Best of Freeware

26. Februar 2010 14:45; Akt: 19.04.2010 15:57 Print

Saugen leicht gemacht

Wer als nicht zahlender Nutzer mit anderen grosse Dateien über One-Click-Hoster wie RapidShare austauschen möchte, braucht viel Zeit. Das Gratis-Tool JDownloader nimmt einem viel Arbeit ab.

storybild

JDownloader: Freeware läuft unter Windows, Mac OS und Linux.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer umfangreiche Dateien wie den letzten Urlaubsfilm mit anderen teilen möchte, kommt mit E-Mails schnell an seine Grenzen, weil die Attachment-Grösse begrenzt ist. Abhilfe schaffen so genannte One-Click-Hoster wie RapidShare oder Megaupload. Auch hier gibt es Beschränkungen der Dateigrösse, weswegen man das Video in mehrere komprimierte Teile splittet und dann entsprechend Links erhält, die man Freunden schicken kann. Diese können sie dann anklicken, die Files herunterladen, entpacken und wieder zusammenfügen.

Wer bei RapidShare und Co nicht zahlt, hat nur ein bestimmtes Download-Volumen pro Stunde zur Verfügung. Hier kommt das Gratis-Tool JDownloader ins Spiel. Mit diesem kann man die Links sammeln und sich dann gemütlich zurücklehnen, denn nach Programmstart werden sie sukzessive abgearbeitet. Die Software entpackt sie und fügt die Teile zu einer Datei zusammen. Einen kurzen Überblick gibt das Video.

Der JDownloader steht für Windows, Mac OS und Linux zum Download bereit. Hinweis: Wer den JDownloader nutzen möchte, muss das Java Runtime Environment installiert haben. Es ist knapp 15 Megabyte gross und ebenfalls gratis verfügbar.

Drei Seiten, auf denen Sie den JDownloader herunterladen können, finden Sie hier.