Kassenschlager iPhone

02. November 2017 23:16; Akt: 03.11.2017 11:46 Print

Apple steigert Gewinn und Umsatz deutlich

Der Ausblick auf das Weihnachtsgeschäft fällt für Apple besser aus als erwartet. Im laufenden Quartal dürften dank dem iPhoneX die Kassen klingeln.

storybild

Von Juli bis September verzeichnet Apple ein Plus von rund zwölf Prozent: Menschen stehen Schlange vor einem Apple Store. (Archivbild) (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gewinn und Umsatz von Apple haben im abgelaufenen Quartal deutlich angezogen. Das Nettoergebnis kletterte um knapp 19 Prozent auf 10,71 Milliarden Dollar, wie der iPhone-Konzern am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte.

Vor allem der Ausblick auf das Weihnachtsgeschäft fiel besser aus als von Analysten erwartet. Im laufenden Quartal soll vor allem das iPhone X zum Kassenschlager werden. Es wird ab heute verkauft.

Einige Fans flogen sogar von Thailand nach Singapur, um das iPhone X so früh wie möglich zu ergattern. (Video: Tamedia/AFP)

Finanzchef Luca Maestri sagte, die Nachfrage nach dem Gerät sei sehr gross. Vor zehn Jahren hatte Apple-Gründer Steve Jobs das erste Smartphone des Unternehmens auf den Markt gebracht.

iPhone sorgt für mehr als die Hälfte des Umsatzes

Apple rechnet von Oktober bis Dezember nach eigenen Angaben mit einem Umsatz zwischen 84 und 87 Milliarden Dollar. Analysten gingen bisher im Schnitt von 84,2 Milliarden Dollar aus.

Von Juli bis September erzielte der Technologiekonzern 52,6 Milliarden Dollar Umsatz, was einem Plus von rund zwölf Prozent entspricht. Mehr als die Hälfte des Umsatzes kam vom iPhone. Erst im September hatte Apple das iPhone 8 auf den Markt gebracht. Die Apple-Aktie legte nachbörslich drei Prozent zu.

Auf Kurs für eine Billion Dollar Börsenwert?

Im nachbörslichen Handel zogen Apple-Aktien um 3,4 Prozent auf ein Rekordhoch an. Der Ausblick aufs Weihnachtsgeschäft wie auch das abgelaufene Quartal waren positiver als von Analysten erwartet. Der Konzern aus Kalifornien kommt zurzeit auf eine Marktbewertung von 868 Milliarden Dollar und stellt damit jeden an der Börse gehandelten Konzern in den Schatten.

Analyst Daniel Ives vom Marktforschungsinstitut GBH Insights hält es für möglich, dass Apple bald die Marke von einer Billion Dollar knackt. Zum Vergleich: Smartphone-Marktführer Samsung Electronics ist an der Börse rund 350 Milliarden Dollar wert, der Google-Mutterkonzern Alphabet kommt auf knapp 720 Milliarden Dollar.

Bildstrecke – Schlange stehen fürs iPhone X

Warten für das neue iPhone

(ij/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maler50 am 02.11.2017 23:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    Na ja,Ihre Fans(Kunden) bezahlen noch so gerne Produkte zu einem überhöhten Preis.Solche Fans wünscht sich jede Firma!! Zugegeben ihr Marketing ist Weltmeisterlich.

    einklappen einklappen
  • Johnny am 03.11.2017 00:46 Report Diesen Beitrag melden

    Standard

    Normal macht man so viel Gewinn, wenn die Marge bei den Geräten so gross ist. Aber solange man treue Fans hat...

    einklappen einklappen
  • Gebrannter am 03.11.2017 00:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmm komisch

    Mir wäre ein Updates vom Update mit welchem mein iPhone wieder funktioniert lieber. Ist doch interessant, unsere altenBöcke haben mit iOS 11 Schwierigkeiten und ta ta zufälligerweise kommt ein neues Gerät auf den Markt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Insider am 05.11.2017 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weniger iPhone X

    Und momentan werden nur knapp 200000 iPhone X produziert. Dies wegen Rohstoffmangels.

