Bruteforce

25. Juni 2018 19:39; Akt: 25.06.2018 19:39 Print

Riesen-Wirbel um den PIN-Hack beim iPhone

Ein US-Sicherheitsforscher behauptet, er habe einen Weg gefunden, um geschützte iPhones und iPads zu entsperren. Apple dementiert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Cybersecurity-Experte Matthew Hickey hat laut eigenen Angaben einen Weg gefunden, um PIN-Sperren bei iPhones und iPads zu umgehen. Er will mit seiner Methode beliebig viele PIN-Codes eingeben können, ohne dass die Geräte dabei wegen zu vielen ungültigen Versuchen blockiert werden.

Umfrage
Wie lange ist der PIN-Code, um Ihr Handy zu entsperren?

Bei Hickeys Bruteforce-Methode werden alle möglichen PINs als eine einzige lange Zahl an das iPhone oder iPad via Lightning-Kabel gesendet, also zum Beispiel alle Kombinationen zwischen 0000 und 9999. Der Trick soll laut Hickey bis zur Version iOS 11.3 des Apple-Betriebssystems funktionieren, wie er am Freitag bekanntgab.

«Funktioniert nicht»

Er informierte Apple über den Fund und machte die Methode publik, was in Sicherheitskreisen zu vielen Reaktionen und einem enormen Wirbel führte. Einige Experten äusserten aber Zweifel an der Methode. Apple selbst kritisierte die Vorgehensweise. In einer Stellungnahme gegenüber Zdnet.com sagte Apple, dass Hickeys Methode nicht funktioniere und sie Fehler aufweise.

Der Experte selbst relativierte am Wochenende den «Hack» und gab zu, dass ihm ein Fehler unterlaufen sei. Er rät Nutzern dennoch, einen möglichst langen PIN-Code zu verwenden.

Mit dem nächsten mobilen Betriebssystem, iOS 12, will Apple potenziellen Bruteforce-Attacken generell den Riegel schieben. Der Zugriff auf Geräte via Kabel wird nämlich blockiert, wenn es länger als eine Stunde nicht mehr per PIN entsperrt wird.


Das Video, das der Sicherheitsforscher veröffentlicht hatte. (Video: Matthew Hickey)

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • marko 37 am 26.06.2018 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apfelfon

    was für ein Mistkiste. habe jetzt Android. Ein Quantensprung. innovativ und schnell

    einklappen einklappen
  • pater007 am 25.06.2018 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieder mal Apple

    Viel Rauch um (fast) Nichts.

  • Aaron Stein am 26.06.2018 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    Laden des iPhone war nicht möglich.

    Nun so abwägig finde ich das ganze nicht. Weil ich all meine Lightning-Kabel gestern ersetzen musste. Bis zu iOS 11.3 wurde mein iPhone und iPad mit den etwas 2 Jährigen Kabeln geladen. Dann habe ich den Update letzte Woche auf IOS 11.4 durchgeführt. iPhone und iPad konnten nicht mehr geladen werden. Also ab in den Apple Shop in der Bahnhofstrasse. Die konnten mir nach eigenen Test's nur empfehlen alle Kabel auszutauschen. Also habe ich mir neue gekauft und wie eine Wunder, es wird wieder Strom geladen. Schon komisch! Deshalb finden ich die Story hier nicht absurd! Lightning-Gate?

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 37 am 26.06.2018 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apfelfon

    was für ein Mistkiste. habe jetzt Android. Ein Quantensprung. innovativ und schnell

    • Tinu am 26.06.2018 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @marko 37

      Weist du, was ein Quantensprung ist?

    • Mr. Apple am 26.06.2018 14:09 Report Diesen Beitrag melden

      Sloroid

      Warte nur bis dein Android 1 Jahr alt wird. Berichte dann über deinen Quantensprung, ich war jahrelang Android Fan aber die Betriebssysteme werden so langsam das nach einem Jahr sich alles aufhängt...

    • JerkChicken am 26.06.2018 18:37 Report Diesen Beitrag melden

      @Tinu

      weisst du, was eine Metapher ist?

    • Tinu am 28.06.2018 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr. Apple

      Google nach mal Quant....

    einklappen einklappen
  • Aaron Stein am 26.06.2018 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    Laden des iPhone war nicht möglich.

    Nun so abwägig finde ich das ganze nicht. Weil ich all meine Lightning-Kabel gestern ersetzen musste. Bis zu iOS 11.3 wurde mein iPhone und iPad mit den etwas 2 Jährigen Kabeln geladen. Dann habe ich den Update letzte Woche auf IOS 11.4 durchgeführt. iPhone und iPad konnten nicht mehr geladen werden. Also ab in den Apple Shop in der Bahnhofstrasse. Die konnten mir nach eigenen Test's nur empfehlen alle Kabel auszutauschen. Also habe ich mir neue gekauft und wie eine Wunder, es wird wieder Strom geladen. Schon komisch! Deshalb finden ich die Story hier nicht absurd! Lightning-Gate?

  • pater007 am 25.06.2018 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieder mal Apple

    Viel Rauch um (fast) Nichts.

  • Thomas am 25.06.2018 20:33 Report Diesen Beitrag melden

    Wieviel ist zu oft?

    Bin leider nicht mehr auf dem neusten Stand, kann mir Jemand sagen: Was passiert denn, wenn man den Pin zu oft falsch eingibt? Wieviel ist zu oft? Gilt das auch für die Eingabe über den Touchscreen oder nur übers Kabel?

  • marko 33 am 25.06.2018 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schrecklich

    Schrecklich

    • marko 37 am 26.06.2018 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @marko 33

      schrecklich

    • marko 37 am 26.06.2018 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @marko 33

      schrecklich

    einklappen einklappen