Prototyp

23. September 2009 08:59; Akt: 23.09.2009 09:46 Print

Microsoft greift an

Die Redmonder scheinen den Apfel-Konzern attackieren zu wollen. Denn im Netz ist ein Clip aufgetaucht, der einen Rechner namens «Courier» zeigt. Dieser könnte eine Alternative zu Apples immer noch nicht vorgestelltem Tablet-PC sein.

Bildstrecke im Grossformat »

Quelle: gizmodo.com

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit geraumer Zeit wird über einen Tablet-PC von Apple spekuliert. Doch auch bei der letzten Keynote am 9. September stellte der IT-Konzern aus Cupertino keinen solchen Rechner vor.

Nun scheint die Konkurrenz von Microsoft die Nase vorn zu haben. Wie gizmodo.com berichtet, soll das Booklet namens «Courier» bereits den Status eines weit gediehenen Prototypen erreicht haben. Die Webseite zeigt überdies ein Video, in dem der Tablet-PC vorgeführt wird. Der berührungsempfindliche Bildschirm soll Multitouch bieten und sich mit einem Stift sowie den Fingern bedienen lassen.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

Der Clip soll von von Microsoft Pioneer Studios, also direkt von den Redmondern, stammen. Auf Anfrage von 20 Minuten Online hat sich Microsoft bislang nicht zu «Courier» geäussert. Unterdessen schreibt cnet.com, dass sich auch Microsoft-Fans wahrscheinlich noch gedulden müssen, denn bis der Rechner erhältlich sein wird, könnte es noch dauern. Die meistens gut informierte Technik-Seite berichtet, dass es sich bei der gezeigten Version von «Courier» nur um einen von zahlreichen Prototypen handeln könne, die von einem eigenen Team abseits der Unternehmenszentrale in Redmond entwickelt werden sollen.

(hst)