Kundendienst

09. Juni 2018 20:44; Akt: 11.06.2018 17:41 Print

Swisscom fotografiert Kunden, ohne zu fragen

von R. Knecht - Um Kunden erkennen zu können, fotografiert die Swisscom sie in manchen Swisscom-Shops. Angeblich bitten die Angestellten aber nicht immer um Erlaubnis.

storybild

Im Swisscom Shop werden Kunden fotografiert - auch ohne Erlaubnis, schreibt das SRF. (Bild: Swisscom)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer in einen der grossen Swisscom-Shops geht, kommt dort in eine virtuelle Warteschlange. Dazu wird der Kunde von einem sogenannten Welcome-Manager begrüsst, der ihn nach seinem Namen fragt und ob er einverstanden sei, fotografiert zu werden. Wie SRF berichtet, dient dies laut Swisscom dazu, dass der Sachbearbeiter den Kunden erkennen und direkt ansprechen kann.

Umfrage
Würden Sie erlauben, dass man Sie im Swisscom-Shop fotografiert?

Das System gibt es zwar bereits seit 2012. Kürzlich kamen jedoch Zweifel auf, ob die Welcome-Manager wirklich immer zuerst fragen, bevor sie ein Foto machen: Laut SRF soll eine Kundin in Luzern nur nach dem Namen gefragt worden sein – trotzdem erkannte sie der Kundenberater.

Klarer Verstoss

Seitens Swisscom heisst es, dass das ein klarer Verstoss gegen die internen Regeln wäre, falls ein Foto ohne Einverständnis gemacht worden wäre. Die Firma habe die Mitarbeiter von Shops mit Welcome-Managern daraufhin erneut instruiert. Auf die Frage von 20 Minuten, ob das Unternehmen feststellen konnte, ob wirklich ohne Erlaubnis fotografiert wurde, schreibt die Swisscom, es würden derzeit keine weiteren Informantionen zu dem Fall vorliegen.

Um die Privatsphäre der Kunden zu schützen, sind die Bilder übrigens extra schlecht. So seien sie etwa verschwommen, sagt ein Sprecher von Swisscom zu 20 Minuten. Zudem lösche die Firma alle Angaben und Bilder, sobald der Kunde bedient worden sei oder falls er den Shop verlasse.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Swisscom Kunde am 09.06.2018 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umgekehrt

    Ich mache immer Fotos von den Swisscom Shop Berater/Innen, damit ich sie beim nächsten Besuch wieder kenne. Meistens sind si aber schon nicht mehr dort.

    einklappen einklappen
  • Cleanearth am 09.06.2018 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Marketing lässt grüssen

    Alle Fotos werden danach wieder gelöscht. Wer es glaubt wird selig, amen.

    einklappen einklappen
  • KlausZH am 09.06.2018 21:02 Report Diesen Beitrag melden

    swisscom füsslistrasse fragt nicht nach

    im shop swisscom füsslistrasse wird man nicht gefragt, ob man einverstanden ist. sagt man, man wolle kein Foto reagiert man ganz erstaunt und dann muss man seinen namen vor allen anderen Kunden nennen. von Datenschutz keine spur

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ehemaliger Kunde am 11.06.2018 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Verschwommen

    Die bildersdind erst verschwommen, NACHDEM sie scharf gespeichert wurden. Wo die Originale bleiben, weiss wohl nicht mal der welcome mänätscher. Wahrscheinlich beim NDB, der dem Hauptaktionär der Swisscom gehört

    • Max Zürcher am 12.06.2018 09:59 Report Diesen Beitrag melden

      Absurd

      10'000 von Welcome-Manager haben schon dein Foto, die Mitarbeiter des: Pass-Büros, ID-Büros, Strassenverkehrsamt, Hausarzt, Spitäler, FB, Instagram, Google usw. usw. und jetzt schreist du wenn Swisscom auch noch ein Foto von dir hat - wie absurd ist den das?

    einklappen einklappen
  • K.Ritiker am 11.06.2018 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    Swisscom übertreibt's

    Schon nach der Ankündigung, die elektronische Stimmaufzeichnung einführen zu wollen, habe ich mit Swisscom aufgehört. Bin nun bei einem lokalen Provider (um den Router fürs Fixnetz kommt man ja eh nirgends mehr) und bezahle nicht mal mehr die Hälfte...und funktioniert ebenso gut wie bei Swisscom.

    • Max Zürcher am 12.06.2018 10:05 Report Diesen Beitrag melden

      Auf welchem Planet lebt ihr?

      ... was hat jetzt das mit deinem Profilebild zu tun? Dein Arbeitgeber hat ja auch ein Foto von dir - wie viele "Welcome-Manager" haben da dein Foto schon gesehen, darüber auch schon mal Gedanken gemacht? Die ganze HR Abteilung, die Produzenten der Zutrittskarte, deine Arbeitskollegen, dazu kommt dein Führerschein, ID, Pass, oh fast vergessen, klar da ist je noch die Swisscom...

    einklappen einklappen
  • Martial2 am 11.06.2018 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das macht kein Sinn...

    Swisscom würde sich besser auf den Kundendienst und ihre Tarife konzentrieren, statt diese Läden in Bäckereien/Konditoreien umzuwandeln...!

  • Jucker am 11.06.2018 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    In Swisscomshops Shopt man auch nicht

    Ich war das letzte mal in einem Swisscomshop vor 15 Jahren. Mediamarkt hat auch alles was man braucht. Ausserdem ist Swisscom das teuerste Netz im Land!! Mittlerweile bekommt man alles Unlimitiert für 29.90 .- . Es gab letztens einen Aktionscountdown bei Sunrise und Yallo alles Unlimitiert für den oben erwähnten preis. Und nichts mit 10 Mbt/s Surfen für 80 fr im Monat sondern 150 Mbt/s für 29.90 . Danke an Yallo dem erlöser .

    • Max Zürcher am 12.06.2018 10:16 Report Diesen Beitrag melden

      Alles billiger...

      ...selber Schuld, nun sind alle deine Daten im Ausland gespeichert, wissen die Götter wo. Swisscom ist eine schweizer Firma, und die Daten werden in der Schweiz gespeichert, im Gegensatz zu allen ausländischen Firmen die gerade aufgezählt wurden. SC ist die teuerste, weil auch hier die teuersten Löhne weltweit ausbezahlt werden, gehe mal nach Bangladesch, Indonesien, Thailand oder siehe dich mal in Deutschland oder Österreich um, die Verdienen alle die Hälfte, so wie auch die Sunrise, Yallo, Mediamarkt Mitarbeiter - Moderne Sklaverei, deshalb ist auch "alles" billiger..

    einklappen einklappen
  • Märcu A am 11.06.2018 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Swisscom

    Ich bin echt zufrieden mit Salt