EU-Kommission

08. November 2017 11:57; Akt: 08.11.2017 13:25 Print

Autobauer müssen CO2 drastisch senken

Fast ein Viertel der Treibhausgasemissionen kommt vom Verkehr. Nun greift die EU-Kommission durch.

storybild

Sollen um 30 Prozent weniger CO2 ausstossen: Autos in der EU. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Matthias Balk/DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Autohersteller in der Europäischen Union sollen die CO2-Emissionen ihrer Neuwagen bis zum Jahr 2030 um 30 Prozent senken. Das schlägt die EU-Kommission in ihrem am Mittwoch vorgelegten Mobilitätspaket vor. Der Verkehr sei verantwortlich für fast ein Viertel der Treibhausgasemissionen in der EU, sagte Vize-Kommissionspräsident Maros Sefcovic in Brüssel.

Als Zwischenziel schlug die Kommission das Jahr 2025 vor – bis dahin sollen die Emissionen um 15 Prozent im Vergleich zum Jahr 2021 sinken. Eine Quote für Elektroautos soll es nicht geben. Stattdessen setzt die Kommission auf ein Belohnungssystem, wenn die Hersteller einen bestimmten Anteil von E-Autos in ihrer Flotte überschreiten.

(oli/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kapitän am 08.11.2017 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Co2-schleudern

    Wäre sinnvoll. Wenn nun die hochseeschifffahrt, flugverkehr und sonstige ausnahmen auch mal ihren beitrag leisten müssten, wäre nicht alles vom automobilisten zu zahlen.... aber das geht ja nicht - wieso weiss niemand...

    einklappen einklappen
  • Beobachter am 08.11.2017 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    so so

    Oder anders ausgedrückt: Drei Viertel des CO2 Ausstosses sind NICHT durch den Verkehr verursacht. Aber der Autofahrer (und NUR Autos stossen Abgase aus) hat sich als zuverlässiger Zahler etabliert. Deshalb muss da was unternommen werden. Menschheit, wie blöd bist du geworden?

    einklappen einklappen
  • Ronny C. am 08.11.2017 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Die Lüge vom CO2

    Die gute alte CO2 - Lüge. Kanada, der asiatische Raum, Russland und Südamerika haben sich offiziell davon verabschiedet. CO2 hat einen Anteil von 0.038% in der Atmosphäre und keinelei Einfluss auf das Klima. Die Lüge vom Treibhauseffekt widerlegt der zweite Hauptsatz der Thermodynamik. Die Nasa hat längst belegt, dass sich die Temparatur der Erde genau mit den Sonnenzyklen und den Umlaufbahnen verändert, in EU-Klimamodellen wird die Sonne nicht mal berücksichtigt. Es ist ein Lügenmärchen, eine Ersatzreligion, mehr nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sabai am 09.11.2017 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kohle Kraftwerke

    Mit der Schliessung von allen Kohle Kraftwerken könnten schon mal 50% vom CO2 Ausstoss verhindert werden. Die Windräder in der Nord- und Ostsee müssten mit den Kabeltrassen schneller realisiert werden. Problematisch wird es sein, die Dreckluft aus Europa rauszuhalten, Luft kennt keine Grenzen. Im weiteren sind in der EU über 1 mio Arbeitsplätze von der Auto Industrie abhängig, werden diese Leute dann von der EU beschäftigt?

  • Beisszange am 08.11.2017 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Co2 senken...

    Das Kraftwerk Taichung in Taiwan hat einem Ausstoss von 36,336 Mio. Tonnen CO2. Das ist 1 Kraftwerk! Und aus der energetischen Nutzung wie Verkehr, Heizen, Stromerzeugung, Industrie in Millionen Tonnen kommen zusammen auf 34,500 CO2 und das auf der ganzem Welt! Und von den Autobauer erwartet man und fordert man? Drastisch senken auf der Welt muss sich nur Etwas. ---> das nennt sich die Anzahl der Menschen. Und wenn nicht, dann wird der ach so fortschrittliche Mensch plötzlich wieder zum Kannibale. :-p

  • RicBellini am 08.11.2017 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abgasbschiss

    Autobauer müssen das und jenes. Für die Irreführung der Kunden und Länder im Abgasbschiss und falsche Konsumabgaben wurde mie jemand zur Rechenschaft gezogen und ein Kunde entschädigt. Zum Glück ist das Gesetz für alle gleich!

  • A.Usserdem am 08.11.2017 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Überall wird CO2 produziert

    Aussdem hat fast jeder ein Laubbläser oder Benzinrasenmäher zuhause. Da sagt niemand etwas. Die Geldquelle der Autofahrer ist zu verlockend, es geht gar nicht um die Umwelt.

  • rd am 08.11.2017 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weitere Ideen

    SUV den sogenannten "suff" verbieten. Autofahrkurse für sparsames fahren anbieten. Carsharing. Benzinpreiserhöhung oder Pendler Abzug abschaffen...