BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

2018
Jun
15

Doktor Sex

«Weil ich fremdging, fühle ich mich schuldig!»«Weil ich fremdging, fühle ich mich schuldig!»

Hector nahm sich in seiner Beziehung im letzten Jahr einige Freiheiten. Diese bereut er nun. Wie weiter?

storybild

Frage von Hector an Doktor Sex: Ich (30) bin mit meiner Freundin seit gut einem Jahr zusammen. Wir lieben uns sehr. Beruflich bin ich oft eine bis zwei Wochen pro Monat unterwegs. Bevor ich mich auf die Beziehung einliess, hatte ich mir viele Gedanken gemacht darüber, wie sie mit der Situation und damit, dass ich nicht oft bei ihr sein kann, umgehen würde. Sie versteht es zwar, aber es kommt mir auch so vor, als ob meine Reisen sie stören würden. 
Sex haben wir aufgrund der Umstände eher selten, dafür ist er dann sehr intensiv. Während meiner Auslandsaufenthalte hatte ich auch schon One-Night-Stands. Sie weiss nichts davon, aber langsam fühle ich mich schuldig. Soll ich ihr davon erzählen? Und was kann man als Paar in unserer Situation besser machen? Falls sie auch One-Night-Stands hatte, würde ich jedenfalls gern mit ihr darüber reden.

2018
Jun
13

Doktor Sex

«Ich möchte Sex, bin aber zu kaputt dafür!»«Ich möchte Sex, bin aber zu kaputt dafür!»

In Sabines Beziehung stimmt eigentlich alles. Aber die Erotik lässt zu wünschen übrig – zum Ärger aller Beteiligten.

storybild

Frage von Sabine (25) an Doktor Sex: Ich bin mit meinem Mann seit sechs Jahren verheiratet. Wir wollten früh eine Familie gründen und haben daher auch bereits zwei Kinder. Was die Beziehung angeht, läuft es bei uns sehr gut und wir haben einen harmonischen Tagesablauf. Hin und wieder kommt es zwar zu Streit, aber er legt sich auch schnell wieder. Aber im Bett läuft es nicht so, wie wir es möchten. Abends, wenn die Kinder schlafen, bin ich in der Regel zu müde und habe keine Lust mehr auf Nähe, so dass ich meinen Mann oft zurückweise. Wir sind beide frustriert deswegen – er, weil er nicht bekommt, was er will, und ich, weil ich zwar Sex möchte, aber zu kaputt bin dafür. Wenn es dann mal klappt und wir beide einigermassen bei der Sache sind, haben wir nämlich guten und für mich auch sehr befriedigenden Sex. So kann es einfach nicht mehr weitergehen. Was können wir in Zukunft tun, um aus dieser Spirale herauszukommen und wieder regelmässig Sex zu haben?

2018
Jun
11

Doktor Sex

«Seit ich andere Männer treffe, will er mich ganz!»«Seit ich andere Männer treffe, will er mich ganz!»

Aus Marcelinas Sexaffäre wurde mehr. Trotzdem ging ihr Freund immer wieder fremd. Seit sie ihr Verhalten geändert hat, ist er eifersüchtig. Was nun?

storybild

Frage von Marcelina (50) an Doktor Sex: Seit eineinhalb Jahren bin ich mit einem 20 Jahre jüngeren Mann zusammen. Erst war es eine reine Sexbeziehung, doch bald wurde mehr daraus. Weil er aber weder bei den Eltern noch bei den Kollegen richtig zu mir stehen konnte, war ich an den Wochenenden oft allein. Zudem chattete er immer wieder mit jungen Frauen. Inzwischen weiss ich auch, dass er viermal Sex hatte ausserhalb der Beziehung. Als ich ihn deshalb zur Rede stellte, hiess es, er habe bloss zehn schwache Minuten gehabt. Ich habe die Beziehung daher vor einiger Zeit unterbrochen. Seither treffe ich auch Männer in meinem Alter. Nun will er plötzlich zu 100 Prozent zu mir stehen. Aber ehrlich gesagt, denke ich nicht, dass er das durchziehen kann. Zudem fängt er jetzt auch noch an, eifersüchtig zu sein. Wenn ich zum Beispiel online bin, fragt er nun immer, mit wem, und das finde ich doch ziemlich unreif. Ich bin sehr unsicher und weiss nicht, ob diese Beziehung eine Zukunft hat. Was meinst du?


