Voerst nur unter Windows

14. Oktober 2010 15:18; Akt: 14.10.2010 17:00 Print

Gratis mit Freunden telefonieren

Dank Skype 5.0 kann man kostenlos mit anderen Mitgliedern von Facebook reden und Videokonferenzen mit bis zu zehn Teilnehmern abhalten.

storybild

Skype 5.0: Tiefe Integration von Facebook. Screenshot: engadget.com

Zum Thema
Fehler gesehen?

Skype hat bekannt gegeben, dass die VoiP-Software ab sofort in Version 5.0 für Windows zum Download verfügbar ist. Wann die Variante für Mac OS und Linux folgt, ist noch nicht bekannt. Ebenso ist offen, wann die neuen Funktionen in die Apps integriert werden.

Wichtigste Neuerungen sind die Integration des Facebook-Newsfeeds und eines -Telefonbuchs. Dadurch kann man direkt Freunde anrufen, Videotelefonate führen und mit ihnen chatten. Kosten fallen nur an, wenn man Festnetz- oder Mobilfunknummern wählt. Ausserdem können Skype-Nutzer Videokonferenzen mit bis zu zehn Anwendern abhalten. Die Gruppen-Video-Funktion befindet sich zurzeit aber noch im Beta-Stadium und jeder Teilnehmer benötigt Skype 5.0 für Windows. Bei allen neuen Funktion ist Voraussetzung, dass der Facebook-Kontakt entweder auch einen Skype-Account oder seine Telefonnummer angegeben hat. Skype-Nutzer können nun direkt aus der Software heraus Status-Updates schreiben, kommentieren und mit dem Gefällt-mir-Button markieren.

Dank einer neuen Funktion namens Automatic Call Recovery sollen wegen schlechter Verbindung unterbrochene Gespräche automatisch wiederhergestellt werden. Ausserdem wurde der Call Quality Manager integriert. Er zeigt dem Nutzer auf Wunsch während eines Gesprächs Daten zur Audio- und Videoqualität an und liefert Tipps, wie man diese unter Umständen steigern könnte.

(hst)