  • Tom am 05.11.2017 14:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So, jetzt aber fertig bschissä...

    ...jetzt wird ganz normal Steuern bezahlt, wie es sich gehört!

  • Philip am 05.11.2017 11:22 Report Diesen Beitrag melden

    Vor wenigen Wochen

    wurde noch die Produktion gedrosselt, mangels Nachfrage?

  • Shorty am 05.11.2017 10:04 Report Diesen Beitrag melden

    Preis ist mir egal! Ich bleibe treu!

    Gutes hat seinen Preis! Ist ja auch bei anderen Produkten so oder? Apple hat nun mal die besten Smartphones kreiert, was deren anhaltenden Erfolg ausmacht. Sie sind wunderschön designt und erfüllen alles was sich jemand wünscht von einem Smartphone. Keine unnötigen Dinge an Bord, die eh niemand braucht oder nutzt. Alles läuft geschmeidig und problemlos im sauberen Betriebssystem von Apple. Wer Probleme mit einem iPhone hat, der ist wohl selber daran schuld. Ich habe bis zum 3GS hinunter alle iPhones im Einsatz gehabt. Keines hat mir je Probleme gemacht. Alle funktionieren bis dato noch.

    • kals am 05.11.2017 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Shorty

      das ist auch bei andern so...aber das kannst du ja nicht beurteilen. besser jmd unterstützen der sich wehement,des geldes wegen, an einer normisierung des stromanschlusses quer stellt und abzockt. du hast ja wirklich den durchblick. mein beileid.

    • Grendel am 05.11.2017 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @kals

      Es gibt noch keinen Beschluss wegen der Normisierung des Steckers. Das war eine Freiwillige Übereinkunft der Firmen für USB Micro. Dieser Anschluss ist aber Geschichte.

    einklappen einklappen
  • Connä am 04.11.2017 19:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aber jetzt muss was gehen

    Freut mich für sie aber jetzt muss zwingend was Bahnbrechendes kommen sonst könnte das urplötzlich das ende des Apfels sein.

    • sandy am 05.11.2017 01:22 Report Diesen Beitrag melden

      @Connä

      hab ich irgendwie nicht das gefühl... die letzten paar Iphones waren nicht wirklich eine Weltneuheit und tortzdem wurden sie gekauft. Ich glaube solange die Konkurrenz nicht etwas sehr Innovatives auf den Markt bringt wird sich an den Kräfteverhältnissen nichts verändern.

    • ClC am 05.11.2017 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Connä

      Das behaupten die skeptiker schon seid Jahren, und trozdem ist und bleibt apple die Nr. 1

    • Snkr_c am 05.11.2017 14:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ClC

      Um genau zu sein ist Apple platz 3 huawei hat apple letzes jahr den 2 platz abgeluchst Gesendet von meinem iphone

    • Grendel am 05.11.2017 16:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Snkr_c

      Verkaufte Geräte was den Umsatz betriftt gibt es eine Klare 1 für Apple. Auch ist das iPhone seit 10 Jahren das meist verkaufte Smartphone. Samsung hat über 30 Modelle im Verkauf. Galaxys werden nicht annähernd soviel verkauft wie iPhones.

    • Dimitri am 05.11.2017 20:04 Report Diesen Beitrag melden

      Who cares about Nr. 1, 2 or 3?

      Warum muss Apple immer die Welt neu erfinden? Das macht auch sonst niemand. Apple bringt immer wieder neue Standards - die funktionieren und durchaus die Welt verändern. Diese überhöhten Ansprüche sind aber blödsinnig. Apple ist eine Philosophie - seit bald 40 Jahren. Die Masse ist erst mit dem iPhone hinzu gekommen. Sie darf gerne wieder zu Samsung, Huawei & Co wechseln!

    einklappen einklappen