Roaming-Hölle

14. Juni 2018 08:39; Akt: 14.06.2018 08:39 Print

So vermeiden Sie hohe Handy-Kosten an der WM

Wer für die WM nach Russland reist, sollte sein Handy-Abo genau prüfen. Denn sonst drohen hohe Roaming-Kosten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die WM lockt Hunderttausende Fans nach Russland, darunter viele Schweizer. Bei allen dabei: das Handy. Doch bei den Roaming-Tarifen gibt es riesige Unterschiede, wie Telecom-Experte Ralf Beyeler von Moneyland.ch ermittelt hat.

Umfrage
Schauen Sie sich die WM-Spiele an?

«Die Zeiten, in denen Fussball-Fans nach dem Turnier Handyrechnungen über Tausende Franken bekommen, ist glücklicherweise vorbei», so Beyeler auf Anfrage. Denn die meisten Anbieter würden das Roaming blockieren, sobald Kosten von einigen hundert Franken angefallen sind. Dennoch sei es empfehlenswert, sich zu informieren und allfällige Sparangebote zu buchen. Sonst werden Telefonate und Daten zum teuren Standardtarif verrechnet.

Standardtarif vermeiden

Am günstigsten sind die Angebote von Lebara und Yallo (siehe Box), die sowohl für Gespräche wie auch fürs Daten-Roaming günstige Optionen anbieten. Am teuersten ist hingegen die UPC, bei der ein Gigabyte gemäss Preisliste 10’000 Franken kostet. Der hohe Preis ergibt sich dadurch, dass die UPC keine Optionen für Russland anbietet und die Preise deshalb nach dem Standardtarif berechnet wurden.

Eine weitere Option ist der Kauf einer lokalen SIM-Karte, mit der man das Handy zu russischen Tarifen nutzen kann. Dies eignet sich jedoch nur für Personen, die auf ihre eigene Telefonnummer verzichten können, ein Zweithandy besitzen oder in ihrem Smartphone eine zusätzliche SIM-Karten einschieben können.

Es geht aber sogar noch günstiger: «Am einfachsten verzichten die Kunden auf das Datenroaming, also den Internet-Zugang über das Mobilfunknetz. Stattdessen nutzen sie kostenloses WLAN, wie dies fast alle Hotels, viele Cafés und Restaurants anbieten», so Beyeler.

Hinweis: Die Tipps und Informationen bezüglich des Roamings sind natürlich auch für alle anderen Destinationen gültig. Die Preise unterscheiden sich jedoch je nach Kontinent oder dem einzelnen Land erheblich. Prüfen Sie Ihr Handy-Abo und allfällige Sparoptionen deshalb am besten schon vor der Abreise.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wutgenosse am 14.06.2018 08:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Wer wegen sowas nach Russland reist, kann auch die Roamingebühren zahlen.

  • Stiletto am 14.06.2018 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    aufs Handy verzichten

    Frei sein und einfach nur das Leben geniessen.

  • Mike Zac am 14.06.2018 08:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Yallo ist miserabel

    die haben immer versteckte Kosten in der Abrechnung. Selbst wenn man mobile Daten deaktiviert, bezahlt man dafür. Support kann nicht helfen oder versteht keine Landessprache. Yallo ist nur für Kosovaren interessant.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • max62 am 15.06.2018 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage?

    Gibts da überhaupt schon sowas wie Mobilfunk?

  • max62 am 15.06.2018 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie denn nun?

    Wie vermeidet man denn nun hohe Handykosten, ich sehe da nichts ausser Dingen die hohe Kosten verursachen.

  • Ardir am 14.06.2018 16:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso Extra Reisen Lohnt Sich Nicht

    Warum nach Russland Reisen um zum WM Zu Schauen mann kann doch gemütlich daheim im Fernsehen WM Schauen

  • Ardit am 14.06.2018 14:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Ich kann leider die WM 2018 Nicht Schauen da ich Wlan Störung haben Möchte auch gerne Schauen kann aber nicht

    • MArtin am 15.06.2018 09:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Ardit

      Seit wann braucht man WLAN um Fernsehen zu schauen ? Kabel rein und fertig.

    einklappen einklappen
  • Hotwith am 14.06.2018 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mal gugge

    Im besten fall kann ich 7 Spiele sehn.