Einfach und günstig

11. März 2013 12:58; Akt: 11.03.2013 13:09 Print

So schützt man das iPhone vor Langfingern

Für knapp 20 Franken kann man das neueste Apple-Handy an die Leine nehmen. Aber auch für ungeschickte iPhone-Nutzer ist der kleine Haken aus Japan praktisch.

(Quelle: youtube.com/ThePoddities)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Aus Japan kommt eine raffinierte Erfindung für das iPhone 5. Der Hersteller Poddities verkauft für umgerechnet knapp 20 Franken einen Diebstahlschutz namens Netsuke. Das Prinzip ist einfach, wie das deutsche Tech-Portal golem.de berichtet: An der Unterseite des Apple-Handys wird eine dünne Metallvorrichtung in Hakenform angeschraubt. Daran kann eine Schnur oder ein (unzertrennbares) Kabel befestigt werden.

Ob in der S-Bahn oder an einem anderen öffentlichen Ort: Gelegenheit macht Diebe, wie die kürzlich publik gemachten Fälle zeigen. Das iPhone anzuleinen ist aber nicht nur ein guter Schutz vor Langfingern. Wenn das Gerät über eine kurze Schnur an der Jacke oder Hose befestigt ist, kann es nicht mehr ungewollt zu Boden fallen. So lassen sich teure Display-Reparaturen und andere Schäden vermeiden.

Zwei Schräubchen

Das Montieren von Netsuke ist einfach, wie ein Video des Herstellers zeigt. Links und rechts vom Lightning-Anschluss sind zwei kleine Schrauben platziert. Diese gilt es mit dem mitgelieferten Schraubenzieher zu entfernen. Nun passt die Vorrichtung, die an einen Bilderrahmenhalter erinnert, genau auf die beiden Bohrlöcher. Mit den ebenfalls mitgelieferten, etwas längeren Schrauben wird sie fixiert. Weil das angeschraubte Plättchen sehr dünn ist, kann das Lightning-Kabel weiterhin zum Aufladen und Synchronisieren verwendet werden.

Netsuke ist in den beiden iPhone-5-Farben Schwarz und Weiss erhältlich. Der Preis im japanischen Online-Shop beträgt 1890 Yen, das sind umgerechnet rund 18 Franken.

Teurere Lösung

Wie golem.de berichtet, gibt es auch einen deutlich aufwendigeren Diebstahlschutz für das iPhone. Der britische Hersteller Kensington bietet eine Vorrichtung namens BungeeAir an. Dabei handelt es sich um eine unsichtbare Leine zwischen dem iPhone, das in einer Spezialhülle steckt, und einem Schlüsselanhänger. Die beiden kommunizieren ständig drahtlos miteinander. Sobald der Funkkontakt abbricht, alarmiert der Schlüsselanhänger den Besitzer, indem er einen Warnton abgibt und vibriert. Zudem wird der Bildschirm gesperrt. Kostenpunkt: rund 100 Franken.

Der Haken: Auf der Hersteller-Website wird die Vorrichtung bislang nur für die iPhone-Modelle 4 und 4S angeboten.

Wie schützen Sie Ihr iPhone vor Diebstahl?

(dsc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Franz M am 12.03.2013 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    Garantiefall????????

    Und bei einem Garantiefall wird alles abgeschlagen, da eigenhändig am Gehäuse geschraubt worden ist! :oD

    einklappen einklappen
  • Peger am 12.03.2013 00:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cydia-Alternative

    Man kann auch in Cydia "Anti Theft" runterladen ;P

  • Hihi am 11.03.2013 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorne

    Wenn man es anschrauben will, sollte man den Haken nach vorne tun, da es wegen der Hülle nach hinten nicht geht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Applefan am 13.03.2013 21:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch 100% Diebstahlsicher

    Meine Methode ist auch 100% sicher. Ich bin auf lumia gewechselt und mein iPhone verschenkt. Zum Glück habe ich nicht länger aus Kostengründen zugewartet.

  • Kevin am 13.03.2013 11:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beste Methode

    Die Methode, welche ich benutze, ist zu 100% gratis. Ganz einfach sein Gehirn benutzen. Probleme mit der Garantie gibts auch nicht!

  • Danilo am 12.03.2013 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bessere alternative

    Ich habe noch ein iPad und auf beiden Geräten iPhone-Suche installiert. Wird mein iPhone geklaut, so kann ich es Orten und den Dieb vor Ort stellen oder das Gerät sperren. Blöd nur wenn die Tasche samt iPad und iPhone geklaut wird xD

    • Sead am 13.03.2013 13:18 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht so einfach

      Oder wenn das Gerät zurückgesetz wird :/

    • Phg am 13.03.2013 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Seich

      Vor allem ist die Suche in einem Gebiet mit vielen Personen eher unmöglich. da kann der Dieb vor einem stehen und man weis es trotzdem nicht.

    einklappen einklappen
  • rolf anderson am 12.03.2013 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    Garantie futsch

    für die Schlauberger die sich nachher wieder aufregen.. Wer sein iPhone aufschraubt verliert jeglichen Anspruch auf service und support also keine Garantie

  • Franz M am 12.03.2013 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    Garantiefall????????

    Und bei einem Garantiefall wird alles abgeschlagen, da eigenhändig am Gehäuse geschraubt worden ist! :oD

    • Probieren am 13.03.2013 21:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      War früher sicher so

      Denke nicht, Apple wird wahrscheinlich da in der Zwischenzeit sehr sehr sehr kulant sein. Hauptsache man bleibt Applenutzer.

    einklappen einklappen