02. März 2018 13:13; Akt: 19.06.2018 11:37 Print

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages zeigen täglich die besten Fotos aus aller Welt. Von sehenswerten Schnappschüssen über grosse Ereignisse bis hin zu den wichtigsten Momentaufnahmen.

Bildstrecke im Grossformat »
Burmas Regierungschefin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi lässt anlässlich ihres 73. Geburtstags eine Weisse Taube steigen. Neben diesem Kunstwerk sehen selbst Kornkreise alt aus. Mit Pflanzen aus verschiedenen Reissorten wird Bodhisattva, eine Figur aus dem Mahayana-Buddhismus, geehrt. Seit dem 19. April gibt es in Nicaragua Proteste gegen die Regierung von Daniel Ortega. Ein Demonstrant zeigt, wie man eine selbstgemachtes Mörser-Geschütz benutzt. Gleichzeitig rufen Studenten zu friedlichen Protesten auf und appellieren an die Armee, auf ein Eingreifen zu verzichten. Mit Vollgas den Hang hinunter! Die Schweizer Mountainbiker trainieren auf der Lenzerheide, wo vom 4. bis 9. September die WM stattfindet. Auch hier muss das Runde ins Eckige. Mit ihrer Unterwasser-Fussballshow machen die Taucher im Wal- und Haifisch-Aquarium Haichang auf die WM in Russland aufmerksam. Hunderte Yoga-Fans trafen sich vor dem Eiffelturm zu einer Massenübung. Das Spektakel fand vier Tage vor dem internationalen Yoga-Tag statt. Zweites Mutterglück für Kwanza. Die Elefantenkuh brachte im Zoo Sóstó ihren zweiten Sohn zur Welt. Knapp vier Stunden nach der Geburt zeigte sich der Kleine bereits erkundungsfreudig. Nach Wochen des Fastens feiern Muslime in aller Welt das Ende des Ramadans – so auch in Bangladesh. Eid al-Fitr, das Fest zum Ende des Ramadans, sorgt für übervolle Züge. Wer hier einen Sitzplatz ergattert hat, hat mehr als Glück. Licht, Klang, Farben: Die Probe von «Northern Lights», einer von den Künstlern Ross Ashton und Karen Monid geschaffenen Klang- und Lichtprojektion, beleuchtet am 14. Juni 2018 das Kirchenschiff von York Minster. Das Kunstwerk orientiert sich an den Glasmalereien und der Architektur der Kathedrale und wird am 16. und 17. Juni 2018 bei zwei öffentlichen Veranstaltungen gezeigt. : Gab das Mädchen mit ihrem leidenschaftlichen Schaukeln den Takt für die russische Nationalmannschaft vor? Ihr Heimteam gewann das Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien nämlich gleich mit 5:0. Dieser Wohnblock befindet sich übrigens in Vatutinki bei Moskau. Auch in Nordkorea will man mit modernsten Techniken lehren und setzt darum Virtual-Reality-Brillen in den Naturwissenschaften ein. Dieser Bauer will seine Tiere auf einem Viehmarkt präsentieren. Und als hätten sie geübt, überqueren die Schafe die Strasse brav auf dem Fussgängerstreifen. Am Donnerstag beginnt die Fussballweltmeisterschaft in Russland. Am Vorabend wurde der Anlass schon mal gebührend gefeiert. Fussball bringt Farbe und Hoffnung in das Leben der Bewohner dieser Armensiedlung in Brasiliens Millionenmetropole São Paulo. Das Bild ist eine Hommage an Manchester-City-Stürmer Gabriel Jesus, der in dieser Gegend aufgewachsen ist. Das Einhorn und der Wrestler: WWE-Star Xavier Woods (r.) ist ein echter Teamplayer und sich darum auch nicht zu schade, eine mutige Kleiderwahl zu treffen. Der Wrestler nimmt an einem «Fortnite»-Turnier an der E3 2018 in Los Angeles teil. Viel Gameplay! Auf der Sony-Pressekonferenz auf der E3 2018 standen die heissbegehrten Titel «Spider-Man», «The Last of Us Part 2», «Ghost of Tsushima» und «Death Stranding» im Mittelpunkt und wurden in ausführlichen Trailern zelebriert. Die Vorfreude auf die Fussball-WM in Russland ist in der ganzen Welt gross. In Thailand kams zwei Tage vor dem Anpfiff zu einem Match der besonderen Art. Elefanten mit ihren Mahuts traten gegen eine Schülerauswahl an. Südkoreanische Soldaten schauen sich Bänder mit Inschriften an, die zu Frieden und Wiedervereinigung nahe der Demilitarisierten Zone aufrufen. Südkorea schaut gebannt nach Singapur, wo sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump am 12. Juni treffen sollen. Ein Mitarbeiter des Nationalen Instituts für öffentliche Hygiene führt im Anyama-Distrikt von Yamoussoukro im Kampf gegen das Dengue-Fieber eine Begasung durch. Der Hype um die Fussball-WM hat auch die Nepalesen gepackt! Bei diesem jungen Mann ist wohl klar, wem seine Zuneigung gehört: dem portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo. Bei herrlichem Wetter findet das das Bergkranzfest auf dem Stoos statt. Ein Hase meistert bei einer Randveranstaltung der Deutschen Meisterschaften im Splringreiten ein Hindernis. : Das Team von Toro Rosso während des Flossrennens nach dem Qualifying zum GP von Kanada. Montreal ist die einzige Rennstrecke mit eigenem Ruderbecken. Jetzt liess man eine Tradition wieder aufleben: Die Mechaniker der verschiedenen Teams zimmern mit allem, was sie in die Finger bekommen in 45 Minuten ein Floss. Danach müssen sie so schnell wie möglich das Ruderbecken einmal hin- und zurückpaddeln. Singapur ist im Gipfelfieber. Auch dieses Restaurant, das die Tacos «El Trumpo» und «Rocket Man» in der Menükarte führt. Das Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un soll am 12. Juni stattfinden. Gut getroffen: Ein Selfie auf dem Gelände der al-Aqsa-Moschee lässt das Herzen höher schlagen. Alles muss erneut gesäubert werden: Seit März 2015 herrscht im Jemen Bürgerkrieg. Durch die ständigen Angriffe und dadurch, dass die Hilfskonvois nicht durchkommen, brechen in den betroffenen Gebieten immer wieder Choleraepidemien durch verunreinigtes Grundwasser aus. Hier macht den Kindern der Schulweg noch richtig Spass: Verkehrspolizist Tanit Bussabong zaubert den Kleinen mit seinen Kostümen jeden Morgen ein Lächeln aufs Gesicht. Was bei uns die Kühe, sind bei Ameisen die Blattläuse: Die kleinen Schädlinge befallen Pflanzen, um sich vom kohlenhydratreichen Pflanzensaft zu ernähren. Da sie dies in grossen Mengen tun, scheiden sie alles Überflüssige wieder aus – als süssen, sogenannten Honigtau. Den mögen Ameisen sehr und melken die Blattläuse am Hinterteil. Kosmonaut Sergei Prokopjew winkt einem Kind zum Abschied zu, bevor ihn der Bus zum Sojus-Raumschiff bringt. Dieses bringt ihn, Serena Aunon-Chancellor von der Nasa sowie den Deutschen Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation (ISS). Ob das gut ausgeht? Ein Schmetterling fliegt einem Krokodil in die weit aufgerissene Schnauze. Die grössere Gefahr ist aber die Umweltverschmutzung am Fluss Tracoles, gegen die die Regierung von Costa Rica entschlossen vorgehen will. Houtouwan im Osten Chinas war einst ein blühendes Fischerdorf. Viele Leute haben es verlassen, ihre Häuser sind völlig überwuchert vonPflanzen. Neun Tage vor der WM beginnt sich das Fussballfieber epidemisch auszubreiten. Selbst die Robben im COEX-Aquarium in Seoul haben sich davon anstecken lassen. Ein Roboter spielt gegen einen Menschen Scrabble während der Computex 2018 in Taipeh. Ein Handout-Bild, das von der Nasa zur Verfügung gestellt wurde, zeigt ein Künstlerkonzept des Ionosphärischen Verbindungsforschers der Nasa (Iononspheric Connection Explorer, ICON)). Das ICON-Raumfahrzeug wird farbenfrohe Lichtstreifen überwachen, auch Airglow genannt, und verfolgen, wie das Wetter und das Weltraumwetter zusammenwirken. ICON soll am 14. Juni 2018 vom Kwajalein-Atoll auf den Marshallinseln starten. Für die meisten Menschen ist das ein Ort, wo sie keinen Fuss setzen würden. Mit dem Recyceln von Abfällen bestreitet dieser Mann nicht nur seinen Lebensunterhalt, er trägt auch dazu bei, das Problem der Plastikabfälle, das für Zimbabwe immer mehr zur Belastung wird, ein wenig zu lindern. Was für die Halter wohl eher ein Spiel ist, scheint für die Vierbeiner am Hundefrisbee-Turnier im nordrhein-westfälischen Erftstadt tierischer Ernst zu sein. Welcher Hund will sich diese fliegende Scheibe schon freiwillig durch die Lappen gehen lassen? Das ist keine gigantische Sternschnuppe, sondern der Schweif der Falcon-9-Rakete von SpaceX, die einen Satelliten ins All schiesst. Der Brasilianer Italo Ferreira hat gerade den Sieg an der World Surf League Championship auf der indonesischen Ferieninsel Bali eingefahren und wird von den Zuschauern an Land begeistert empfangen. An den Red Bull Cliff Diving World Series wagt der US-amerikanische Klippenspringer David Colturi den Sprung aus 27 Metern Höhe in den Possum Kingdom Lake. Ab dem 4. Juni können sich Besucher an der Light Ragaz von der Verschmelzung von Natur und Illusion verzaubern lassen. Das Spektakel dauert bis zum 30. September. Im chinesischen Huaxian wird der Nachwuchs bereits im Kindergarten militärisch gedrillt. Die Golden State Warriors