2018
Jun
08

Doktor Sex

«Wenn ich Pornos schaue, dreht er durch!»«Wenn ich Pornos schaue, dreht er durch!»

Eliane hat ein einziges Mal das gemacht, was er sich täglich gönnt. Seither ist die Hölle los.

storybild

Frage von Eliane an Doktor Sex: Ich (29) habe seit zwei Jahren einen Freund. Wir haben etwa fünfmal die Woche Geschlechtsverkehr, was in meinen Augen genügt. Aber er möchte jeden Tag Sex, und das am liebsten mehrmals. Nun habe ich entdeckt, dass er sich täglich Pornos anschaut – auch dann, wenn wir Sex haben. Ich habe kein Problem mit solchen Darstellungen, aber dass er täglich solche Filme konsumiert, irritiert mich schon! Was mich besonders stört, ist, dass er sich Frauen anschaut, die überhaupt nicht mit mir vergleichbar sind. Meist sind sie blond und sehr schlank. Ich habe dunkle Haare und eine normale Figur. Wenn ich ihn darauf anspreche, sagt er, dass ich der Grund für seinen Pornokonsum sei, da ich keinen Sex wolle. Aber das stimmt überhaupt nicht! Neulich habe ich auch einen Porno angeschaut und mich dazu befriedigt. Später habe ich ihm davon erzählt, und seither ist er total sauer auf mich. Ich finde dieses Verhalten von ihm total unfair: Er nimmt sich jedes Recht heraus, und wenn ich das Gleiche nur einmal mache, dreht er völlig durch. Wie soll ich damit umgehen?

2018
Jun
06

Doktor Sex

«Er nutzt Webcam-Sex, um sich zu befriedigen!»«Er nutzt Webcam-Sex, um sich zu befriedigen!»

Zufällig hat Corinne herausgefunden, dass ihr Freund den gemeinsamen Computer nutzt, um Sexportale zu besuchen. Soll sie dies ansprechen?

storybild

Frage von Corinne (28) an Doktor Sex: Ich bin seit sechs Jahren mit meinem Freund zusammen. Nun habe ich neulich auf unserem gemeinsamen Computer zufällig einen Link entdeckt, der zu einer Website führt, auf der man Live-Webcam-Sex mit Prostituierten haben kann. Seither bin ich etwas im Zwiespalt, da dies ja nicht wirklich ein Betrug ist, ich mir aber trotzdem irgendwie betrogen vorkomme. Ich möchte dazu noch sagen, dass ich nichts gegen den Konsum von Pornos habe. Ich nutzte diese auch selbst ab und zu, wenn ich mir etwas Gutes tun möchte, im Kopfkino aber gerade kein Programm läuft. Jedoch geht Live-Webcam-Sex da schon eine Stufe weiter. Schliesslich interagiert man ja mit einer bestimmten Person live, zeigt seinen Körper und hat am Schluss einen Orgasmus. Es ist nicht «richtiges» Fremdgehen, aber von «richtiger» Treue kann man ja auch nicht wirklich sprechen. Was denkst du darüber? Soll ich die Sache einfach als Beihilfe zum Masturbieren abtun, was Pornos letztlich ja auch sind? Oder muss ich mir Gedanken machen? Ich habe nämlich ein wenig Angst, dass ihm der Webcam-Sex irgendwann nicht mehr ausreicht und er im realen Leben fremdgeht.

Ihre Frage an Doktor Sex
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex: Jessica Montonato)
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen

RSS-Feed RSS-Feed