Game-Verfilmung

03. März 2018 21:26; Akt: 03.03.2018 21:26 Print

Erhält der «Call of Duty»-Film eine Star-Besetzung?

Wird das die Game-Verfilmung, die endlich auch an den Kassen funktioniert? Zumindest kommt der «Call of Duty»-Film in die Gänge.

Wird verfilmt: «Call of Duty». (Quelle: Activision)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Seien wir ehrlich: Ein bisschen ist die Luft draussen, was Verfilmungen von Videogames angeht. Noch vor kurzem galten verfilmte Spiele als das nächste grosse Ding in Hollywood. Doch nach diversen Flops ist man bei den Studios verständlicherweise vorsichtig geworden.

Umfrage
Was halten Sie von «Call of Duty: WWII»?

Vor allem Duncan Jones’ «Warcraft» hätte der grosse Türöffner werden sollen. Der Film war zwar alles andere als schlecht, blieb aber an den Kinokassen zumindest in den USA weit hinter den Erwartungen zurück. Inhaltlich wie kommerziell ein Schlag ins Wasser war dann vor allem Michael Fassbender mit seiner Version von «Assassin’s Creed». Als Konsequenz wird die geplante «Uncharted»-Verfilmung überdacht und nach hinten geschoben.

Lara Croft und «CoD»

Den Glauben an Games aufgegeben hat man in Hollywood aber keineswegs. Bereits im März kommt eine neue Version von «Tomb Raider» mit Alicia Vikander ins Kino. Wobei diese Filme nicht erst seit der Angelina-Jolie-Ära nicht wirklich als Game-Verfilmungen betrachtet werden. Doch auch «echte» Game-Hits wie «Silent Hill», «Mega-Man», «The Divison» und «Half-Life» werden derzeit für Verfilmungen bearbeitet.

Beim heiss erwarteten «Call of Duty»-Streifen indes ist man bereits ein Stück weiter. Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass man mit Stefano Sollima einen Regisseur gefunden hat. Dieser ist nicht nur eine spannende Wahl, weil er mit dem Sequel zum Drogenthriller «Sicario» bereits einen prestigeträchtigen Job in der Tasche hat. Auch als Mann hinter den faszinierenden Crime-Serien «Gomorra» und «Suburra» hat sich der Italiener einen Namen gemacht.

Star-Power für Shooter-Film

Wie der Regisseur in einem Interview verraten hat, würde er in den Hauptrollen des «CoD»-Films am liebsten Stars wie Chris Pine und Tom Hardy sehen. Sollima outete sich als grosser Fan der beiden Schauspieler. Er möge fast jeden Film, in dem Hardy und Pine mitspielen. Allerdings ist noch nicht klar, welche der vielen «CoD»-Welten (Weltkrieg, Sci-Fi, etc.) im Film massgebend sein soll.

Immerhin liegen «Call of Duty» und Hollywood schon jetzt nah beisammen: In den Story-Sequenzen der Shooter waren bereits Schauspieler wie Kit Harrington und Kevin Spacey zu sehen. Deshalb soll bald ein ganzes Kino-Universum rund um die Shooter-Franchise entstehen. Man darf also auf den neuen Anlauf mit verfilmten Videogames gespannt sein.

(srt)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Net am 03.03.2018 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr viel Potenzial

    Wovon wird dieser Film handeln, von einem Typen, der alle 10 Minuten befördert wird?

    einklappen einklappen
  • Reto am 03.03.2018 23:11 Report Diesen Beitrag melden

    Cast

    Werden also im Film hauptsächlich Kinder mitspielen, wie im Multiplayer-Modus?

  • lightning 6 am 03.03.2018 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsches Titelbild

    Das Titelbild stammt aber von Call of Duty MW und nicht von WW2

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • NotYoDawg am 16.03.2018 02:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    MW4 Film

    Ein Film über CoD: MW4 wär nice, mit Price

  • Tharte am 11.03.2018 08:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zombies

    Der Zombie Modus der black ops serie hätte ein wahnsinniges Film-Potenzial. Jedoch müssten dir Schauspieler stimmen..

  • Soldat BF1 am 07.03.2018 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Vielen Dank für die Warnung

    Leider habe ich nicht gleich wieder abgeschaltet. Diese Werbung am Anfang hat mich völlig verstört! Jetzt gehe ich verstört nach Hause und game BF1 bis sich die Verstörung entstört hat.

  • Dä Jesus am 05.03.2018 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kal of Dödi!

    CoD als Film? Hoffendlich wissen die in Hollywood, dass sie den Film ab 8 Freigeben müssen, da sie sonst kaum Publikum haben werden.

  • t.t. am 05.03.2018 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    "Star-Besetzung"

    Ich liebe diesen Ausdruck. Den potentiellen Zuschauer Honig um den Mund schmieren mit einer angeblichen Star-Besetzung um dann irgendeinen möchtegern Star nehmen von dem man noch nie was gehört hat :D Naja nach 200 Likes auf Insta ist man heute ja schon ein Sternchen... Und ob ein Film eine gute Idee ist, mag ich zu bezweifeln. COD war einst eine tolle Reihe mit sehr spannenden und fesselnden Stories die einen auch emotional an die Charakter gebunden haben. Ich glaube kaum, dass ein Film im COD Style diese Emotionen wiedergeben kann...

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter