Umstrittenes Format

26. Februar 2018 20:16; Akt: 27.02.2018 10:05 Print

Netflix-Experiment macht Menschen zu Mördern

Das neue Netflix-Extremformat «The Push» hievt Reality-Shows aufs nächste Level. Ein Mentalist will Menschen zu schockierenden Taten treiben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schönheits- und Gesangswettbewerbe aller Art, Dating-Shows in jeder erdenklichen Form, WGs mit unterschiedlichsten Bewohnern auf kleinstem Raum oder im tiefsten Dschungel, Generalüberholungen von Häusern und menschlichen Körpern – es scheint kein Format zu geben, das vom Reality-TV nicht schon abgegrast wurde. Könnte man meinen.

Umfrage
Geht die neue Netflix-Produktion «The Push» zu weit?

Netflix hat für «The Push» ein neues extremes Verhaltensexperiment gefunden, das noch nicht vor laufenden Kameras stattgefunden hat. Und dieses sorgt schon vor dem Start am 27. Februar für hitzige Diskussionen.

Unschuldige zum Töten bringen

Worum geht es? Um normale Menschen, die morden. Ja, Sie haben richtig gelesen. Im Gesellschaftsexperiment will der bekannte Mentalist Derren Brown (46) tatsächlich zeigen, wie man Personen gezielt manipulieren und zu schockierenden Taten wie dem Töten bewegen kann.

«Können wir durch sozialen Druck dazu gebracht werden, einen Mord zu begehen?», fragt der Magier im Netflix-Trailer. Und gibt sich zuversichtlich. Seine Strategie: «Er muss glauben, dass es nur einen Ausweg gibt.»


Der Trailer zu «The Push». (Video: Netflix)

Umstrittene Versuche

Die erste Versuchsperson namens Chris weiss nicht, worum es geht. Auch weiss er nicht, dass er dabei gefilmt wird. Hartnäckig wird er von Schauspielern in die Verzweiflungstat getrieben, einen Menschen vom Dach zu stossen.

Dafür wurde ein aufwendig konstruiertes Szenario entwickelt. Mit einigen Vorsichtsmassnahmen: Das vermeintliche Opfer trägt eine Sicherheitsweste, weitere Sicherheitsvorkehrungen sorgen dafür, dass ihm nichts passiert.

Die Reaktionen auf den Trailer reichen auf Social Media von Ungläubigkeit bis Entsetzen.



Es ist nicht das erste Experiment von Derren Brown, das für Aufsehen sorgt. 2003 hatte der Mentalist im britischen Fernsehen russisches Roulette gespielt. Dabei las er die Gedanken seines Gegenübers, um zu bestimmen, in welcher Revolver-Kammer die Patrone steckte.

«The Push» startet am 27. Februar auf Netflix.

Das Streamingportal hat kürzlich ausgewertet, welche Serien die Schweizer am meisten bingewatchen:
«Ich schaue Tag und Nacht Serien»

(kfi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A. Bo am 26.02.2018 23:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kriminell

    70Personen manipulieren den Armen und was soll das nun genau bringen? Das hat nichts mit sozialem Experiment zu tun, das ist pervers, menschenverachtend absolut unnötig. Man sollte die Macher wg Anstiftung zu Mord anklagen!

  • Bäh! am 26.02.2018 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erinnert mich an ein berühmtes Psychologisches Exp

    ...es gibt mittlerweile für die Forschung Ethikkomissionen...wäre wohl mal an der Zeit, dass es die für Medien auch gibt?

  • Stardust am 27.02.2018 05:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts mehr heilig

    Es ist eine schlechte Idee quasi mit Anleitung für jeden perversen den Mörder im Menschen zu wecken. Jeder wird unter bestimmten Umständen zum Mörder bei einigen braucht es viel und bei anderen weniger. Genau solche Experimente braucht unsere gewaltbereite Gesellschaft sicher nicht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Perikles am 27.02.2018 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Problem ist..

    Alle sind dagegen, aber wenn die Sendung kommt wollen sie alle sehen und die Macher solch fragwürdiger Shows haben dann ihr ziel erreicht. Man sollte das Format einfach ignorieren!

  • Ruessi am 27.02.2018 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fake

    Sobald ich das Wort Mentalist höre, kommts mir gleich hoch. Die Show ist mit sicherheit ein einziger FAKE so wie alle anderen magischen Shows wie bspw the next uri geller... das leute immer noch glauben, dass es Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten gibt ist fast schon peinlich

  • DerLeser am 27.02.2018 10:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht das erste Mal

    Derren Brown hat genau diesen "Versuch" bei BBC schon einmal erfolgreich durchgeführt. Ist inzwischen auf Youtube in voller länge.

  • Stardust am 27.02.2018 05:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts mehr heilig

    Es ist eine schlechte Idee quasi mit Anleitung für jeden perversen den Mörder im Menschen zu wecken. Jeder wird unter bestimmten Umständen zum Mörder bei einigen braucht es viel und bei anderen weniger. Genau solche Experimente braucht unsere gewaltbereite Gesellschaft sicher nicht.

  • Ursa am 27.02.2018 04:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    du sollst nicht töten

    es wird mehr als genug getötet und gemordet. überall Gemeinheit und zu Kriege. Wann wird Schönes nicht mehr als Kitsch bezechnet?