Microsofts Kampfpreis

03. Juli 2012 15:59; Akt: 03.07.2012 16:31 Print

Windows 8 wird ein Schnäppchen

Microsoft hat den Preis für das Update auf Windows 8 verraten. Der Tiefpreis ist eine deutliche Kampfansage an die Adresse von Apple und Google.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Upgrade auf Windows 8 Pro kostet 40 Dollar, schreibt Microsoft in einem Blogeintrag. Das Update ist von Windows XP, Windows Vista und Windows 7 möglich. Wie so oft kommt auch Microsofts Schnäppchenangebot mit einem Haken daher: Der Preis gilt nur bis 31. Januar 2013 und ausschliesslich für Download-Installationen. Im Handel wird das Update auf Windows 8 Pro bis Ende Januar mit 70 Dollar zu Buche schlagen. Die Preise für die Vollversion und Spätentschlossene verrät Microsoft noch nicht.

Im Vergleich zu früheren Windows-Updates ist das Angebot als Kampfpreis zu verstehen. Offenbar will Microsoft die Verbreitung von Windows 8 möglichst rasch vorantreiben.

Kachel-Design ersetzt den Desktop

Mit Windows 8 baut Microsoft seine langjährige Cashcow zum Universal-Betriebssystem für PCs, Tablets und Smartphones aus. Es lässt sich klassisch per Maus und Tastatur oder über Touch-Gesten bedienen. Die vollständig überarbeitete Kachel-Oberfläche (Metro) ist vorwiegend für Tablet-Nutzer ausgelegt, PC-Nutzern steht daher weiterhin der Desktop als App zur Verfügung (siehe Diashow). Nebst der neuen Benutzeroberfläche hat sich aber auch unter der Haube einiges getan.

Die letzte Vorab-Version, die sogenannte Release Preview, steht für jeden zum Downloaden und Ausprobieren bereit.

Windows 8 im Video

Quelle: YouTube/webtrickz

(owi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mister M am 03.07.2012 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    29 Fr bei Apple

    40 Dollar? Immer noch mehr als bei Apple. Update bei Apple kostet nur 29 Fr.

    einklappen einklappen
  • Sphex am 03.07.2012 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Niemals

    Naja nicht mal für 10Fr würde ich win8 kaufen.. Wird wahrscheinlich der nächste flop nach vista Für tablets ok aber desktop nein!

  • Anthares am 03.07.2012 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist nicht alles Gold was glänzt

    Nur 40 Dollar für das Update ist auf den ersten Blick ein gutes Angebot. Leider war es in der Vergangenheit immer so das Windows erst nach vielen Patches oder gar dem ersten SP einigermassen vernünftig lief. Den Kampfpreis sehe ich auch als Möglichkeit millionen von bezahlenden Betatestern vor den Karren zu spannen um mehr Daten für die Produktfertigstellung zu erhalten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kimbrus am 04.07.2012 11:25 Report Diesen Beitrag melden

    Eine bessere Auto Korrektur?

    Hoffentlich wird das Autokorrektur System von Windows 8 besser. Die vielen automatisch korrigierten Kommentare der Windows User, sind ja zum Teil fast unleserlich geworden.

  • Dani am 04.07.2012 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    K(r)ampfpreis

    Microsoft weiss dass es nicht der Verkaufs-Hammer wird und gerade Versionszahlen sind schon immer Beta-Produkte gewesen, bzw. geschändete Nachfolger-Versionen. Für PC bleibt es noch lange bei Win7, da braucht es kein gebastel-update. Win9 lässt schon mal Grüssen...

  • Marcel am 04.07.2012 07:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heiße Luft zum Fenster 8 raus

    Immer weniger Desktops laufen dank Apple und Ubuntu mit Windows. Und immer weniger spielt das OS eine Rolle, weil Arbeiten tut man in der App. Und die sieht überall ähnlich aus. M$ hat leider schon verloren, bevor sie an den Start gehen. Und das ist vielleicht gar nicht schlecht so.

  • Patrick am 04.07.2012 00:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie wieder auf ein neues Windows gleich vom Start

    Nach den Windows Me und Vista debackeln, werde ich nie wieder zu früh für ein neues Windows begeistern. Erst mal ein paar Monate warten. Da iss auch nix mit billig ködern. Windows 7 läuft prächtig.. Ausser dem Preis seh ich echt kein Mehrwert.

  • I.M. am 03.07.2012 23:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Windows 

    Ich mag Apple und ihre OS nicht. Windows und Android sind um Welten besser.