um Superstar Stephen Curry behielten im ersten NBA-Finalspiel gegen die Cleveland Cavaliers in der Verlängerung den Überblick. Das Team aus dem kalifornischen Oakland gewann die Partie mit 124:114. Die Gäste des Hyatt-Regency-Hotels in der australischen Metropole bekamen etwas zu sehen! Da brachte es einer doch irgendwie fertig, den Porsche unter ein anderes Auto zu parkieren. Diese zwei süssen Bärenjungen wurden im Bearizona-Park im US-Bundesstaat Arizona abgegeben. Ein Bergsteiger hatte die beiden aus einer Baumkrone gerettet. Die kleinen Schwarzbären sind verwaist, da ihre Mutter eingeschläfert werden musste. Was machen denn die da? Im Rahmen des Israel-Festivals kreieren lokale Tänzer Körperskulpturen in der Stadt, die die urbane Architektur Jerusalems neu interpretieren sollen. Alle gegen einen Demonstranten! Die Polizeibeamten hatten den Auftrag, die Statue auf einen Lastwagen zu laden, weil sie an einem anderen Ort aufgestellt werden soll. Bevor sie dies aber tun konnten, mussten sie Demonstranten vom Platz entfernen. Die Statue erinnert an die Menschen, die Japan während ihrer Kolonialherrschaft zu Zwangsarbeiter umfunktioniert hatte. Und wo bleiben die sechs Helme? Diese Eltern kutschieren ihre vier Kinder auf nur zwei Rädern zur Schule. Yoenis Cespedes #52 der New York Mets war während des dritten Innings gegen die Atlanta Braves im Sun-Trust-Park in Atlanta in der Bastelstunde. So scheint es jedenfalls. Ach ja, es geht hier um Baseball. Cheryl Angelelli wird von ihrem Tanzpartner, Tamerlan Gadirov, beim Tanzen im Fred Astaire Dance Studio in Bloomfield Township angehoben. Das Tanzstudio in Detroit setzt sich mithilfe von Angelelli und Gadirov für den Rollstuhltanz in den USA ein. Para Dance soll eine offizielle Sportart werden. Es ist heiss in Jammu, über 40 Grad Celsius aktuell. Da ist Abkühlung angesagt. Auch für diesen Wassermelonen-Verkäufer, der es sich in einem Kanal bequem macht und auf Kundschaft wartet. Der Tiefseeforscher und Oscar-prämierte Filmemacher James Cameron sitzt in einem massstabsgetreuen Modell der Pilotenkammer der Deepsea Challenger. Im National Maritime Museum startet morgen eine Ausstellung zur Geschichte der Tiefsee. : Der Australier Will Power feiert mit seiner Frau Elizabeth seinen Start-Ziel-Sieg bei den 500 Meilen von Indianapolis. Power gewann das 102. Indy 500 vor Ed Carpenter und Scott Dixon. : Im brandenburgischen Premnitz spiegeln sich Blitze. Vor dem morgigen Champions-League-Final in Kiew wird in der Innenstadt eine riesige Statue der CL-Trophäe aufgestellt. Real Madrid und der FC Liverpool stehen sich im Endspiel gegenüber. US-Präsident Donald Trump hat das Treffen mit Kim Jong-un abgesagt. Dieser Künstler in der kalifornische Stadt hat sich daher wohl gedacht, dann kommt Nordkoreas Machthaber halt in die USA und gönnt sich einen Donut. Alireza Nazari vom Team Tat Makaron hat die stabilste Brücke aus Spaghetti mitgebaut. Das Konstrukt gab erst bei einer Last von 561,4 Kilo nach. Das türkische Team hat sich damit den Titel an der Spaghetti-Brückenbau-WM in Budapest geholt. Eine Mitarbeiterin platziert die letzten Plastikflaschen des Kunstwerks «Verschwendung von Platz» im Londoner Zoo. Die Installation des britischen Künstlers Nick Wood besteht aus 15'000 weggeworfenen Plastikflaschen - so viele, wie pro Minute im Land gekauft werden. Im Zoo von Arnheim sind drei kleine Uhus auf die Welt gekommen, sie alle werden nun gewogen, gemessen und beringt. Der Uhu ist die grösste Eulenart in Europa. Eine Rakete des Typs Falcon 9 von SpaceX schoss zwei Satelliten der deutsch-amerikanischen Mission Grace-FO ins All. Sie sollen einmal pro Monat eine Karte des Schwerefelds der Erde erstellen, die Rückschlüsse auf die Veränderung des Meeresspiegels oder des Klimas ermöglicht. Heute feiern Tierfreunde den Welt-Schildkröten-Tag. Der Tag wurde ins Leben gerufen, um auf die Gefährdung des Artenbestandes hinzuweisen und Aktionen zum Schutz der Schildkröten öffentlich bekannt zu machen. Bewohner eines Armenviertels in der philippinischen Hauptstadt Manila transportieren ihr Hab und Gut über die Strassen. Der Hintergrund: Mehr als 400 Familien wurden von der Stadtregierung aus ihrer Siedlung vertrieben. Die Hütten sollen abgerissen und das Viertel aufgewertet werden.

Fehler gesehen?

(20 Minuten)