Harrison Ford

03. Oktober 2017 10:24; Akt: 03.10.2017 10:48 Print

«Ich war froh, wieder arbeiten zu können»

von C. Steiner - Morgen läuft «Blade Runner 2049» als Gala-Premiere beim ZFF. Wir haben Harrison Ford ein paar Wochen vor dem Filmstart in Berlin getroffen.

Der Trailer zu Denis Villeneuves Neuinterpretation von Ridley Scotts Kultfilm von 1982. Quelle: Sony
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kaum ist Harrison Ford über 70, brummt der Laden wie seit Jahren nicht mehr. Nach seiner Rückkehr als Han Solo in «Star Wars: The Force Awakens» 2015 schlüpft er nun in eine weitere ikonische Rolle, die untrennbar mit seinem Namen verbunden ist.

Umfrage
Was halten Sie von Fortsetzungen?

In Berlin ist der sonst sehr wortkarge Schauspieler fast schon in Plauderlaune. Vielleicht liegt es an Ryan Gosling neben ihm, dessen lockere Art auf den 75-Jährigen abzufärben scheint. Oder an der Tatsache, wie stolz Ford auf seinen Auftritt als originaler Blade Runner ist. Und auch auf die viel gelobte Fortsetzung «Blade Runner 2049», in der er wieder in die Rolle von Agent Deckard schlüpft. Das sagt der Star über ...

... das Jobangebot:
Ich war froh, wieder arbeiten zu können. Ich bekam einen Anruf von Ridley Scott, der mich fragte, ob ich theoretisch interessiert wäre. Und das war ich!

... das Sequel:
Wir haben eine gute Story zu erzählen und machen das mit tollen Leuten. Die Absicht der Filmemacher war klar: Sie wollten nicht einfach eine Fortsetzung drehen, sondern ein echtes Erlebnis bieten. Da wollte ich dabei sein.

... Ryan Gosling:
Ryan blickt schon auf eine unglaubliche Karriere zurück. Ich kannte ihn nur aus seinen Filmen und habe seine Arbeit stets bewundert. Ich wollte unbedingt mit ihm arbeiten. Und ich war ein treuer Anhänger des Mickey Mouse Club!

... den 1. Tag am Set:
Es war ein Albtraum! (lacht) Ich kam ans Set und es regnete. Ryan stand da und sprach mit einer 13 Meter hohen, virtuellen und nackten Frau. Es war aufregend, zurück zu sein.

... die Zukunft:
Ich lebe immer einen Tag nach dem anderen. Aber klar, mache ich mir mehr Sorgen, jetzt wo ich Kinder habe. Ich hoffe, ihre Zukunft hat etwas von dem Potenzial, das meine hatte. Meine Zukunft war von den Umständen meiner Kindheit überschattet, also von Kriegen und Konflikten. Aber die Zukunft ist immer ein Kampf. Das ganze Leben ist einer!

«Blade Runner 2049» ist ab 5. Oktober in den Kinos.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jones am 03.10.2017 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    Legend

    War ne tolle Zeit als Teenager ins Kino zu gehen und ihn als Blade Runner und auch Indiana Jones auf der Leinwand zu sehen!

    einklappen einklappen
  • Pickle am 03.10.2017 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top!

    Harrison Ford, unter anderem beliebter Held meiner Eltern..ein unvergleichlicher und grandioser Schauspieler, der auch mich begeistern konnte und kann. Zweifelslos eine Bereicherung für die Filmbranche Hollywoods und Fans. Go ahead, Harrison Ford..wir lassen uns überraschen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pickle am 03.10.2017 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top!

    Harrison Ford, unter anderem beliebter Held meiner Eltern..ein unvergleichlicher und grandioser Schauspieler, der auch mich begeistern konnte und kann. Zweifelslos eine Bereicherung für die Filmbranche Hollywoods und Fans. Go ahead, Harrison Ford..wir lassen uns überraschen!

  • Jones am 03.10.2017 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    Legend

    War ne tolle Zeit als Teenager ins Kino zu gehen und ihn als Blade Runner und auch Indiana Jones auf der Leinwand zu sehen!

    • Christian am 03.10.2017 13:17 Report Diesen Beitrag melden

      Ein Held, immer wieder.

      Er ist super!

    • Michu am 03.10.2017 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jones

      Han Solo nicht vergessen. Schade das er im siebten Teil stirbt. War für mich die beste Figur in diesem Film.

    einklappen einklappen