Geohot ist zurück

03. Juli 2013 12:57; Akt: 03.07.2013 13:16 Print

iPhone-Hacker knackt Galaxy S4

Einst nahm er sich das erste Apple-Handy vor, nun gehts dem S4 Active von Samsung an den Kragen. Dank dem berüchtigten Hacker Geohot soll sich das Betriebssystem einfach «aufbohren» lassen.

storybild

Nach Apples iOS-System wendet sich Geohot nun Android zu. (Bild: Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Galaxy S4 Active wird von Samsung als robust und wasserdicht beworben. Gegen einen anderen «Umwelteinfluss» scheint hingegen kein Kraut gewachsen. So lässt sich die System-Software des Android-Smartphones nun angeblich problemlos aufbohren, wie der US-Blog Android Central berichtet. Der berühmt-berüchtigte Hacker Geohot hat auf seiner Website ein entsprechendes Tool zum «Rooten» des Geräts veröffentlicht.

Es gilt der gleiche Warnhinweis wie beim Jailbreaken von Apples iOS-Geräten: Die Durchführung erfolgt auf eigene Gefahr! Nur technisch versierte Nutzer sollten ihr Gerät von den Softwarefesseln des Herstellers befreien, weil die Sicherheit beeinträchtigt werden könnte.

Von Sony verklagt

Hinter dem Pseudonym Geohot steckt der US-Amerikaner George Hotz (23). 2007 erlangte er einige Berühmtheit, als er das erste iPhone knackte. Später veröffentlichte er ein weiteres Jailbreak-Tool für iOS-Geräte, legte sich aber auch mit Sony an. Weil er die Playstation knackte, verklagte ihn der Spielkonsolen-Hersteller – schliesslich einigte man sich aussergerichtlich.

Im Juni 2011 engagierte Facebook den schlauen Kopf, doch er hat das Unternehmen Anfang Jahr bereits wieder verlassen. Nun hat er sich nach einer ruhigen Phase offenbar der Android-Plattform zugewendet.

Belohnung ausgesetzt

Das unabhängige Programmierer-Forum XDA Developers hatte laut Android Central eine Belohnung für das Knacken des Galaxy S4 Active in Aussicht gestellt. Nach der Veröffentlichung von Geohots Root-Methode wurde allerdings auch der Vorwurf laut, dass er eine schon früher publik gemachte Schwachstelle im Betriebssystem ausgenützt habe. Losgelöst von der Frage, wem die Hacker-Ehre tatsächlich gehört, heimst der junge Amerikaner aber einiges Lob ein in der Szene. Er habe eine äusserst einfache Methode zum Aufbohren des Samsung-Smartphones realisiert.

(dsc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Brumm am 03.07.2013 22:51 Report Diesen Beitrag melden

    He was läuft?

    Bin wirklich neutral in Sachen iPhone/Android. Und normalerweise macht mir diese Schlacht auch Spass. Aber die Appleboys bringen seit Jahren die gleichen Argumente. Als wäre eine Gehirnwäsche der Grund. Mache mir echt langsam Sorgen.

  • Ruth am 03.07.2013 14:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Smartphone

    Egal ob iPhone,Galxy,Lumia,etc. Egal ob Apple,Samsung,Nokia,etc. Man kann die Smartphones jeder Marke und Modell hacken....

  • Mandroid am 03.07.2013 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Root

    Hab mein normales S4 bereits gerootet aber schön zu lesen, dass es mittlerweile auch beim S4 Active geht :) Da herrscht Freude bei den Besitzern wenn sie ihr Device rooten können. Die einzigen die es sch*** finden sind eigentlich nur die Apple User weil sie nicht begreifen was hier im Text überhaupt gemeint ist... übrigends: Man kann den Root jederzeit rückgängig machen und die Garantie wird nicht zwingend aufgelöst. Musste mal mein S3 beim Swisscom Shop zur reparatur abgeben und es ging alles ohne Probleme und mit Garantie. Ausserdem hat Samsung vor, dass die Garantie bei gerooteten Samsung Devices weiterhin erhalten bleibt, trotz Root.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Brumm am 03.07.2013 22:51 Report Diesen Beitrag melden

    He was läuft?

    Bin wirklich neutral in Sachen iPhone/Android. Und normalerweise macht mir diese Schlacht auch Spass. Aber die Appleboys bringen seit Jahren die gleichen Argumente. Als wäre eine Gehirnwäsche der Grund. Mache mir echt langsam Sorgen.

  • Sushi am 03.07.2013 15:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Android

    Habe mein S4 (nicht Activ) bereits gerootet und Android 4.3 drauf getan :)) Solches macht schon ziemlich Spass. (Ja Android 4.3 kann man bereits auf das S4 drauf flashen, googelt es einfach) Und im Oktober kommt dann Android 5 dran.

  • i am awesome am 03.07.2013 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    XDA Developers

    Na und die XDA Developers machen das seit jahren mit nahezu jedem Android-Handy... was soll das?

  • Mandroid am 03.07.2013 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Root

    Hab mein normales S4 bereits gerootet aber schön zu lesen, dass es mittlerweile auch beim S4 Active geht :) Da herrscht Freude bei den Besitzern wenn sie ihr Device rooten können. Die einzigen die es sch*** finden sind eigentlich nur die Apple User weil sie nicht begreifen was hier im Text überhaupt gemeint ist... übrigends: Man kann den Root jederzeit rückgängig machen und die Garantie wird nicht zwingend aufgelöst. Musste mal mein S3 beim Swisscom Shop zur reparatur abgeben und es ging alles ohne Probleme und mit Garantie. Ausserdem hat Samsung vor, dass die Garantie bei gerooteten Samsung Devices weiterhin erhalten bleibt, trotz Root.

  • Robert am 03.07.2013 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geht bei iPhone nicht

    iPhone kann man nicht "aufbohren", das ist einfach so. Punkt Schluss.