinnung aus diesem bremst das Fahrzeug ab und um das auszugleichen benötigt man wieder Benzin. Besser Energie direkt mit Benzin erzeugen (Alternator), verbraucht weniger.

    • windy am 09.11.2017 00:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Salto M.

      Naja, Physik ist nicht jedermanns Sache... ob der klassische Alternator effizienter ist ???

    • Dex am 11.11.2017 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @windy

      Definitiv!! Bei etwelcher Energieumwandlung verliert man Energie!!! Sonst hätte man ja ein Perpedium Mobile. Und das existiert leider noch nicht!!

    einklappen einklappen