Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Abnehmen mit Tanz

31. Oktober 2016 15:02; Akt: 13.11.2016 15:45 Print

Detlef D! Soost hat schon vieles abgeschüttelt

von Sulamith Ehrensperger - Tanz-, Fitness-, Abnehm- oder Mental-Coach – Detlef D! Soost verspricht, alle fit zu machen. 20 Minuten hat ihm auf den Zahn gefühlt.

«I make you sexy»: Jetzt sind Sie gefragt, zeigen Sie uns Ihren Move und schicken Sie uns Ihr Video (alle Infos am Ende des Artikels).
Zum Thema
Fehler gesehen?

«I make you sexy» und in zehn Wochen mehrere Kilogramm leichter: Das verspricht Detlef Soost mit seinem Ernährungs- und Bewegungs-Programm BodyChange. Auch ich wollte einen seiner «I make you sexy»-Moves lernen und fing ihn im Airport Fitness am Flughafen Zürich ab.

Umfrage
Haben Sie schon einmal bei einem Abnehm-Programm online mitgemacht?
17 %
14 %
10 %
59 %
Insgesamt 270 Teilnehmer

«Detlef, bist du sanfter geworden?», frage ich ihn. Soost: «Ich bin ausgeglichener. Wenn du mit dir zufrieden bist, mit dem, was du im Spiegel siehst, bist du in deinem Leben entspannter.» Der Casting-Coach, bekannt als gnadenloses Jurymitglied der Show «Popstars», verhilft seit vier Jahren als Fitnessexperte zur schlanken Linie. «Es ist viel schöner, Menschen zu helfen, damit sie mit ihrem Körper zufrieden sind.» Aus seinem eigenen Abnehm-Erfolg (über 30 Kilo weniger) ist eine lukrative Geschäftsidee entstanden: eine Abnehm-Online-Community mit rund 350'000 Mitgliedern.

Soost, der Pasta-Junkie

«Wir brauchen heute keinen Bison mehr zu erlegen, den kaufen wir im Supermarkt. Wir ernähren uns aber noch fast so wie früher», antwortet Soost auf die Frage, weshalb wir Programme wie seines brauchen. Er füttert die BodyChange-Teilnehmer zehn Wochen lang online per Video mit Rezepten und Workouts. Das Konzept gründet zu 30 Prozent auf Fitnessübungen und zu 70 Prozent auf Ernährungsumstellung.

Soost bezeichnet sich selbst als Pasta-Junkie. Einer, der schlank werden wollte. Durch unzählige Diätversprechen hat er sich gehangelt: FdH, Trennkost, Kohlsuppen- oder Ananas-Diät. Doch die Kilos blieben, bis er sein eigenes Programm entwickelte.

Bohnen, Linsen, Gemüse und Proteine

«Im Schnitt nehmen die Teilnehmer 10 Kilogramm ab. Insgesamt wären das bisher 3,5 Tonnen Gewicht weniger», rechnet Soost vor. Auf dem Menü sind unverarbeitete Produkte, die länger satt machen: Kohlenhydrate wie Bohnen und Linsen, dazu Gemüse und Proteine wie Eier, Fisch oder Fleisch. Auf dem Bewegungsmenü stehen Tanzmoves kombiniert mit Kräftigungsübungen. Moves, wie wir sie von Soost kennen.

Auch mir bringt er schliesslich einen seiner «I make you sexy»-Moves bei. Aber erst nachdem Soost sich von seiner bockigen Seite zeigte – so wie ich ihn noch als Casting-Coach aus dem Fernsehen kenne.

Liebe Leser, zeigen Sie uns Ihre Version von Detlef Soosts Move. Den Besten verschenken wir je zwei Tickets für die FitnessEXPO 2016. Treffen Sie Soost und weitere Stars der Fitnessbranche am 12. und 13. November in Basel. Let's move!

Video hier hochladen (nur App)