Weltweite Nutzerzahlen

29. Juni 2012 13:37; Akt: 29.06.2012 13:59 Print

Gmail entthront Hotmail

Es gibt eine neue Nummer 1 bei den kostenlosen Webmail-Diensten: Die einstigen Könige Yahoo Mail und Microsofts Hotmail müssen sich Google Mail geschlagen geben - behauptet Google.

storybild

Gmail hat am meisten aktive Nutzer, gefolgt von Hotmail und Yahoo Mail. Oder ist alles ganz anders? (Bild: Colourbox / 20 Minuten Online)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist bald ein Jahr her, da versuchte Microsoft mit einem Satire-Video Stimmung zu machen gegen Google und dessen Gratis-Maildienst Gmail. In dem für interne Zwecke gedachten Filmchen wird Google Mail als böser Mann dargestellt, der Frauen und Kinder belästigt. Die Botschaft: Der Mailverkehr der Nutzer werde systematisch ausspioniert, um an wertvolle, sprich für die Werbung relevante Infos zu gelangen.

Umfrage
Welcher Gratis-Webmail-Anbieter ist der beste?
59 %
25 %
2 %
9 %
5 %
Insgesamt 710 Teilnehmer

Genützt hat die Angstmacherei offenbar wenig. Die Internet-Nutzer laufen Googles Gmail in Scharen zu, wie die gestern publizierten Zahlen belegen. Im Google-Firmenblog heisst es, 425 Millionen Menschen benutzten den Gratis-Service jeden Monat aktiv. Damit würde sich Gmail klar an die Spitze der populärsten Webmail-Dienste setzen.

Das Wachstum von Gmail sei absolut erstaunlich, hält der Technologie-Blog «Venture Beat» fest. Im Januar dieses Jahres hatte Google noch die Zahl von 350 Millionen aktiven Nutzern pro Monat kommuniziert. Die Angaben basierten allerdings auch schon damals auf internen Daten, die nicht von unabhängiger Stelle überprüft werden können.

Widersprüchliche Angaben

Die renommierte Web-Analyse-Firma comScore kam zuletzt auf völlig andere Nutzerzahlen bei den Webmail-Diensten. Die aktuellste, im Mai 2012 veröffentlichte Statistik sieht Hotmail mit 325 Millionen aktiven Nutzern an der Spitze, gefolgt von Yahoo Mail mit 298 Millionen. Erst auf dem dritten Platz folgt Gmail mit 289 Millionen.

Wer die widersprüchlichen Angaben klären will, stösst laut «Venture Beat» auf ein Messproblem. Offenbar sind bei den comScore-Zahlen weder die Smartphones noch die Internet-Cafés berücksichtigt. Es würden tatsächlich «einige Nutzer» nicht von der Statistik erfasst, bestätigte der comScore-Chef.

Yahoo und Microsoft wollten ihrerseits keine genaueren internen Zahlen herausrücken und verwiesen wiederum auf die besagte comScore-Statistik. Und als «Venture Beat» den Gmail-Anbieter Google auf die frappierende Differenz von über 100 Millionen Nutzern ansprach, hiess es nur, man kommentiere keine Statistiken von Dritten.

(dsc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ja und? am 29.06.2012 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Egal Hotmail ist VIEL besser

    Bessere Funktionalität, der besten SPAM Schutz, den es gibt, usw...

    einklappen einklappen
  • android user am 29.06.2012 21:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut integriert

    Ich hatte schon vor meinem Android Handy ein Gmail Account. Ich finde es toll wie bei Google alles integriert ist ( Youtube, Google+, Google Drive etc). Ist halt sehr praktisch. Yahoo und Hotmail habe ich auch und mit Yahoo bin ich zufrieden aber Hotmail bekomme ich zuviele Spam E-Mails.

  • A.S. am 30.06.2012 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spam-Adresse

    Hahaha also ich habe eine GMX Adresse und brauche die Gmail Adresse für allen Spam und unnötige Accounts... xD Und als Webbrowser benutze ich Firefox, bin mit dem vollkommen zufrieden, ich brauche Google Chrome aus Prinzip nicht :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Oliver am 02.07.2012 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    Anfängerfrage

    Gibt es einen Unterschied zw. Mustermann@googlemail.com und Mustermann@gmail.com??

    • Kurt am 02.07.2012 20:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ja

      Der zweite ist normales gmail,der erste ist google apps

    einklappen einklappen
  • Scherber am 02.07.2012 01:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles

    Ich habe beides gmail und hotmail

  • Sandro D.R am 01.07.2012 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gmail bloss wegen Android handy

    Ich habe auch eine Gmail Adresse, jedoch nur weil ich ein Android handy hab und somit eine bei Google erstellen "MUSSTE" . Kein Google konto = keine Apps downloaden. Man wird praktisch gezwungen ne mailadresse bei gmail zu erstellen. Das einzige was auf dieser Adresse landet ist der ganze Spam . wenn man solche spamkonten wie ich sie hab dazuzählt mag Google wohl recht haben. ich persönlich nutze lieber hotmail

  • A.S. am 30.06.2012 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spam-Adresse

    Hahaha also ich habe eine GMX Adresse und brauche die Gmail Adresse für allen Spam und unnötige Accounts... xD Und als Webbrowser benutze ich Firefox, bin mit dem vollkommen zufrieden, ich brauche Google Chrome aus Prinzip nicht :)

  • Marco B am 30.06.2012 14:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daten

    Ahja, alle die Gmail Adressen haben, hoffentlich wisst Ihr dass Google eure Mails liest um euch konkret Werbung zu senden. Diese Vernetzung Gmail/Android ist genauso ernstzunehmen wie der Facebook-Datenklau...

    • Flup am 30.06.2012 17:50 Report Diesen Beitrag melden

      das machen alle

      Aha und du denkst die anderen Free-Mail Anbieter sind gratis und finanzieren sich duuuurch??? Genau, die machen das selbe. Entweder man zahlt oder man sieht personalisierte Werbung. Was an personalisierter statt unnützer Werbung shclimm sein soll versteh ich aber nicht.

    • Roman am 30.06.2012 18:20 Report Diesen Beitrag melden

      Die anderen machen das nicht?

      Und GMX, Yahoo und Hotmail machen das ganze natürlich völlig Kostenlos und ohne die Daten auszuwerten. Das stört mich doch nicht wenn ein Computer Daten von mir liest. Ich habe lieber Werbung von sachen, die mich interessieren als irgendwelchen unnötigen Kram.

    • Kurt am 30.06.2012 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Auch ohne gmail

      Man kann auch google mail benutzen ohne gmail.einfach mal nach google apps suchen. Ist für geschäftskunden gedacht,bis 5 user aber gratis

    • ps am 01.07.2012 07:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      das ist doch gut so....

      dann habe ich immerhin werbung zu meinen interessen.

    einklappen einklappen