Leser-Aufruf

08. November 2017 09:43; Akt: 08.11.2017 09:57 Print

Erzählen Sie uns von Ihren schlimmsten Sitzungen

Ihr Chef raucht während des Meetings? An der Sitzung sind Arbeitskollegen schon eingeschlafen? Erzählen Sie uns von Ihren übelsten Erlebnissen.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Öde Powerpoint-Präsentation, schlecht organisierter Ablauf und eintöniges Fach-Geschwurbel: Sitzungen gehören zum Büro-Alltag und sind vielen ein Graus. So erachten denn auch die meisten Angestellten die Meetings als zeitraubend, überflüssig und langweilig. Noch übler wird es, wenn der Chef nur sich selber hören will oder sich die Sitzung über Stunden hinzieht.

Haben Sie auch schon Horror-Sitzungen erlebt? Erzählen Sie uns von Ihren schlimmsten und missratensten Sitzungen im Büro.


(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Büezer am 08.11.2017 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    zu viele

    unnötige Sitzungen die für die Füchse sind. Vollgestopft mit Leuten die sich Langweilen, weil (bestenfalls) Punkte diskutiert werden die sie nicht betreffen, und wenn dann gefühlt 1 Min was beizutragen, in einer Stundenlange Sitzung. Sitzungen sind für einige Daseinsberechtigungen, da sie nicht wirklich produktiv sind.

    einklappen einklappen
  • Baselbieter am 08.11.2017 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Fensterlose Sitzungsräume

    Schlimm ist es, dass in unserer Firma alle Sitzungen und Infoveranstaltungen immer in Räumen ohne Fenster sind. Zu 90% schlafe ich dann ein...

    einklappen einklappen
  • Pflegefachfrau am 08.11.2017 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Platzmangel

    Viel zu kleiner Sitzungsraum für alle Teammitglieder, so dass mehrere Mitarbeiter sich für zwei stunden auf den Boden setzen müssen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andy Seeland am 09.11.2017 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    Beschäftigungsprogramm Sitzung

    Eine Sitzung ohne Protokoll ist verlorene Zeit. Spätestens der Start: Fragen zum letzten Protokoll , zeigt wer unnütz und Platznutzer ist, es sind diese Leute die das Protokoll gar nicht angeschaut haben. Der Sitzungsmarathon wird auch gerne genutzt überdimensionierte Wasserköpfe zu beschäftigen und ein wertgefühl zu vermitteln. Wichtig ist aber , vernetzte Kommunikatioon im Betrieb ist wichtig undeffizienzfördernd.

  • Simba am 08.11.2017 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    Todleingweiliger Leiter für PR

    In unseren Sitzungen wissen wir nur eins ganz genau, dass der Leiter um 20.30 auf den Zug will.... Alles anderes ist nur ein Pro Forma, alles ist nur für PR.

  • Bäsäfrässär am 08.11.2017 19:21 Report Diesen Beitrag melden

    Uli, siehst dus?!

    Vorheriger Job: Diskussionen an der Sitzung endeten immer mit Nein mir machen das jetzt so. Weil ich das will. Punkt! Warum startet so eine herrische und inkompetente Person den überhaupt ein Brainstorming? Und warum wird so jemand mit einer Führungsaufgabe betraut? Naja, letztlich war ich doppelt so lange da, wie sie.

  • Katja am 08.11.2017 19:12 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache wir sitzen oder doch nicht ;-

    Unser Chef ist dauern am auf sein Handy schauen. Jede Sitzung fängt an mit hoffe es geht nicht zu lange. Hauptwörter sind dann, man müsste, man sollte, wir schauen mal. Beschlossen wird selten etwas. Die Pendenzenliste wird wöchentlich geschoben, falls wir überhaupt mal eine Sitzung haben. Ich war vorbereitet auf die Verwaltung aber das es dann so krass ist, ich hätte das nicht für möglich gehalten.

  • Tino K. am 08.11.2017 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Heisse Sitzung

    Juli 2015, über 30 Grad Hitze und schlechte Luft im Sitzungszimmer. Der Chef redete und redete. Nach gefühlten 2 Stunden erlaubte sich eine Mitarbeiterin zu fragen, ob man nicht eine Erfrischung haben könnte. Worauf der Chef die beiden 2 Fenster öffnete. Das darauf folgende Gelächter der Mitarbeiter hat der Boss wahscheinlich bis heute nicht begriffen.