Essen auf easy

Der neue Blog mit einfachen, günstigen Rezepten und coolen Videotipps von Muriel, Mimi, Eva und Silas.

 

Chochdoch.ch

Suppen

31. Oktober 2017 02:00; Akt: 19.10.2017 08:42 Print

Kürbissuppe klassisch

Löffel für Löffel ein Genuss. Eine selbst gemachte Suppe verfeinert mit Schweizer Rahm oder Crème fraîche schmeckt immer.

storybild

Zubereiten: ca. 30 Minuten Kochen: ca. 25 Minuten

Fehler gesehen?

Für 6 Personen

1 Zwiebel, gehackt
1 TL Curry
Butter zum Dämpfen
400 g Kürbis, z.B. Knirps, Butternuss oder Moschus gerüstet, in Stücke geschnitten
1 kleines Rüebli oder 1 Stück Knollensellerie, gerüstet, in Stücke geschnitten
1 kleine Kartoffel, gerüstet, in Stücke geschnitten
8 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer aus der Mühle
180 g Crème fraîche

Kürbiskernöl und Kürbiskerne zum Garnieren

Zubereitung
1. Zwiebel und Curry in Butter andämpfen. Kürbis, Rüebli und Kartoffel dazugeben, mitdämpfen. Bouillon beifügen, aufkochen, würzen. Zugedeckt 20-25 Minuten köcheln.
2. Suppe pürieren, abschmecken. In vorgewärmten Suppentellern anrichten. Crème fraîche daraufgeben, garnieren.

Die Suppe kann portionenweise tiefgekühlt und bis zur nächsten Kürbis-Saison gelagert werden oder in saubere Flaschen heiss abgefüllt werden und im Kühlschrank bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden.
Für eine dickere Suppe werden stärkehaltigere Kürbisse wie Potimarron (Knirps) oder Butternut verwendet. Suppe aus grösseren, wässrigeren Kürbissen wie dem Gelben Speisekürbis oder Muskatkürbis können mit einer Kartoffel angereichert werden.

Der Knirps (Potimarron) kann mit der Schale verwendet werden. Es werden nur unschöne Stellen entfernt.

Jetzt noch weitere 8'000 Rezepte entdecken.
www.swissmilk.ch/rezepte

(swissmilk)